Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
nekry

Hochzeitgroßprojekt

Recommended Posts

Brautkleid, Brautjungfernkleider und Brautmutterkleid

 

Hallo alle zusammen,

es ist zwar sehr spät, aber jetzt habe ich Zeit.

 

ich bin zwar schon länger im Forum dabei, habe bis jetzt aber noch kein eigenen Beitrag eröffnet.Ich hoffe es klappt, denn ganz genau weiß ich noch nicht wie das hier so geht. Ein WIP wollte ich aber nicht starten, weil ich mir das noch nicht zutraue und eher eure Hilfe brauche.

 

Meine zweite Tochter heiratet am 26 Juni und somit ich habe ich noch viel zu tun und brauche eure Unterstützung und Mutivation. Es ist zwar nicht mein erstes größeres Projekt (2007 Brautkleid für meine älteste Tochter , 3 Brautjungfernkleider, 1 Blumenkindkleid und 1 Kleid für mich; 2009 3 Brautjungfernkleider und 1 Kleid für mich für die Hochzeit von meinem Sohn)

 

Mit dem Brautkleid habe ich schon im Dezember angefangen und muss damit, wie mein Zeitplan es vorsieht, bis Ende Januar fertig sein.Sollte es mir nicht gelingen, hat sie immer noch die Möglichkeit sich das Kleid zu kaufen.

 

Ich kann euch leider nicht zeigen wie das Kleid aussehen soll, da meine Tochter es sich im Brautladen ausgesucht hat und ich weiß nicht ob ich hier den Link angeben darf, aber ich werde es euch so gut es geht beschreiben.

 

Das Kleid ist aus Duipon Seide in creme (gekauft bei IKEA für 5 Euro p.m.) und komplett mit Chiffon überzogen und im Brustbereich mit Perlen bestickt.

Es soll eine A Linie werden aber nicht zu breit. Der Chiffon soll im Oberteil in Falten gelegt und im Rockteil gerafft mit einer nicht zu langen Schleppe.

 

Das Schnittmuster musste ich mir von anderen Abendkleidern abändern.

Das Kleid ist wenn es fertig ist ein Einteiler, ich habe es aber als zweiteiler zugeschnitten, so war das Kleid auch im Brautladen gemacht.

 

Das Oberteil habe ich jetzt aus 4 Schichten gemacht

1 und 2 Chiffon und Seide mit vlieseline verstärkt wegen der Stickerei

3 Satin futter mit Vlieseline verstärkt mit Stäbchen für die Korsage und BH Einlagen.

4 Schicht Satin Futter.

 

Es war jetzt zwar ein bischen viel Text. Ich hoffe ihr konntet mir bis jetzt folgen

 

picture.php?albumid=1619&pictureid=14912http:

 

picture.php?albumid=1619&pictureid=14911http:

 

Morgen bzw. Heute geht es weiter und dann brauche ich auch schon eure Hilfe.

 

:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Willkommen, Nelli!

 

Das klingt ja nach einem sehr interessanten Projekt! Kannst Du ein paar Fotos einstellen? Nur, um die Neugierde zu befriedigen :D

 

Wenn dann das Brautkleid mal fertig ist, ist ja der größte Brocken geschafft! Also schön am Ball bleiben!

 

Liebe Grüße

 

MargitK

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Nekry...

 

Das hört sich wirklich nach viel Arbeit an... aber wird Dir bestimmt Spaß machen. Erfahrung hast du ja schon...:). Helfen kann ich nicht viel...aber Dich vielleicht motivieren.

 

Ich bleibe am Ball und freue mich auf Neuigkeiten....

Du machst das schon.

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Das klingt ja nach einem sehr interessanten Projekt! Kannst Du ein paar Fotos einstellen? Nur, um die Neugierde zu befriedigen :D

 

Liebe Grüße

 

MargitK

 

kann man die Fotos nicht sehen, die ich eingefügt habe?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ui, das wird ein interessantes Projekt! Leider kann ich auch keine Fotos sehen.

 

Meine Nichte, bei der ich Firmpatin bin, heiratet auch heuer - im September. Gott sei Dank hat sie mich NICHT gefragt, ob ich ihr Kleid machen möchte, ich glaube, das wäre mir eine Nummer zu groß. Dafür kriegt sie eine schöne Unterwäsche von mir :).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich freue mich sehr dass ihr Interesse habt an meinem Projekt. Und jetzt ist gerade dass passiert weswegen ich bis jetzt noch keinen Beitrag selbst gestartet habe.

Ich habe hier im Forum solange gelesen wie man Fotos einfügt und war so stolz als ich in der Vorschau alles sehen konnte. Woran liegt es?:confused: Kann mir da jemand weiterhelfen.?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also - ich sehe die Fotos! Wunderschöne Perlenstickerei hast Du da gemacht.

