Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

liselotte1

Lasst Ihr auch schon mal was liegen fürs Hobby?

Empfohlene Beiträge

Hallo!

Wenn ich so auf 2009 zurückblicke, denke ich mir "hast schon einen Haufen genäht", hast Dir keine irgendwelchen Kleider fertig gekauft. Toll. Nähen ist zu meiner Lieblingsbeschäftigung geworden :confused: Aber: ich fang an, anderes schon mal zu vernachlässigen.

Wie geht das bei Euch?

 

LiLo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

 

oh ja, das geht mir auch so. Ich denke da an Bügelwäsche, mal wieder gründlich aufräumen, Dachboden durchforsten, usw.

 

Ich verschwinde einfach lieber im Nähzimmer.... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, ich lasse dafür das Fernsehgucken liegen :D

 

Hausarbeit bleibt nur liegen, wenn etwas terminliches ansteht (z.B. Faschingskostüm).

 

Gruß

millefleurs

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

NEIN, NIEMALS!!!;)

Bevor ich an die Näma gehe, staubputze, sauge, wische, wasche, bügle, fensterputze, gehsteigfege, obsteinmache, mittagessenkoche und ichahbdiehaareschöne ich immer erst.

Is' ja keine Rummelbude hier!:D

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ganz klar: die Hausarbeit bleibt liegen. Wird dann halt wieder irgendwann gründlich nachgeholt.

 

Mittlerweile hab ich mir das so eingeteilt, dass ich in der Früh vor der Arbeit ca. 1/2 Stunde Zeit habe für die Hausarbeit, das ist zwar täglich nicht viel, aber so bleib ich am Ball und kann mich dann nach der Arbeit an die Nähmaschine setzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast pippilotta2211

Hallo,

 

ähm, ja. Vor allem meine Bügelwäsche leidet seit einigen Wochen unter meinem Hobby. Die kann ich besser liegen sehen als ein unfertiges Nähobjekt.

 

Allerdings brauche ich das Nähen im Moment auch, um runterzufahren. Sonst könnte ich den ganzen Sch.... hier nicht ertragen.

 

LG Andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Allerdings brauche ich das Nähen im Moment auch, um runterzufahren. Sonst könnte ich den ganzen Sch.... hier nicht ertragen. LG Andrea

 

So gehts mir auch. Pflege im Moment meine 85jährige Mutter die vor Weihnachten eine Darmkrebs OP hatte (und die kann ich natürlich schlecht liegen lassen). Da brauche ich zwischendurch meine Auszeiten an der Nähmaschine. Wäsche kann ich auch nicht liegenlassen sonst schlägts irgendwann über mir zusammen - aber abends bleibt der Fernseher aus und der Staub liegt morgen auch noch da.

Bei mir im Flur hängt ein schöner Spruch:

 

Bei uns ist es nur so sauber das keiner krank wird

und gerade mal so dreckig das es gemütlich ist.

 

In diesem Sinne........

 

Radieschen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich les hier immer Haushalt Haushalt Haushalt... :kratzen: Machen eure Männer nix?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt für mich nur einen Ort, an dem Hausarbeit vor Nähen, Patchen & Quilten kommt. Und das ist im Wörterbuch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich les hier immer Haushalt Haushalt Haushalt... :kratzen: Machen eure Männer nix?

 

Doch, einen guten Eindruck - das wars dann aber auch schon!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast pippilotta2211
So gehts mir auch. Pflege im Moment meine 85jährige Mutter die vor Weihnachten eine Darmkrebs OP hatte (und die kann ich natürlich schlecht liegen lassen).

Bei uns ist es nur so sauber das keiner krank wird

und gerade mal so dreckig das es gemütlich ist.

 

 

Bei mir ist es mein Schwieva, der ins Heim musste. War ziemlich stressig, weil er nach ein paar Tagen da nicht mehr bleiben wollte und wir schnell was neues brauchten.

Und nun muss die Wohnung aufgelöst werden, was so ziemlich allein an mir hängt. Auto ist auch noch da und muss verkauft werden.

