Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Recommended Posts

Hallo an alle,

 

also, das hier ist mein erster Thread zu Entstehungsprozessen. Ich habe von meiner Liebslingsjeans den Schnitt kopiert (zum ersten Mal), und schon mal die Teile aus dem Jeansstoff ausgeschnitten. Fotos folgen dann morgen.

 

Wer Lust hat kann zuschauen! Über konstruktive Kritik würde ich mich aus sehr freuen :-)

 

LG Helena

 

PS: Habt Nachsicht, bin ja noch nicht sooooo lange dabei :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Kristina

Da bin ich aber mal gespannt. Ich habe das auch mal probeirt. Hat aber leider nicht so gut geklappt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen ...

 

... und schon abonniert!!!

 

Ich habe auch angefangen, meine Lieblingsjeans zu kopieren ... beim Anfang ist es geblieben. Ich wollte das Ganze mit Klebeband machen, damit ich die Hose weiterhin tragen kann (ich kann mich einfach nicht von ihr trennen). Ein Bein (Vorderteil) habe ich abgeklebt, dann vorsichtig das Klebeband abgehoben und auf Papier geklebt. Das war im Frühjahr 2009 :rolleyes: Seit dem hat sich in der Hinsicht nichts mehr getan.

 

Bin gespannt, wie Du Deine Hose kopierst und vielleicht ist es ja eine gute Motivation für mich :D !

 

Dann wünsche ich gutes Gelingen!!!

 

Liebe Grüße

FarinaII

Share this post


Link to post
Share on other sites

da schau ich doch auch mal gespannt zu,

 

auf gutes gelingen :winke:

 

Liebe Grüße

Birmi

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, die Fotos von der Originaljeans und von den bereits zugeschnittenen Teilen

 

die Fotos habe ich nur als Anhang hinbekommen! Hmm... kann mir jemand sagen, wie ich die Fotos direkt ins Textfenster kriege??

 

Solange fange ich schon mal langsam an, die Teile zusammenzunähen! :-)

 

Bin selbst schon gespannt obs klappt

Foto046.jpg.2eefe7d3ebbd8bd0c10b291f9b9a885b.jpg

Foto047.jpg.5414677933ff9f7768ea31a9ef0193d4.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Als nächstes mache ich aus der Potasche eine Pappschablone. Die ausgeschnittenen Jeansteile bügele ich um die Schablone, so sehen die Ecken Und Kanten schöner und präziser aus, und das Ergebnis ist schöner.

Foto048.jpg.2e595b9e67670a18e82085aec8e85235.jpg

Foto049.jpg.5502cd496fff18071f97759d07313f85.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Helena,

 

vielleicht hab ich ja auch einen Knick in der Optik, aber das vordere Hosenbein sieht m.E. etwas abenteuerlich im Schrittbereich aus. Überprüf das doch nochmal, bevor Du anfängst zu nähen.

 

Zum Vergleich, hier die Schnitteile meiner Jeans.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

jetzt habe ich aber noch eine Frage (meine Jeans wartet ja auch auf einen Clon) ... welchen Jeansstoff könnt Ihr empfehlen? Meine Originaljeans ist aus elastischem Stoff. Aber bisher habe ich bei selbstgenähten Jeans immer das Problem, dass sie beim längeren Tragen extrem ausleihern und total die Form verlieren. Bei meiner Lieblingsjeans ist das nicht der Fall. Die sitzt morgens genau so gut wie abends. Woran liegt das? Am Anteil Elasthan? Da wäre ich für einen Tipp wirklich sehr dankbar!!!

 

Liebe Grüße

FarinaII

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke Ankabano :-) das sieht man so nicht auf dem Bild, ich habe "da vorn" einfach etwas großzügiger angeschnitten, weil dort die Knopfleiste hinkommt.

 

 

zu der Jeans, die ausleiert, kann ich leider nichts zu sagen, weil das hier auch meine erste Jeans ist. Habe auch einen elastischen Jeansstoff genommen. Da bin ich aber mal gespannt, ob meine auch ausleiert, und wieviel!

:-)

 

Desweiteren habe ich jetzt das hintere Hosenbein zusammengesteckt, genäht und nach oben gebügelt! Die wird später noch abgesteppt.

Foto050.jpg.d8a346c482c70b41bc8c76c13e73898e.jpg

Foto051.jpg.0b60af48de3c13f2ac5dfabab863a372.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kleine Zwischenfrage, mit welcher Methode hast du denn den Schnitt abgenommen? Ich hab bisher nur Hosen kopiert, die zu kaputt zum Tragen waren, da konnte ich ja einfach auseinanderschneiden, aber eine Hose mit interessantem Schnitt hab ich noch, die muss ganz bleiben, aber ein Kopie wäre trotzdem schön...

 

viele Grüße! Constanze

 

P.S.: bei mir leiern auch Jeans mit Elasthan, aber immerhin etwas wenigerals die anderen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Kristina

Hallo Farina,

 

das hat sicher mit der Qualität und dem Anteil des Elastans zu tun. Ich habe die Ausleier-Erfahrung sowohl bei Kaufhosen als auch bei selber genähten Hosen gemacht. Leider sieht man dem Material nicht an, wie es sich verhalten wird. Der Preis gibt da auch keinen Hinweis. Meine Konsequenz besteht darin, dass bei mir in Hosenstoffen Elastan nichts mehr verloren hat. Nicht immer ganz einfach, weil Elastan inzwischen fast überall drin ist.

 

Mich interessiert aber auch, wie du den Schnitt kopiert hast.

