Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Nähtrina

Elna 6600 "Quilters Dream"

Recommended Posts

Moin zusammen,

 

ich habe mir gestern unter anderem diese Maschine mal etwas näher angesehen, da ich eine Neuanschaffung plane. Der neueste Thread, den ich hier explizit zu dieser Maschine gefunden habe, ist schon 3 Jahre alt, insofern seht es mir bitte nach, wenn ich den nicht wieder ausgrabe.

 

Wer hat diese Maschine und kann mir zu- oder abraten? Wie sind eure Erfahrungen damit? Was kann sie besonders gut und was eher nicht?

 

Zur Auswahl steht zur Zeit noch eine Husquarna Sapphire 850, an der mich aber die Verarbeitung (die Garnrollenhalterungen sehen *sehr* windig aus) und die klöterige Unterbringung der Nähfüßchen, die in ihrem Zubehörkästchen hilf- und haltlos herumkullern, ziemlich abschreckt sowie die Tatsache, dass die Maschine vor dem Freiarm gar keine Auflagefläche hat.

 

Am Freitag oder Sonnabend werde ich noch einen weiteren Händler aufsuchen. Mal sehen, was der mir auf meine Wünsche hin empfielt. Der pure Funktionsumfang sagt mir bei beiden Geräten zu, ich bisher angesehen habe.

 

LG Ilka

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich hab sie zwar nicht, aber ich nähe gelegentlich darauf!

Das macht sie eigentlich recht unkompliziert und zuverlässig.

Besonders gefällt mir der Kniehebel die Füßchenaufbewahrung und das mitgelieferte Kreisnähtool.

Akeleis Mutti hat bei unserem letzten Treffen viele Patchteile für die Tasche damit verziert.

Schau mal hier

Die schönen Knopflöcher haben uns auch gefallen.

Edited by Ulla

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ich habe die Elna 7300 Pro Quilting Queen,und es gibt viele Sachen die mich stören oder nerven und einiges was ich gut finde.

Der Fadenabschneider funktioniert perfekt,das autom. Vernähen auch.

Sie macht schöne Knopflöcher.

Maschinequilten mit dem Obertransporteur gerade noch im Rahmen.

Der Platz rechts der Nadel sehr gut.

Die Start und Stopptaste ist bei langen Nähten entspannend.

Die Halter für die großen Garnkonen sind toll.Die Bedienung ist sehr einfach und in der Anleitung gut erklärt.

Was mich total nervt ist,dass man vor jeder Naht ewig mit den Einstellungen beschäftigt ist und unzählige Probenähte machen muss.

Egal wie lange ich am Füßchendruck arbeite,bei kleinen Patchstücken schiebt sie den Oberstoff.

Bei Nahtbeginn muss man die Fäden festhalten oder riskiert ein Fadenknäuel unter dem Stoff.

Das Stichbild könnte schöner sein.

Bei 4 Lagen Baumwolle und 2 cm Volumenvlies schafft sie nicht mit der Nadeluntenstellung um die Ecke zu nähen,sie näht auf der Stelle und man muss den Stoff mit Stiletto und Handrad drehen, ein paar Stiche ,dann erst funktioniert der Transporteur richtig.

Generell wird der Stoff bei knappkantigen Steppnähten schlecht transportiert.

 

Mein Fazit,obwohl sie Quilting Queen heißt,ich glaube wenn ich nicht noch meine Pfaffs hätte,würde ich das Patchen aufgeben.

 

LG

Birgit

Share this post


Link to post
Share on other sites
ich habe die Elna 7300 Pro Quilting Queen

 

Das ist aber nicht die gleiche Maschine, oder?

 

Ich sollte vielleicht dazu sagen, daß mich Patchwork und Quilten nicht die Bohne interessieren (nix für ungut, aber für den Kauf ist das ja wichtig...), die vielen Zierstiche der 6600 dagegen schon. Da komme ich sozusagen von Null auf 200...

 

Die Husquarna hat einen viel breiteren Durchlaß als die Elna. Aber ich denke, fürs Klamottennähen reicht der aus, ich bin ja bei meiner Singer bisher auch klargekommen. Und wenn man nicht patcht und quitet, sind derartig "dicke Dinger" doch eher die Ausnahme - oder?

 

LG Ilka

Edited by Nähtrina

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Elna 7300 und die 6600 kann man jetzt aber nicht unbedingt miteinander vergleichen .

Share this post


Link to post
Share on other sites

ist die elna 6600 nicht gleich/ähnlich der janome 4900?

Share this post


Link to post
Share on other sites
ist die elna 6600 nicht gleich/ähnlich der janome 4900?

 

Eindeutig Jaein.

Sie basiert darauf, aber sie bedient sich anders und in meinen Augen deutlich problemloser als die 4900er. Das liegt vor allem am Einfädelweg der 4900er.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Nähtrina,

 

meine Elna 6600 habe ich erst seit einer woche, deshalb kann ich noch nicht soo viel sagen, weil ich leider nicht genug Zeit hatte, alles zu testen.

 

Ich würde mich als fortgeschrittene Anfängerin bezeichnen (habe bisher hauptsächlich T-Shirts und Fleecejacken genäht, die ich aber immerhin fast ausnahmslos tragbar finde.) und hatte vorher eine Pfaff Smart 200c, mit der ja kaum jemand dauerhaft glücklich geworden ist... Soviel vielleicht zum Hintergrund.

 

Was mich an der Smart am meisten gestört hat, war, dass sie sich mit dickeren Lagen und festeren Stoffen so schnell schwer getan hat. Das ist mit der Elna Geschichte.

