Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

WIP: Korsett Pin-Up Girl


Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

seit heute werden die Abende wieder länger und das Korsettnähfieber hat mich gepackt. :D

 

 

Seit längerem liegt der Pin-Up-Girls-Schnitt Nr. 1407 bei mir; dazu ein fester Baumwoll-Coutil mit Pünktchen sowie Fan-Lacing-Zubehör und Strapsdinger von Venacava aus Großbritanien.

 

Ösen, Bänder und Korsettfedern habe ich noch von meiner Kostümnäherei daheim.

 

Wie das Korsett später verziert wird, ist mir noch nicht ganz klar. Da lasse ich mich von der Auswahl meiner lokalen Kurzwarendealerin inspirieren.

Aber auf alle Fälle will ich die Fächerschnürung / Fan Lacing einbauen.

 

Zubehör:

zubehoer.jpg.0749414ae91c69e47d17f85257707c1a.jpg

Edited by Sew
Link to post
Share on other sites
  • Replies 136
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Zum Schnitt:

Der Schnitt sieht vor, dass man seine Brust-, Taillen- und Hüftmasse ermittelt und an diesen Stellen die Schnittlinien interpoliert.

 

Bei mir hat das gut geklappt; ich hatte an Brust und Hüfte eine Größe mehr als an der Taille.

 

Grundsätzlich sieht der Schnitt dem Doré- und Silveradoschnitt von Laughing Moon recht ähnlich, er sieht keine Keile an Brust und Hüfte vor wie andere Schnitte von Ageless Patterns.

Es scheint eher ein Overbust-Korsett zu sein, ausgemessen geht es bei mir über die Brustspitze und auch die Rundung im Brustbereich spricht dafür.

 

Ich werde diesmal auf ein Nessel verzichten und statt dessen den Schnitt direkt am Körper anpassen. Mein Coutil ist so steif, dass ich auch kein verstärkendes Futter brauche.

 

Sushi / Saskia hatte mal eine ähnlich feste Stoffqualität und das daraus genähte Korsett kam auch gut ohne Futter aus und hatte genug Stand. :)

 

Zuschnitt:

Alle Teile je 2x aus Coutil.

1cm Nahtzugabe ist im Schnitt schon enthalten.

Ich habe an der unteren Kante nochmal 1,5 cm Sicherheitszugabe angeschnitten.

zuschnitt.jpg.ad2eaae4fbaba8f2215361aeb8261696.jpg

Link to post
Share on other sites

Wie schön, wieder mal ein WIP von dir! Ich freu mich sehr!

Der Schnitt sieht interessant aus, grundsätzlich kurviger als der LM.

Am Fan Lacing wäre ich sehr interessiert, ich habe mich immer gefragt, wie man es wirklich macht.

 

Ich freu mich - in letzter Zeit gab es kaum WIPs, die ich mit Spannung verfolgt habe.

Link to post
Share on other sites

Hallo Kerstin,

 

eine tolle Idee!

Schaue gerne zu, auch wenn das wohl eher ein Projekt für fortgeschrittene Näher ist.

Da gehöre ich leider noch nicht zu.:rolleyes:

 

Viele Grüße

Irmi2233

 

Wollte eigentlich nur schnell einen Tippfehler beseitigen, jetzt ist alles doppelt drin.:entschuldigung:

Edited by Irmi2233
Link to post
Share on other sites

Schön, dass es Interessierte gibt! :)

 

Fan Lacing hatte ich bisher auch noch nicht, das wird auch für mich spannend. :rolleyes:

 

Weiter geht's:

 

Ich hatte kein schwarzes Band für die Innentunnel mehr, daher habe ich aus dem Korsettstoff etwa 1,5cm breite Streifen geschnitten.

Diese habe ich zusammen mit den Korsetteilen erstmal durch die Overlock geschickt:

overlock.jpg.48e2f318b2598180927630697ea7e44b.jpg

Link to post
Share on other sites

Anschließend habe ich die Tunnel auf die Einzelteile gesteppt und die Seitenteile und das seitliche Vorderteil schon einmal zusammen genäht.