 

Oft liegt es am Browser - ich bin mit dem Internet Explorer unterwegs (jaja, ich weiß... :o).

 

LG

Ana

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo nekry,

 

Du hast alles richtig gemacht: Ich kann zwei Fotos sehen, einmal die Totale und ein Detailfoto.

 

Liebe Grüße

tütchen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kann auch die Fotos sehen.

 

Die Perlenstickerei ist ja total klasse.

 

Also, weiter geht´s....

 

Motivierende Grüße von

Brummelmama

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da bin ich aber erleichtert. Ich sitze hier am PC und habe überlegt wo der Fehler ist. Dabei sollte ich doch lieber nähen. Für die Perlenstickerei habe ich ca 20 Stunden gebraucht. War sehr mühsam und hat sehr stark an meiner Geduld genagt.

Ich hoffe dass ich es heute noch schaffe das Oberteil zu füttern und den Proberock zuzuschneiden. Dann folgen auch noch weitere Bilder (hoffentlich:))

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt kann ich die Fotos auch sehen - freu!

 

Also die Stickerei ist ein Traum!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt seh ich die Bilder auch. Das Kleid wird ein Traum! Die Stickerei ist wunderschön!

 

MargitK

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wow...

Kann ich Dich fragen was für Materialkosten Du bei einem Hochzeitskleid hast ?

Und wieviele Arbeitsstunden sind es.

Das Oberteil ist so schön...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wow sieht klasse aus! So viel Arbeit für die Stickerei, da hast Du echt viel Geduld (die ich nicht habe, glaube ich)

 

Ich beobachte hier weiter, denn ich muß bald mit meinem eigenen Brautkleid anfangen (wir heiraten kirchlich Ende April oder Anfang Mai - also höchste Zeit)

 

LG

 

Ulrike

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wow...

Kann ich Dich fragen was für Materialkosten Du bei einem Hochzeitskleid hast ?

Und wieviele Arbeitsstunden sind es.

 

hallo Isa

 

an Materialkosten habe ich bis jetzt ca 130 Euro ausgegeben ich glaube es kommt nichts mehr dazu. Diesmal ist es etwas günstiger, weil die Seide nur 5 Euro p.m. gekostet hat. Ein Schnäpchen bei IKEA im Sommer. Und der Chifon ist aus der Gardienenabteilung für 6 Euro p. m. Aber da brauchte ich ca 6 m weil er in der Breite 3m ist.

 

2007 habe ich für das Kleid meiner älteren Tochter für die gleiche Seide bei Karstadt 15 Euro bezahlt und die gesamt Kosten lagen damals bei 260 Euro . Ich hatte damals 10 m Stoff gekauft,weil ich nicht genau wusste wieviel Stoff ich brauchen werde so, dass ich noch ein Kleid für das Standesamt und ein Blumenkindkleid genäht habe.

 

Vom Zeitaufwand habe ich für dieses Kleid bis jetzt ca 20 Std für die Stickerei gebraucht und vielleicht genau soviel für das Oberteil. Es ist schwer zu schätzen. Ich bin seit Anfang Dezember an dem Kleid dran mit längeren Unterbrechungen über die Feiertage.

 

Und für heute habe ich mein Ziel erfüllt. Das Oberteil ist gefüttert und es sitzt glaube ich ganz gut.

Ein Problem habe ich jetzt trotzdem. Das kleid war geplant mit Nackholder, aber meine Tochter möchte das lieber ohne tragen. Ich befürchte, dass wenn der Rock mit seinem Gewicht dazukommt, wird es ihr runter rutschen.

 

Hat jemand eine Idee wie ich dieses Problem lösen kann. Ich hab hier mal im Forum was von einem Talienband gelesen, habe selber sowas noch nie gemacht. Hat jemand damit Erfahrungen, ob das hällt?

 

Und hier noch ein paar Bilder am lebenden Objekt

 

picture.php?albumid=1619&pictureid=14936

 

Am Rücken habe ich noch Reserven für den Reißverschluss

picture.php?albumid=1619&pictureid=14937

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Ich beobachte hier weiter, denn ich muß bald mit meinem eigenen Brautkleid anfangen (wir heiraten kirchlich Ende April oder Anfang Mai - also höchste Zeit)

 

LG

 

Ulrike

 

Danke Ulrike für das Kompliment und ich wünsche dir gutes Gelingen bei deinem eigenen Brautkleid,es ist ja nicht mehr lange hin.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

wow das Kleid schaut jetzt schon toll aus! :-)

 

Ich glaube wenn das Kleid ohne Neckholder halten soll, sollte man den Rock besser als extra Teil nähen, aber das ist nur meine Laien-Anfängermeinung.