Share this post


Link to post
Share on other sites

okay, ich versuche es mal zu erklären. ist etwas komplizierter. Ich habe mit Klebeband, also das Dicke durchsichtige, die einzelnen Teile "abgeklebt", und dann an den Nähten langgeschnitten. die Hosentaschen hinten habe ich dann aufgezeichnet, damit ich später weiß, wo die hinkommen. vorne habe ich es im Grunde genommen genauso gemacht, die Tasche (weil die ja nach innen geht vorne) habe ich dann auf der links gedrehten Hose kopiert.

 

Wenn man das Klebeband an den Nähten langgeschnitten hat, nimmt man das Schnittteil ab und klebt es auf Seidenpapier und schneidet dann so das Teil aus.

 

Ich hoffe dass das so einigermaßen verständlich ist

Share this post


Link to post
Share on other sites

so, ich lege mal eben mein Kind schlafen, das dauert meist was länger. Dann geht es weiter! :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da gesell ich mich doch mal dazu, meine Lieblingsjeans wartet auch schon länger aufs kopiert werden ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Kristina
okay, ich versuche es mal zu erklären. ist etwas komplizierter. Ich habe mit Klebeband, also das Dicke durchsichtige, die einzelnen Teile "abgeklebt", und dann an den Nähten langgeschnitten. die Hosentaschen hinten habe ich dann aufgezeichnet, damit ich später weiß, wo die hinkommen. vorne habe ich es im Grunde genommen genauso gemacht, die Tasche (weil die ja nach innen geht vorne) habe ich dann auf der links gedrehten Hose kopiert.

 

Wenn man das Klebeband an den Nähten langgeschnitten hat, nimmt man das Schnittteil ab und klebt es auf Seidenpapier und schneidet dann so das Teil aus.

 

Ich hoffe dass das so einigermaßen verständlich ist

 

Ja, so habe ich das auch gemacht. Allerdinsg mit Kreppband. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich mache es lieber mit dem durchsichtigen Klebeband, weil ich dann alles mögliche vom Original abzeichnen kann. Ist aber natürlich geschamchssache!

 

:-) So, das Kind schläft immer noch nicht, habe aber trotzdem etwas weitergearbeitet:

 

Habe erstmal die Taschen vorn vorbereitet und dann die Taschen und das hintere Hosenbein abgesteppt. Gleich werde ich die Hosenbeine innen zusammen nähen... Fotos folgen

Foto083.jpg.159a04eaa9e34c87f4b1883e6cbb1037.jpg

Foto084.jpg.fc79685c8e83b811eacface3790b49bf.jpg

Foto085.jpg.6334f51d877b00e9156e634f66e95de1.jpg

Foto086.jpg.2aca9753477c7b755d8865d4b34af7d9.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist die Original-Jeans denn auch aus elastischem Stoff?

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo sticki,

 

die Originaljeans ist zwar auch aus elastischem Stoff, aber ich befürchte, dass mein Jeansstoff mehr Elasthananteil hat... Mal gucken, wie es wird...

Share this post


Link to post
Share on other sites

So... habe die Beininnennaht geschlossen. Danach die Potaschen aufgenäht und die beiden Beinteile zusammengenäht, bis zum RV, also bei mir wird das eine Knopfleiste.

Foto087.jpg.1773cd79466f167a091b1b86b5b8bf8a.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, habe soweit fast alles fertig. Habe die innere Beinnaht und die Naht bis zum Knopfverschluss abgesteppt, und den Verschlussbereich abgenäht und Knopflöcher eingenäht. Danach die äußere Beinnacht geschlossen.

Foto088.jpg.839eb4aeb74d825c0985fb633356cad5.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hmm. also irgendwie hatte ich da einen Denkfehler mit der Knopfleiste, werde da wohl doch einen RV einnähen. Ansonsten mache ich Schluss für heute!

 

Schönen Abend euch allen noch :-)

Foto091.jpg.62e08eeeda10bb5fcae17885c0b628e1.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

dir fehlt, glaube ich, der sogenannte Untertritt. Ein gefalteter Streifen Stoff, den du aber noch an die vordere Mitte annähen könntest.

 

Ist deine Orginaljeans auch zum knöpfen? Bei deiner Version, auch wenn der Stoff übereinander liegen würde, gingen die Knöpfe ja nach innen. War das so gedacht?

 

Ich wünsch dir gutes Gelingen, deine Nähte sehen schön ordentlich aus!

 

Liebe Grüße,

Stefanie

Share this post


Link to post
Share on other sites

Toller WIP - sehr umfangreich. Ich habe auch noch eine Hose im Schrank, die ich gerne kopieren würde. Das mit dem Klebeband zum Schnitt abnehmen habe ich bei einer Hose meiner Tochter schon probiert - hat gut geklappt.

 

Das dunkle Jeansblau gefällt mir und auch die Kontrastnähte in hell!:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, ich verrücktes Huhn *g* habe mich dann doch noch heute an die Hose gemacht, und dann doch einen RV eingesetzt. die Hose ist nicht ganz so perfekt geworden, wie ich mir das gewünscht hätte... Aber sie ist tragbar, und ich habe so einiges draus gelernt!..

 

So jetzt noch die Fotos von der fertigen Hose. Habe leider keinen, der sie an mir fotografieren könnte. Werde das bei Gelegenheit nachholen. Aber sie sitzt schön knackig!

 

Ich hoffe, Ihr hattet etwas Spaß dabei, mir über die Schulter zu schauen!

 

:-)

Foto092.jpg.f56787b599804f3c4263eedb70bee0c3.jpg

Foto093.jpg.3a2ccc44e54f17708e2ca2354ee687d1.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.