 

Sie hat wirklich so viele Zierstiche, dass ich bisher noch nicht alle ausprobieren konnte. Aber bisher kann ich sagen: es ist wie bei anderen Maschinen, die ich getestet habe: Einige werden "aus dem Stand" sehr schön, andere eher nicht, manchmal konnte ich mit Fadenspannung, Vlies o.ä. nachhelfen, manchmal nicht. Aber vielleicht sitzt das Problem auch vor der Maschine.

 

Zur Ehrenrettung der Smart muss ich sagen, dass sie auch den flutschigsten Jersey ziemlich anstandslos "gefressen" hat, bei der Elna muss man am Nahtbeginn irgendwie ein bisschen mehr aufpassen, aber dann klappt es auch einwandfrei.

 

Ansonsten: Die "Organisation" der Maschine, also Unterbringung der Nähfüßchen und so gefällt mir sehr gut. Die deutsche Bedienungsanleitung ist ein schlechter Witz, die englische ist deutlich besser, aber trotzdem muss man viel probieren - bei welchem Stich kann ich die Nadelposition ändern, bei welchem nicht usw. Und ich hatte gehofft, dass sie deutlich leiser ist als die Smart, aber ich glaube, das ist sie nicht.

 

Bisheriges Fazit: An die rundum perfekte Maschine, an der ich jedes Detail super finde, habe ich nicht geglaubt, und ich habe sie auch nicht bekommen. Aber ich bin total zufrieden und hatte bisher überhaupt keinen Anlass, meine Kaufentscheidung in Frage zu stellen. Abgeklärte Euphorie könnte man das vielleicht am besten nennen :)

 

Ich weiß nicht, ob was Hilfreiches für Dich dabei war - vielleicht kann ich bei ganz konkreten Fragen nochmal helfen.

 

 

Viele Grüße

charlotte70

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich nähe seit ca vier Wochen auf der Maschine und bin bis jetzt sehr zufrieden.

 

Viel habe ich noch nicht gemacht, aber das ging sehr gut:

- ein ziemlich schmales Faltgummi an einen Halsausschnitt genäht ohne dass irgendwo der Stoff rausgerutscht ist

- einen BH ohne verkürzte Stiche vor dickeren Stellen

- einen Rock; das Einnähen des nahtverdeckten RVs mit dem Metallfüßchen (Beigabe meines Händlers) ging wunderbar.

 

Ich hatte vorher auch eine Elna deshalb war mir die Marke nicht fremd und die beiden anderen Maschinen haben meine Teststücke nicht so problemlos ohne etwas zu ändern genäht (Bernina aurora 440 und die Juki, die hier ausführlich vorgestellt wurde).

 

Die Zierstiche interessieren mich nicht so, aber ich wollte den Kniehebel. Ist schon eine Umgewöhnung. Inzwischen gebe ich mit linkd Gas und nehme das rechte Bein für den Hebel.:D

Edited by sikibo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Seit einigen Wochen bin ich Besitzerin der Elna 6600. Ich habe einige kleine Projekt gearbeitet, Woll boucle, Fleece, Jersey auch Organza und dicke Nähte genäht. Hatte da keine Probleme. Die vielen Zierstiche habe ich noch nicht benötigt (aber isch abe sie naturelement auspröbiert). Einige sehen ganz ordentlich aus, andere so lala. Die Buchstaben gefallen mir bis auf die schnörkeligen nicht so sehr. Nun muß ich aber dazu sagen, dass ich dafür vielleicht anderes Garn und eine andere Nadel hätte nutzen müssen und mehr mit der Fadenspannung zu experimentieren wär auch sinnvoll gewesen. Einfädelung, Fadenabschneider geht gut. Mit dem Spulen tue ich mich persönlich etwas schwer. Geht eigentlich super, muß aber manchmal erneut ansetzen weil der Faden der durch das Spulenloch gezogen wird zu Beginn des Spulens gut festgehalten werden muß. Der flutscht mir leicht weg, Faden kann sich nicht aufwickeln :rolleyes: ( muß wohl noch etwas üben). Am Nahtbeginn sollte man etwas aufpassen. Ist dieser nah am Stoffrand näht sich ein Knoten, könnte etwas besser sein. Ganz große Klasse ist das Zubehörfach in dem sich die Füßchen befinden ( schön auch die Auswahl an Füßchen die mitgeliefert werden ). Dies erlaubt ein schnelles wechseln ohne lange das richtige Füßchen suchen zu müssen. Kniehebel funktioniert tadellos, Fadenstop, Motiv Ende Taste klappt gut. Noch nicht ausprobiert habe ich die Spiegelbildeffekt-Taste, Verlängerungs-Taste od. die Speicherfunktionen. Nett auch die Möglichkeit ohne Pedal nähen zu können ( besonders wenn man viele kilometer näht ) und das bei Benutzung der Start/Stop Taste die ersten Stiche langsam genäht werden. Da ich nicht quilte, kann ich mich in der Hinsicht nicht äußern. Bin bis jetzt ganz zufrieden und erzähle meiner Maschine auch schon persönliche Dinge ;)

Edited by Finnili

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, ich will jetzt wenigstens berichten, wie's ausgegangen ist...

 

Ich habe mich letztendlich für die Husquarna entschieden. Der größere Durchlaß und das bessere (meiner Meinung nach) Licht hat mich dann doch überzeugen können, außerdem noch ein paar Kleinigkeiten in der Handhabung, als da wären Menüführung und teilweise unlogische Symbole auf den Tasten. Ich bin mit der Husquarna quasi auf Anhieb ohne große Erläuterungen klargekommen; das kann ich von der Elna leider nicht sagen. Insofern war's Liebe auf den zweiten Blick...

 

LG Ilka

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.