Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Sign in to follow this  
vab

Schnittvision k5ma1 - auch für Anfänger machbar?

Recommended Posts

Liebe Hobbyschneiderinnen,

 

ich möchte mir von Schnittvision Vol 5 kaufen. Mir hat es neben k5ja3 insbesondere der Geh-Rock k5ma1 angetan.

 

Hat diesen Gehrock bereits jemand genäht?

Die Suche spuckt leider kein Ergebnis aus.

 

Schafft eine Anfängerin diesen Gehrock?

Ich finde ihn einfach nur phantastisch... *träum*

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Nähanleitungen bei Schnittvision sind extrem knapp. Du solltest dann ein gutes Nähbuch haben oder Anleitungen für ähnliche Teile, in denen Du nachlesen kannst (z.B. Revers, Klappentaschen...).

Eine Jacke ist für einen Anfänger schon eine Herausforderung und auch viel Arbeit! Heisst Anfänger "noch nie genäht"?

 

Grüsse, Lea

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Lea,

 

danke Dir.

Schade, dass die Anleitungen extrem knapp sein sollen - ich bräuchte schon Lesefutter.

 

"Anfängerin" bedeutet:

Ich nähe seit über einem Jahr (nö, länger noch nicht) und habe bisher Gardinen, Vorhänge, Kissen, einfache Sommerhosen, etc. "geübt".

 

Prinzessnähte, Revers, etc habe ich noch nie genäht - muss aber irgendwann auch mal damit anfangen.

 

Meine Nähmaschine ist auch "very basic", Overlock oder Coverlock habe ich nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

na ja, wenn du dir als Anfänger Patten/Paspeltaschen , Reverskragen, Gehschlitz und das Füttern zutraust, würd ich sagen fang einfach an.

Vorher mal eine Bluse mit Kragen und Paspeltaschen üben, wär vielleicht nicht verkehrt

 

Grüße

Gabi

Edited by Nera

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Gabi,

 

handwerklich bin ich soweit sehr geschickt - mit der Nähmaschine ist es dann doch wieder etwas anders.

 

Wenn ich einen eher dunklen Stoff nehme, sieht man Ungleichmäßigkeiten bei den Nähten vermutlich nicht so stark *schmunzel*?

 

Ich glaub, ich trau mich mal und kaufe das Paket 5.

 

(bin ich jetzt wahnsinnig, oder ist das normal bei Hobbyschneiderinnen?)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo Gabi,

 

 

 

Wenn ich einen eher dunklen Stoff nehme, sieht man Ungleichmäßigkeiten bei den Nähten vermutlich nicht so stark *schmunzel*?

 

Ich glaub, ich trau mich mal und kaufe das Paket 5.

 

(bin ich jetzt wahnsinnig, oder ist das normal bei Hobbyschneiderinnen?)

Wenn du nen dunklen Stoff nimmst, sieht man alle Ungenauigkeiten beim Absteppen oder bei den Paspeln noch mehr.

Irgendwas gemustertes wär da wohl besser.

Ähm und handwerklich geschickt ist mein Mann auch, aber ob er das mit Paspeltaschen hinbrächte, eher wohl ein Einkaufswagenchiptäschchen.:p

Grüße

Gabi

Share this post


Link to post
Share on other sites

*gg* ich dachte immer, "schwarz macht schlank" - man sieht ja "Unebenheiten" nicht mehr so *lach*.

 

Gemustertes gerne - ich mag es bunt.

 

Unter "handwerklich geschickt" meinte ich eher "Handnähen, ruhige Hand, kreativ...

 

Bohren und Nägel in die Wand schlagen, das lass ich dann doch besser mal, wenn ich das Haus nicht abreißen möchte. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lass Dich von den knappen Anleitungen nicht abschrecken. Nimm die von Schnittvision halt als Fahrplan für die Reihenfolge und schau Dir die einzelnen Schritte im Detail in einem Buch an.

An dieser Jacke ist ja nichts Exotisches, das sind alles klassische Details.

 

Übrigens reicht dafür auch eine Maschine, die nur geradeaus näht.

Was ich Dir aber unbedingt empfehle: ein Probeteil aus einem alten Leintuch o.ä. - ohne Taschen und Belege usw.

Der Grund ist, dass es beim Messen doch einigen Interpretationsspielraum gibt und eine Menge Fehlerquellen (rate mal. woher ich das weiss...).

 

Grüsse, Lea

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke - ich versuche es einfach mal!

 

 

(rate mal. woher ich das weiss...).

 

Grüsse, Lea

 

Versuch macht kluch? :D :D

Ist mir schon mit einem Burda-Schnitt passiert. Ich Sonnenschein habe einfach Größe 44 genäht, das ist meine "Kaufgröße".

Beim Burda-Schnitt hätte ich 48 gebraucht *flööööt*.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.