Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Sign in to follow this  
fienchen

Überschrieben einer creative smart card?

Recommended Posts

Ich habe eine Pfaff creative smart card, mit deren Bildern ich nichts anfangen kann, da sie absolut nicht meinem Geschmack entsprechen. Nun kam ich eben auf die Idee, diese Karte dann zu überschreiben und wie meine blanco-Karte zu nutzen - leider sagte mir meine Software, dass die Karte schreibgeschützt sei.

 

Kann man sie trotzdem irgendwie normal nutzbar machen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das wäre ja interessant, wenns da eine Möglichkeit gäbe. Ich schiebe mal und warte neugierig,

 

-findus-

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich weiß, dass ich viel zu spät antworte, bzw. dass das Problem sich längst schon erledigt haben könnte. Trotzdem: da gibt es meiner Erfahrung nach nur bei 321 oder anderen Institutionen verschärbeln und eine spezielle Karte für diesen Zweck kaufen.

 

Gruß

 

Raaga

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hehe, ich hab ja eine Leerkarte. Nur ist die Musterkarte die ich hab für mich recht unnötig, daher die Frage :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Genau das meine ich ja: die Musterkarte, die dir nicht gefällt, kannst du meiner Meinung nicht neu aufladen, noch nicht einmal die Muster verändern, nur verkaufen. Die Creative Leerkarte, die du immer wieder neu bespielen kannst, solltest du auf keinen Fall hergeben, solange der Dongle, die Maschine und das Programm funktionieren.

 

Gruß

 

Raaga

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo ihr Lieben,

auch ich habe da ein großes Problem mit meiner Leercard. Möchte ich etwas darauf speichern, bekomme ich immer die Meldung "Schreibgeschütz": W ie kann ich das bitte deaktivieren. Ich verzweifle schon daran. Habe übrigens die Pfaff 2170.

Liebe Grüße Gertraud

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Gertraud,

 

bei meiner Leerkarte (7570) ist an der Seite ein kleines Schalterchen, damit kann ich die Karte schreibgeschützt machen oder nicht.

 

Viele Grüße von Eule :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ich nehme an, dass in den Kaufmusterkarten dieser kleine Hebel unter der

Hülle liegt und deshalb ohne die Karte zu zerstören nicht umgelegt werden kann.

 

Man muss aber nicht die Leerkarten von Pfaff kaufen. Die Karten sind PCMCIA-Karten, die es auch ganz normal zu kaufen gibt. Ich hab eine mit ner Knopfzelle (seit 10Jahren nicht gewechselt), die hat viiiiiieeel mehr Speicher und war trotzdem billiger ;-)

Hab damals nen Händler im Netz gefunden der Speicherkarten verkauft und bei dieser dabeistehen hatte, dass es auch für die 7570 geht. Aber ich nehm an, dass sie nix besonderes ist. Das sind ganz normale PCMCIA. Man muss sie

dann formatieren, wenn man sie das erstemal in die Maschine steckt, in der Anleitung steht wie es geht.

Vielleicht bekommst du fürs gleiche Geld vom Verkauf bei 321 eine Leerkarte.

 

viele Grüße

Nanna

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für eure lieben Antworten, ich schwitze aber trotzdem noch gewaltig. Ich habe da eine Leercard von Pfaff und habe schon alles bzw. fast alles versucht,den Schreibschutz zu deaktivieren. Ich finde nicht wirklich etwas woran ich da etwas bewegen könnte außer an der schmalen Seite, wo die Batterien drinnen sind. Hat bitte jemand noch eine Idee, es handelt sich um die violette Leercard von Pfaff. Habe mir nun auch von einem Händler aus Deutschland die Speichercards, die ihr mir auch empfohlen habt bestellt. Welche Speicherkapazität habt ihr da genommen?

Vielen Dank euch allen, die mir geantwortet haben und liebe Grüße Gertraud

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich hatte dasselbe Problem auch schon einmal, bin fast verrückt geworden, weil ich ein Geburtstagsgeschenk termingerecht fertigstellen musste .... und die Karte immer meldete schreibgeschützt zu sein.

 

Die Lösung war, dass mein Mann die Maschine verstellt hatte und dabei, ohne es zu merken. die Karte berührt hatte. Die Karte hat auf der einen Schmalkante eine Zweierreihe Löcher. Auf der Anderen Seite gegenüber sind da zwei kleine Schlitze. Der knopf in dem einen siehst du fast nicht, aber man kann ihn bewegen. Das ist der Schreibschutz.... und das war meine Rettung damals. Die netten Damen vom Nähmaschinengeschäft hatten von so etwas übrigens keine Ahnung mehr.

 

Viel Glück,

 

Raaga

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke dir liebe Raaga, ich vermutete ja die ganze Zeit schon diese zwei Hebelchen. Heute werkte ich sogar mit einem Messer- unter dem Motto "willst du nicht freiwillig, dann nehm ich Gewalt"; kam sogar bis zur Batterie, bei einer Card war ich leider nicht erfolgreich, die zweite funktionierte. Sollte die längste Zeit schon etwas darauf gespeichert haben , aber es will und will einfach nicht. Habe mir nun bei einer Firma Speichercards bestellt, leider wußte ich auch nicht welche Speicherkapazität da sinnvoll wäre, ich versuche es mit einer MB und mit 2MB:hoffe nur, daß es da wenigstens funktioniert.

Vielen Dank und alles Liebe Gertraud

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.