 

Am Rückenteil habe ich danach den angeschnittenen Beleg umgebügelt und die Tunnel für den Federstahl gesteppt.

naehen_1.jpg.23c7754b7b4db3202752c3c79ddbcb63.jpg

Link to post
Share on other sites

Oh ja, danke, danke, danke.ICh habe 2 Bücher übers Korsettnähen, Federstahl, KAppen, die passenden Zangen, wollte schon 10 mal den Doré- und Silveradoschnitt bestellen .....aber mir fehlt der Mut zum Korsettnähen.

 

Freue mich auf deinen WIP und dein Schnitt sieht toll aus. Glaube, den hol ich mir mal als Anfängermodell. Ist der dafür geeignet?:o

Link to post
Share on other sites

Dann wurde es spannend: Ich hatte mir "Lacing Loops" bestellt.

oesen_sammel.jpg.89924e423030ca58acfc7eb0a4716e25.jpg

 

Diese bestehen aus drei Teilen: Einer Niete, die durch ein vorher gestanztes Loch geschoben wird, der Öse und einem Pilz, der beide Teile verbindet:

oesen_teile.jpg.f4f3026d9e5fd36fcd823c20d74c1d3d.jpg

 

Das Loch zu stanzen war einfach, aber wie verbördelt man die drei Teile, ohne den Pilz zu verbiegen? :confused:

 

Ich habe dann in meiner Sammlung von Pyrm-Werkzeugen gewühlt und bin auf eine Kombination aus einem weißen Teil für Druckknöpfe (Stift unten) und einem schwarzen Teil für Nieten (Pilz oben) gestossen:

pressversuche.jpg.5636e3020f0a89e04ce08a3526b78ee2.jpg

Ganz links im Bild: Erfolgreich eingesetzte Lacing Loop, mitte und rechts: Fehlversuche :o

 

Der Rest war einfach: Mit 2cm Abstand die Löcher auf der linken Stoffseite der Rückenteile markieren:

Oesen_markieren.jpg.acaa88c242f58f76764bed4c5e9301f6.jpg

 

Löcher stanzen und Lacing Loops einsetzen. Fertsch. :D

1755990568_lacingloops.jpg.d8b052cd6cd2dcdf20038cd8375526ac.jpg

Link to post
Share on other sites

Zur Paßform nur soviel:

  • Nach Schnitt genäht passt das Korsett schon recht gut
  • Es ist definitiv ein Überbrust-Korsett
  • mit deutlicher Brustrundung :eek:
  • Die Zeichnung auf dem Umschlag ist stark idealisiert, was die Taille angeht :rolleyes:

 

Fotos folgen...

Link to post
Share on other sites
Oh ja, danke, danke, danke.ICh habe 2 Bücher übers Korsettnähen, Federstahl, KAppen, die passenden Zangen, wollte schon 10 mal den Doré- und Silveradoschnitt bestellen .....aber mir fehlt der Mut zum Korsettnähen.

 

Freue mich auf deinen WIP und dein Schnitt sieht toll aus. Glaube, den hol ich mir mal als Anfängermodell. Ist der dafür geeignet?:o

 

Also was für Normalfiguren und, oh Freude, ein Überbrustkorsett...ich glaube, ich hole ihn mir mal....ist ja auch mit deutscher Übersetzung zu haben. :o

Edited by Catweasel
Link to post
Share on other sites

Die Zeichnung auf dem Umschlag ist stark idealisiert, was die Taille angeht :rolleyes:

 

Das sollte sich ja den Gegebenheiten anpassen lassen, oder?

Was mich noch interessieren würde: führen die Stäbe (wie leider so oft) direkt auf die Hüftknochen? Das ist nämlich meine sensible Stelle bei Korsetts...

