Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Recommended Posts

Ein herzliches Hallo an alle,

 

ab morgen werde ich auch stolzer Besitzer einer Stickmaschine sein und hoffe, hier ein paar nette Leute zu treffen den es ähnlich geht wie mir mit ganz vielen Fragen....

 

Hier bei den Hobbyschneiderinnen bin ich ja schon länger unterwegs und durfte mir bist jetzt schon ganz viele Tipps holen, es wurden mir auch eine Menge Fragen beantwortet und ich habe ganz Nette Bekanntschaften gemacht.

 

Mein Name ist Natascha, ich wohne im Saarland und liebe das Nähen auch wenn ich derzeit nur wenig dazu komme. Des weiteren sind meine Hobbys noch Motorradfahren. Ich bin verheiratet, habe aber keine Kinder.

 

Vielleicht geht es euch ja genauso, dass ihr erst mal nicht wisst, was brauch ich denn jetzt alles als Zubehör für meine Sticki und was ist wofür (gerade bei Vlies). Vielleicht können wir auch gemeinsam austauschen.

 

Ich freue mich schon und hoffe, dass sich nette gleichgesinnte finden.

Edited by natpa
Link to comment
Share on other sites

  • Replies 541
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Hi Natascha....

 

hab ich Dich im Forum gefunden :-)

 

Alsooooo ich habe gestern nach einem Tag herumprobieren mein erstes Stickmuster geschafft...ich häng es mal an...wenn das geht :confused: kenn mich im Forum noch nicht so gut aus...

 

Hast Du schon Erfahrungen mit Vlies?

 

 

LG Angelina aus Österreich aus der Steiermark aus Bad Gams :rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

schau mal wenn du auf antworten gehst ist im unteren Feld Anhänge verwalten, dort klickst du drauf und dann lädst du dort das Bild in einer best. Größe (wird dir angzeigt) rein.

 

Noch hab ich keine Erfahrung, morgen sollten die bestellten Teststücke Din A4 kommen.

Link to comment
Share on other sites

Hi ihr zwei ;-)

 

viel Spaß beim neuen Hobby. Ich habe meine Stickmaschine jetzt eine Woche (hatte aber nur am WE Zeit) und bin hellaufbegeistert :freu:

 

Bzgl. Vlies kann ich euch nur das "Starter-kit" von Gütermann empfehlen (evtl. gibt's das auch von anderen Anbietern), da sind verschiende Vliese drin + Erklärung wann welches genommen wird.

 

LG,

Die Spitzmaus

Link to comment
Share on other sites

Hi ihr zwei ;-)

 

viel Spaß beim neuen Hobby. Ich habe meine Stickmaschine jetzt eine Woche (hatte aber nur am WE Zeit) und bin hellaufbegeistert :freu:

 

Bzgl. Vlies kann ich euch nur das "Starter-kit" von Gütermann empfehlen (evtl. gibt's das auch von anderen Anbietern), da sind verschiende Vliese drin + Erklärung wann welches genommen wird.

 

LG,

Die Spitzmaus

 

Hallo,

freut mich das du auch da bist.

Genau das hab ich mir bestellt, müsst hoffentlich morgen mit der Maschine da sein.:D Welche Maschine hast du denn?

Link to comment
Share on other sites

Ein Hallo an alle Stickneulinge,

 

schön Natasche dass du diesen Thread begonnen hast.

 

Ich bin ja auch seit ein paar Wochen stolze Besitzerin der Brother innovis 900 und habe auch schon ein paar Teile damit gestickt.

 

Gestern wollte ich dann auch noch Motive von der mitgelieferten CD sticken und bin dann auf meine Grenzen gestoßen. Ich und der PC. :mad: Habe es hier im Forum kurz erwähnt und heute hatte ich schone eine PN im Briefkasten. Echt super und genau deshalb fühle ich mich hier so wohl bei euch. :)

 

Leider werde ich erst frühestens am WE dazu kommen wieder etwas zu sticken.

Link to comment
Share on other sites

Ich schließe mich diesem Thread auch mal an, hab zwar noch keine Stickmaschine, wollte mir aber im Januar eine zu legen, da hab ich dann endlich genug angespart :)

bin aber noch im Wanken ob es die Innovis 900 oder 1250 wird, also ne Kombimaschine, da ich im Moment noch auf der Privileg Supernutzstich nähe

was mich an ihr nervt ist, dass sie so laut ist, hoff ja das die Neue dann leiser ist

 

was man so für den Anfang fürs Sticken braucht, wär schon hilfreich zu wissen, damit ich so ne schöne lange Liste machen kann mit all den Sachen, die ich schon mal alle ansammlen kann

Link to comment
Share on other sites

guten morgen,

herzlich Willkommen ihr 2.