Hinzu kommt noch meine eigene Erkrankung, die mich oft ausbremst (ich hab Rheuma und die Schübe kommen liebend gerne bei Stress).

 

Da ist für mich Nähen eine Therapie.

 

Putzen brauch ich zum Glück nicht, dafür hab ich eine gute Fee.

 

Dein Spruch ist klasse. Den hab ich mir direkt mal geklaut:D

 

LG Andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich les hier immer Haushalt Haushalt Haushalt... Machen eure Männer nix?

 

Natürlich macht mein Mann was im Haushalt - aber warum soll er alles machen? Damit ich nähen kann? :confused:

 

Gruß

millefleurs

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich nähe ja nicht sooo viel, aber wenn ich mir etwas in den Kopf gesetzt habe MUSS das umgesetzt werden, und zwar SOFORT... egal wie es drumherum aussieht - das wird nach Fertigstellung dann aber auch gleich (meist stolz über das Nähergebnis) nachgeholt - da macht das Putzen und Wäschewaschen gleich viel mehr Spaß! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich mache aus "Hausarbeit" einfach nicht so einen Akt, daher fällt mir wahrscheinlich nicht auf, dass ich dafür auf anderes verzichten muss. Ich kann nähen, während die Waschmaschine die Wäsche wäscht (ich habe ja zum Glück eine Waschmaschine, die das für mich erledigt), und wenn ich genäht habe, muss ich ohnehin das Esszimmer staubsaugen, weil ich kein Nähzimmer habe - warum also nicht eben noch den Rest der Wohnung mit staubsaugen? Und wenn ich das Bügeleisen nachfülle, und eh an der Spüle stehe, kann ich auch eben noch kurz den Schwamm in die Hand nehmen und über den Herd wischen... ;)

 

Natürlich macht mein Mann was im Haushalt - aber warum soll er alles machen? Damit ich nähen kann? :confused:

 

Gruß

millefleurs

 

Versteh ich jetzt nicht. Habe ich irgendwo mit irgendeinem Wort gesagt, dass er ALLES machen soll?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dein Spruch ist klasse. Den hab ich mir direkt mal geklaut:D LG Andrea

 

Daneben hängt noch ein Schild mit einem Klingelknopf drauf:

 

Dienstboten - bitte klingeln

Wenn keiner kommt - selber machen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Versteh ich jetzt nicht. Habe ich irgendwo mit irgendeinem Wort gesagt, dass er ALLES machen soll?

 

Nö, aber nur weil Frau das Wort "Haushalt" in den Mund nimmt, heißt das doch nicht, dass der Mann nichts tut. Und nur wenn Mann ALLES macht, würde es doch bedeuten, dass Frau nicht mehr den Haushalt erwähnen muss. :waesche:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir bleibt auch zumeist im Haushalt was liegen ... mal mehr mal weniger... allerdings hab ich auch einen Mann und einen großen Sohn, die dafür sorgen das das Chaos nicht überhand nimmt. Die Nutznießen ja auch von meiner Näherei und von einer aufgeräumten und glücklichen Mo. Fernsehen tu ich ohnehin nur nebenbei wenn ich grad im WZ sitze und Stoff zuschneide (ich hab kein Nähzimmer ich armes kleines Würstchen).

 

Betreffs Wildnis in der Wohnung sag ich immer: "Bei uns muß keiner vom Fußboden essen können, wir sind im Besitz von Tellern und Besteck und einen Esstisch haben wir auch!"

 

Nur mit der Wäsche das ist immer so ein bischen ein Problem, die hopst einfach nicht von alleine von der Waschmaschine auf die Leine :(

 

Grüße

 

Mo

 

PS: ich tanze ja auch noch im Verein 10 - 15h in der Woche und Vollzeit-Erwerbstätig bin ich auch noch... well... wen kümmert schon Staub unter dem Esstisch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
(bearbeitet)

Erstens ist Nähen ja auch eine wichtige Hausarbeit und zweitens steht auch einer Frau ein gewisses Maß an Freizeit zu.