 

Ich fand das LM-Korsett immer so wenig sanduhrmässig für ein victorianisches Korsett.

 

Mir gefällt bei dem Pinupgirls Korsett an sich die Brustpartie gut. Die Frage ist nur, wie gut es bei sehr wenig Oberweite funktioniert oder ob ich da doch lieber was mit Keilen nehme. Nur finde ich die extrem schwierig gut anzupassen.

Link to post
Share on other sites

Fütterst du das Korsett gar nicht oder nur mit einem leichten Stoff? Bei Vena Cava steht bei einigen Stoffen, dass sie aufgrund ihrer Festigkeit auch einlagig verarbeitet werden können, das steht bei dem Pünktchenstoff nicht.

Link to post
Share on other sites

Hallo *Sue*, Im 2. Beitrag hat Sue etwas zum Futer geschrieben:

 

Mein Coutil ist so steif, dass ich auch kein verstärkendes Futter brauche.

 

Sushi / Saskia hatte mal eine ähnlich feste Stoffqualität und das daraus genähte Korsett kam auch gut ohne Futter aus und hatte genug Stand. :)

Link to post
Share on other sites

So, weiter im Text. :)

 

Zur Frage, ob das Korsett anfängertauglich ist:

Man sollte schon mal genäht haben. Nicht unbedingt Korsetts, aber mal eine Bluse oder ähnliches.

 

Die Anleitung ist OK, aber bei weitem nicht so ausführlich wie die Laughing-Moon-Anleitungen. Es gibt viel weniger Bilder und weniger Erklärungen zu den Einzelschnitten.

Grundsätzlich sollte es für eine Schneiderin mit Basiswissen aber machbar sein - zusammen mit der Anleitung auf meiner Homepage für die Fragen zum Boning und zur Schließe.

*schleichwerbung off* ;)

 

 

 

_____

 

 

Dem geneigten Zuschauer könnte aufgefallen sein, dass ich die beiden Teile der vorderen Mitte nur einmal zugeschnitten habe. Also ohne Beleg und ohne Futter... :rolleyes:

An der vorderen Mitte ist zwar ein Beleg angeschnitten, aber der lässt mit 1cm Breite das Einnähen der 1,5cm breiten Schliesse nicht zu. :cool:

Daher habe ich einfach aus Reststoff einen gut 6cm breiten Beleg zugeschnitten, damit die Vorderkanten verstürzt und die Schließe eingenäht.

front1.jpg.db39edcd828b35d4bbbca40a4480087c.jpg

Wie das mit der Schließe funktioniert, steht genau in den "Sewing Secrets" beschrieben.

 

So sieht die Brustrundung dann aus:

brustrundung1.jpg.50c65eac7403a86ca9ec5dc96e1fec00.jpg

Link to post
Share on other sites

Nachdem ich in die fertig angenähten Federtunnel Spiralfedern eingeschoben habe, war das Korsett fertig zur ersten Anprobe.

Dann habe ich es erstmal wieder ausgezogen und die Brustrundung etwas entschärft. Die sah seeeehr stark nach einem 50er-Spitztüten-BH aus... :eek:

 

Fotos der Änderung:

An der Brust beult es noch, weil hier (a) die Nahtzugabe aufträgt und (b) die Rundung noch immer nicht stimmt. Hier muss ich noch ordentlich am Feintuning arbeiten.

brustrundung2.jpg.6a4c923d50dcb524630e3891ba8e46cb.jpg

 

brust1.jpg.09d96975d5c22a09e987000cfcc97ed0.jpg

 

Sonst passt es sehr gut, trägt sich angenehm, macht sogar Taille und steht nur im vorderen Bereich etwas ab (nota bene: Naht zwischen Side front und Side etwas absteppen).

front2.jpg.52b56585758d0f043b3d02c930ce9cc2.jpg

 

side.jpg.eb801e7d4d3c3fe040443cd7d5c455c4.jpg

 

Hinten sitzt es auch gut, die Schnürlücke ist gerade (bisher mit Arbeitsschnürung).

ruecken1.jpg.79577e7c5309e192190463cd5cb4b6c3.jpg

 

Ich bin sehr angetan von der Paßform und kann den Schnitt empfehlen, falls jemand ein echtes Overbust-Korsett sucht.