 

Ich habe mir als Anfangsset den

 

Brildorkoffer mit 35 Farben bestellt (das sind die Grundfarben),

Vlies Starter Kid 12 versch. DinA4 Blätter mit Anleitungs CD was wofür ist

Madeira Bobbinfil (Unterfaden weiß und schwarz)

Ersatznadeln

 

weiterhin bericht ich dann nat. gerne über Erfahrungen.

 

Ich freu mich für jeden der sich eine Sticki zulegen kann. Bin mal gspannt ob meine heut kommt:D:D:D

Link to comment
Share on other sites

Da ich jetzt gerade im November mit dem Sticken angefangen habe, gebe ich jetzt auch noch mal meinen Senf dazu, sozusagen Anfängerbericht aus erster Hand, meine ganz persönliche Erfahrung, alle Angaben ohne Gewähr ... ;)

 

35 verschiedene Stickfarben ist viel. Und das Vlies-Set ist wenig.

 

Soll heißen, ich habe mir das Set mit den 18 Farben geleistet, und bin überrascht, wie weit ich damit komme. Ich befürchte, daß bei dem 35-Farben-Set dann etliche Farben dabei sind, die man dann irgendwie doch nicht wirklich braucht. Da würde ich vielleicht projektbezogen nachkaufen, wenn ich doch mal eine Farbe brauche, die nicht dabei ist.

Und das Stickvlies-Set ist schön, um einen Überblick zu erhalten, was es überhaupt so alles gibt. Damit entscheidest Du dann, was Du wahrscheinlich am meisten brauchen wirst, mit dem Set selber kommt man nämlich nicht sehr weit. Es ist bestimmt nicht verkehrt, eine größere Menge Ausreißvlies (2-3 m, das braucht man viel) zu haben, dann noch etwas Klebevlies und je nachdem, was Du so vor hast zu Besticken vielleicht noch etwas wasserlösliches.

 

Grüßlis,

 

frieda

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

darf ich mitlesen? Ich möchte mir in den nächsten Wochen (vielleicht zu Weihnachten:)) eine Pfaff Creative 4.0 zulegen. Bin ganz neugierig was da so alles dann auf mich zukommt.....

 

Viele Grüsse (und ich beneide alle die schon eine Stickmaschine haben ;))

 

Schnecka

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

darf ich mitlesen? Ich möchte mir in den nächsten Wochen (vielleicht zu Weihnachten:)) eine Pfaff Creative 4.0 zulegen. Bin ganz neugierig was da so alles dann auf mich zukommt.....

 

Viele Grüsse (und ich beneide alle die schon eine Stickmaschine haben ;))

 

Schnecka

 

 

klar darfst du, herzlich Willkommen.

Link to comment
Share on other sites

Da ich jetzt gerade im November mit dem Sticken angefangen habe, gebe ich jetzt auch noch mal meinen Senf dazu, sozusagen Anfängerbericht aus erster Hand, meine ganz persönliche Erfahrung, alle Angaben ohne Gewähr ... ;)

 

35 verschiedene Stickfarben ist viel. Und das Vlies-Set ist wenig.

 

Soll heißen, ich habe mir das Set mit den 18 Farben geleistet, und bin überrascht, wie weit ich damit komme. Ich befürchte, daß bei dem 35-Farben-Set dann etliche Farben dabei sind, die man dann irgendwie doch nicht wirklich braucht. Da würde ich vielleicht projektbezogen nachkaufen, wenn ich doch mal eine Farbe brauche, die nicht dabei ist.

Und das Stickvlies-Set ist schön, um einen Überblick zu erhalten, was es überhaupt so alles gibt. Damit entscheidest Du dann, was Du wahrscheinlich am meisten brauchen wirst, mit dem Set selber kommt man nämlich nicht sehr weit. Es ist bestimmt nicht verkehrt, eine größere Menge Ausreißvlies (2-3 m, das braucht man viel) zu haben, dann noch etwas Klebevlies und je nachdem, was Du so vor hast zu Besticken vielleicht noch etwas wasserlösliches.