 

Eben habe ich ein tolles Buch zu Ende gelesen:

Frauen-die-Faden-Hand-halten

Da habe ich gelernt daß eine handarbeitende Frau schon seit Adam und Eva das Sinnbild für Tugend, Fleiß und Sittsamkeit ist.

Als kein Grund ein schlechtes Gewissen zu haben..... ;)

bearbeitet von Ulla

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mich früher mehr beschäftigt mit dem Haushalt...als es nötig war.

Wenn ich jetzt an der Nähmaschine sitze ... sehe ich die Krümmel an dem Teppich nicht. Außerdem Nach dem Nähen ...muss sowieso Staubgesaugt werden... Manchmal bekommen Kinder 1/2 Stunde später als sonst ihr Mittagessen...und das ist auch alles.

Wo ich mit Handarbeit angefangen habe...hat mein Mann immer die Augen verdreht...weil ich nur Blumen gehäkelt habe...da habe ich ihn gefragt...ob er sauer ist, daß ich schon wieder häkle oder froh ist, daß ich nicht putze:p.

Ja...das zweite war richtig...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt ja verschiedene Phasen im Leben. Als ich noch eine echte berufstätige Mutter war, da war meine Devise: "Erst das Vergnügen, dann die Arbeit" - ich liess also auch mal ein paar Körbe Wäsche zusammenkommen und die wurden dann Ruckizucki weggebügelt, wenn das neue Teil erst einmal fertig war. Sonst hätte mich das Bügeln vom Hobby abgehalten und das sehe ich garnicht ein.

 

Inzwischen hält mich das Nähen vor allem vom langweilen ab. Und das ist doch gut !

 

Isebill

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo in die Runde,

 

Ich habe ein Näzi, wo die Kinder basteln und malen können ( auf Ihrem eigenen Tischchen) Und ich nutze dann die Zeit zum nähen. Sie können mich voll quasseln ich höre zu und sie sind glücklich dabei zu sein. Mein Mann schenkt mir immer mal wieder Zeit damit ich an die Näma kann. Morgens ist immer erst Hh dran. Bei mir bleibt dafür mal eher der eller liegen. Da trauen sich dann wenigstens nur die Mäuse rein. Wobei es immmer ordentlich ist. Und ich finde Mann/ Frau muß nicht jeden Tag den Schruber in der Hand haben. Sauger reicht auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab mir angewöhnt, den einen oder anderen Tag in der Woche haushaltstechnisch richtig ranzuklotzen (dafür stehe ich dann auch mal eine Stunde eher auf) und als Belohnung lege ich dann einen kompletten Nähtag ein, an dem nur die Hunde auf ihr Recht des Gassigehens pochen dürfen.

 

Das funktioniert aber leider nur im Winterhalbjahr, denn ab Frühling fordert der Garten (2000 m²) sein Recht und wenn der es nicht bekommt rächst er sich fürchterlich.

 

So, ich gehe jetzt zuschneiden...

 

LG

Brummelmama

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da wir beide Vollzeit arbeiten. Machen wir die Hausarbeit am Wochenende gemeinsam. :)

Ab Samstagnachmittag bleibt dann Zeit für freizeitliche Aktivitäten. Mein Mann zieht sich alles, was mit Autos zu tun hat, rein und ich verziehe mich in mein "Studio":D. Die Waschmaschine wird dann immer nebenbei gefüttert.

 

Klappt prima und jeder hat sein Vergnügen ......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
(bearbeitet)
NEIN, NIEMALS!!!;)

Bevor ich an die Näma gehe, staubputze, sauge, wische, wasche, bügle, fensterputze, gehsteigfege, obsteinmache, mittagessenkoche und ichahbdiehaareschöne ich immer erst.

Is' ja keine Rummelbude hier!:D

Martin

 

 

willst du mich heiraten? :D

bearbeitet von blaue_elise

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.