 

Grüße

Alisna

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hat jemand eine Idee wie ich dieses Problem lösen kann. Ich hab hier mal im Forum was von einem Talienband gelesen, habe selber sowas noch nie gemacht. Hat jemand damit Erfahrungen, ob das hällt?

 

Hallo,

 

ein Taillenbad wird dir dabei nicht helfen. Ein Taillenband ist ein innen liegendes Band, das ganz knapp enger als das Kleid ist. Der (horizontale) Druck lastet auf dem Band, und der Reißverschluß platzt dann nicht.

 

Als Trägerersatz brauchst du eine sehr gut sitzende eingearbeitete Corsage. Finde ich nachträglich aber auch kniffelig, und ist in deinem Zeitplan ja auch nicht vorgesehen. Hmmm.... hast du ihr mal probehalber einen Neckholder hingeheftet? Vielleicht ist der Wunsch nach einem trägerlosen Kleid ja gar nicht so heftig :o

 

Nur Mut, das wird schon!

Liebe Grüße,

Nati

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Als Trägerersatz brauchst du eine sehr gut sitzende eingearbeitete Corsage. Finde ich nachträglich aber auch kniffelig, und ist in deinem Zeitplan ja auch nicht vorgesehen. Hmmm.... hast du ihr mal probehalber einen Neckholder hingeheftet? Vielleicht ist der Wunsch nach einem trägerlosen Kleid ja gar nicht so heftig :o

 

Nur Mut, das wird schon!

Liebe Grüße,

Nati

 

Eigentlich habe ich ihr eine gute Corsage eingearbeitet mit 14 Stäbchen. die aber nur bis zur Tailie gehen (habe ich mir bei dem gekauften kleid von meiner Schwiegertochter abgeguckt), weil sie sich als die Stäbchen länger waren gar nicht richtig bücken konnte. Und ein Tailienband werde ich wahrscheinlich doch noch einarbeiten um wie du sagst den Druck vom Reißverschluss zu nehmen, weil ich eigentlich einen nahtverdeckten einnehen wollte.

Und ein Neckholder werde ich für alle Fälle machen, und sie kann dann immer noch entscheiden ob sie ihn anzieht;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Eigentlich habe ich ihr eine gute Corsage eingearbeitet mit 14 Stäbchen. die aber nur bis zur Tailie gehen (habe ich mir bei dem gekauften kleid von meiner Schwiegertochter abgeguckt), weil sie sich als die Stäbchen länger waren gar nicht richtig bücken konnte.

 

Das klingt doch ganz klasse! (seh ich ja auf den Bildern naturgemäß nicht ...) Dann seid doch einfach mal mutig. Ich hab den Eindruck, dass du seeehr genau weißt, was du tust :D, und schaue gespannt weiter zu.

 

Zum Taillenband hatten wir hier auch gerade erst einen Thread, der mit dem "innenliegenden Gürtel". Vielleicht interessiert dich der.

 

Viele liebe Grüße,

Nati

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich bin heute wieder ein bischen weitergekommen. Habe den Rock zugeschnitten und zusammen genäht, und dann war meine Tochter nätürlich neugierig und ungeduldig, so dass ich den Rock noch an das Oberteil anheften musste, damit sie es sich besser vorstellen kann, wie das Kleid aussehen wird. Aber dass war ihr dann noch zu wenig und ich musste ihr mit dem Chiffon die ungefähre Drapierung feststecken. Dazu habe ich dann gleich einen Neckholder angesteckt und siehe da, so ganz abgeneigt war sie dann doch nicht mehr:D

Und dass ist dabei rausgekommen. So ungefähr wird das Kleid dann aussehen.

 

picture.php?albumid=1619&pictureid=15018

 

 

picture.php?albumid=1619&pictureid=15019

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo,

ich bin heute wieder ein bischen weitergekommen. Habe den Rock zugeschnitten und zusammen genäht, und dann war meine Tochter nätürlich neugierig und ungeduldig, so dass ich den Rock noch an das Oberteil anheften musste, damit sie es sich besser vorstellen kann, wie das Kleid aussehen wird. Aber dass war ihr dann noch zu wenig und ich musste ihr mit dem Chiffon die ungefähre Drapierung feststecken. Dazu habe ich dann gleich einen Neckholder angesteckt und siehe da, so ganz abgeneigt war sie dann doch nicht mehr:D

Und dass ist dabei rausgekommen. So ungefähr wird das Kleid dann aussehen.

 

picture.php?albumid=1619&pictureid=15018

 

 

picture.php?albumid=1619&pictureid=15019

 

wow, Respekt,

 

das sieht ja wunderschön aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wow sehr hübsch - sowohl das Kleid als auch die Tochter (klasse Figur!)

 

LG

 

Ulrike

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.