 

Grüßlis,

 

frieda

 

vielen Dank für die Info, genau so Erfahrungen find ich wichtig..... es freut mich, dass du "deinen Senf dazu gibst".

Den Koffer gibt es glaub ich als geringstes nur mit 35 Farben, ich schau mal nach.

Das Vlies, ich dacht ich muss erst schauen was ich des öfteren brauch, bzw. die CD würde mir mehr Auskunft geben;)

Also:

 

ausreißvlies

wasserlösliches

Klebevlies

 

die werd ich mir dann bestellen. Wollt nur nix unnötiges bestellen.:)

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

das gezeigte Stickbild war scheinbar nicht richtig eingespannt. Das wellt viel zuviel. Ihr müßt das ganz straff einspannen.

 

Am besten kurz - ganz leicht - mit Sprühzeitkleber draufsprühen, dann den Stoff richtig flach draufstreichen, dann Stoff und Vlies zusammen einspannen oder, wenn das ein Stoff ist, der Druck nicht verträgt, erst das Vlies einspannen, richtig festzurren, dann den Sprühkleber drauf, aber vorher den Rahmen weg von der Maschine, die Dämpfe vom Kleber sind nicht gut für Maschinen, dann den Stoff richtig gut draufstreichen, dann alles zusammen an die Maschine.

 

Wenn Eure Maschine das kann, dann erst mal einen Fixierungsrahmen um das Stickmuster sticken, dann loslegen.

 

Ach ja, und 35 Farben finde ich überhaupt nicht viel. Ich hab den Koffer mit 70 und es fehlte mir schon mal was. Wenn man irgendwelche Farbübergänge machen möchte, braucht man verschiedene Töne einer Farbe, außerdem ist es im Koffer preiswerter als einzelne Rollen.

 

Und wenn man z.B. was Rotes sticken will, kann man mal das eine oder das andere Rot nehmen, damit alles gleichzeitig weniger wird.

 

Ich dachte schon oft, ich hätte den Koffer mit den 135 - oder so - Farben nehmen sollen. Ihr redet sicher von Bildor, oder? Das ist ein super Stickgarn und trotzdem schön preiswert.

 

Dann wellt sich nicht alles so wie in dem gezeigten Bild. Das ist sogar mit Dämpfen kaum wieder hinzubekommen.

Edited by nalpon
Link to comment
Share on other sites

An Stickvlies nehme ich Tear away von Avalon für Jeans und festere Sachen. Für Handtücher oben drauf das normale Avalon, damit die Stiche nicht einsinken, auch für Nickies oder so. Das ist völlig auswaschbar.

 

Unten drunter für Handtücher unbedingt Avalon plus oder ein bis zwei Lagen Soluvlies. Das ist von der Konsistenz her ähnlich wie Tear away, also es verzieht sich nicht, ist aber auswaschbar. Das kann man auch für Shirts nehmen, weil es dann völlig rückstandslos rausgewaschen werden kann. Bei Schneidevliesen oder Tear away ist es halt eine ziemliche Pfriemelei. Ist halt eine Preisfrage.

 

Avalon ultra oder zwei Lagen normales Avalon funktioniert unter Handtücher sehr schlecht, wenn man eine höhere Stickdichte hat, das verzieht sich dann irgendwie durch die Nadelstiche, weil es halt wie Plastik ist. Das hat nichts mit dem Einspannen zu tun, sondern eben durch die Stichäufigkeit.

 

Und wenn es sich verzogen hat und man eine Umrandung um ein Stickbild dann noch hat, dann wird die Umrandung versetzt und anstatt außen herum ein Stück ins Stickbild hinein verschoben gestickt. Sieht sehr doof aus.

 

Ach ja, ein Tip: Ich mache mir aus festerem Leinenstoff, der für den größten Rahmen paßt ein Paspartout. Also ich nehme so ein großes Stück Stoff und mache mir ein viereckiges Loch in Stickgröße rein, darauf nähe ich dann das Vlies mit großen Stichen außen herum, danach spanne ich alles ein und so wird das Vlies ganz straff. Dann Muster dort plazieren und sticken. Später die großen Stiche auftrennen, dann ist alles weg vom Unterlegstoff und man spart viiiiiieeeeeel Vlies, weil man ja kein überstehendes Vlies braucht, das in den Rahmen gespannt wird.

 

So habe ich mir Stoffstücke mit verschieden großen Löchern gemacht für verschieden große Stickereien.