Vor allem, weil es eine rundere Brustform macht als das Dorè/Silverado. :)

Bei sehr wenig Oberweite würde ich mit ein paar Schaumstoffeinsätzen etwas mogeln, falls diese Rundung erwünscht ist. ;)

Und beim nächsten Foto schließe ich auch die oberste Öse... :rolleyes:

Link to post
Share on other sites

Genial! Du bist echt schnell :eek:

 

Mir gefällt die Form, die es macht, total gut, bei den Bildern die ich von dem LM Schnitt gesehen habe war mit die Taillie irgendwie zu grade.

 

Bin seehr gespannt wie es dann mit Fächerschnürung aussieht *neugier*

Link to post
Share on other sites
So, weiter im Text. :)

 

Zur Frage, ob das Korsett anfängertauglich ist:

Man sollte schon mal genäht haben. Nicht unbedingt Korsetts, aber mal eine Bluse oder ähnliches.

 

Die Anleitung ist OK, aber bei weitem nicht so ausführlich wie die Laughing-Moon-Anleitungen. Es gibt viel weniger Bilder und weniger Erklärungen zu den Einzelschnitten.

Grundsätzlich sollte es für eine Schneiderin mit Basiswissen aber machbar sein - zusammen mit der Anleitung auf meiner Homepage für die Fragen zum Boning und zur Schließe.

*schleichwerbung off* ;)

 

Das sieht ja schon soooo hübsch aus. Jetzt reichts, jetzt muss ich auch. Also auf meiner Einkaufsliste stehen Dorè/Silverado und dein Pin up Korsett. Gehalt wurde heute schon überwiesen....und dein Stoff ist klasse. Habe zwar ein paar Kilo mehr auf den Rippen, aber dafür ist ein Korsett ja auch da....:D

Muss doch mal gerad nach UK schleichen und shoppen gehen.:p

 

...und deine Anleitung auf deiner homepage ist schon seit Monaten in mein Hirn gebrannt!!!

 

 

Wie zufrieden bist Du mit den Fan-Lacings? Sieht hübsch aus, aber sie sind halt nicht ganz "in der Reihe". Ändert sich das noch, wenn das Korsett richtig geschürt wird?

Edited by Catweasel
Link to post
Share on other sites

Wie zufrieden bist Du mit den Fan-Lacings? Sieht hübsch aus, aber sie sind halt nicht ganz "in der Reihe". Ändert sich das noch, wenn das Korsett richtig geschürt wird?

 

Das ist noch eine normale Schnürung und noch kein Fan Lacing.

 

Mir ging es um ein leichtes Futter zum Schutz der Haut vor den Tunneln und etwaigem Taillenband :)

 

Finde den Stoff so schön und mich juckts in den Fingern auch wieder zu nähen...

Link to post
Share on other sites
Das ist noch eine normale Schnürung und noch kein Fan Lacing.

 

Aaahso, jetzt hab ich was falsch verstanden.:o

Dachte die beweglichen Ösendinger heißen Fan Lacing...ihr meint die kunstvolle Schnürung. Aber das ist wirklich toll. Benutzt man diese Ösen also nur dafür?

 

Finde den Stoff so schön und mich juckts in den Fingern auch wieder zu nähen...

Kann es sein, dass der Punktestoff "out of stock" ist?

Sehe nur den (trotzdem auch wunderschönen) coutil mit Blumendruck.

Kann es sein dass der shop in UK den billigsten coutil hat? Habe eh nur 2 oder 3 shops gefunden, die coutil verkaufen (und das um einiges teurer), such ich irgendwie falsch?

Edited by Catweasel
Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.