 

Und wenn ich dann doch was übrig habe, nähe ich die Vliestücke nochmal mit großen Stichen zusammen, dann kann man die Reste auch noch verwenden. Aber darauf achten, daß man an den Zusammennäh-Nähten das Vlies schlecht wegzupen kann. Ich nehme diese gestückelten Sachen dann für Stickereien auf Taschen oder so, wo man das Vlies sowieso drin lassen kann.

Edited by nalpon
Link to comment
Share on other sites

Guest pippilotta2211

Hallo,

 

ich hab seit ein paar Wochen auch eine Sticki. Allerdings ein gebrauchtes älteres Modell. Die Brother PE-100.

Ich bin aber mit den Ergebnissen sehr zufrieden.

Ich sticke mit Madeira Garn, weil mein Zutatendealer nix anderes hat. Aber so ein Köfferchen mit gaaanz vielen Farben wäre ja mal eine Überlegung wert. Muss ich mal Mr. google befragen.

 

Ansonsten hab ich normales Stickvlies, Klebevlies (benutze ich aber selten) und Avalon. Damit hab ich gestern Gardinen bestickt und nach dem Auswaschen sah das richtig gut aus.

 

Wünsche dir viel Spaß mit deiner Neuen.

 

LG Andrea

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich habe seit November die Brother 750 und bin super zufrieden. Als Garn benütze ich Brildor und ich habe den Koffer mit 70 Farben und ich finde es toll, dass man mit den Farben so spielen kann dann bekommt das Sticki erst richtig leben. Als Stickvlies habe ich eins zum Ausreisen und zum Kleben aber da muss ich mich auch erst noch richtig schlau lesen was es denn so alles gibt.

Also dann viel Spaß

Tanja

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

ich würd mich der Gruppe auch gern anschließen!

 

hab seit Freitag die Innovis 900. Ich musste aber erstmal meine Examensklausuren fertig schreiben bevor ich jetzt mein Maschinchen mehr als streicheln darf.:)

 

Bin auch im Bereich Nähen noch blutige Anfängerin...mein erstes "Projekt" ist ein Beutel:rolleyes:

 

Ich hoffe jedenfalls auf regen Austausch und ein tolles gemeinsames Entdecken der Stickis:D

 

Muss mich jetzt erstmal ein bisschen erholen und viiiel schlafen. Zum Sticken komm ich bestimmt erst nach Weihnachten, aber dann...

 

Viele Grüße Steffi

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

ich freu mich ganz doll, dass sich immer mehr inkl. erfahrene Sticksüchtige zusammenfinden:D

 

Zunächst: Meine Sticki ist da und ausprobiert:freu::klatschen: es ist etwas ganz tolles.

 

das Zubehör ist leider noch nicht da:(

 

erste Erfahrung:

Aufbau super einfach, inkl. Anleitungs DVD

Habe eben zur Probe nen Anker der dabei ist gestickt, funktioniert hat es, aber der weiße Unterfaden ist auf dem grünen Oberfaden zu sehen. Es könnte sein, da ich ja noch kein Vlies hab, kein Stickgarn und nur ganz dünnen Nessilin genommen hab dass es daran liegt.

 

Steffi:

herzlichen Glückwunsch

 

Tanja:

bin schon ganz gespannt auf die DVD, was dort über die einzelnen Vliessorten gezeigt wird.

 

Andrea:

von Madeira gibt es den auch, der kostet allerdings 140 € mit 35 Farben. Von Brildor 80 €

 

nalpon:

ich werd die Methode mal ausprobieren

 

mein Gott, bin ich froh wenn ich ab nächste Woche Urlaub hab und Zeit zum ausprobieren....:)

Link to comment
Share on other sites

Herzlichen Glückwunsch Natascha :hug:

 

Hast Du normale Vlieseline im Haus, dann probiers mal damit.

Ich hab schon mit nähbarer Vlieseline statt Stickvlies gestickt, halt wo die Einlage drin bleiben durfte, hat auch geklappt.

 

Ich hab mir einen Madeira Garnkoffer mit 40 Farben gegönnt, da ich schon Madeira Stickgarne hatte, mein früherer Näma Händler hatte das im Sortiment, auch prima für Nicht-Maschinen-Sticker fürs Apllizieren und für Zierstiche.

 

Meine Brother NV 900 hat ja auch das erste richtig große Projekt einen Adventskalender schon erfolgreich gestickt ;)

Link to comment
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.
 Share


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.