Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
  • entries
    56
  • comments
    504
  • views
    2,989

sewing Adam

267 views

 Share

Hallo Zusammen :) 

 

Ich war ja letztes Wochenende in Düsseldorf und da brauchte ich natürlich was "gscheites" zum Anziehen. Das Shemd war fertig, sollte aber durch eine Jacke ergänzt werden. 

Neu nähen? Dauert zu lange. Aber auf der Puppe hängt doch noch ein UFO!

 

Vor vielen Jahren, als mein Vater noch nicht im Ruhestand war, hat er sich mal eine Jacke von mir gewünscht. Wie gesagt... sie wurde zum UFO. Zugeschnitten hatte ich sie aber zum Glück nach meinem Standart-Blazer-Schnitt. Mein Vater ist nur etwas kleiner und schlanker als ich, das wäre also kein Problem gewesen. Aber naja...

 

Letztes Jahr hatte ich angefangen meine UFO-Kiste abzuarbeiten und dabei auch dieses Teil in der Hand gehabt. Im Sommer habe ich den Körper fertig gemacht und dann lag es wieder. Bzw. hing auf der Puppe.

Es fehlten nur noch die Ärmel und die Knopflöcher. Beides habe ich hinbekommen. Nicht 100%, aber wenn das Teil ein paar Jahre rumliegt wohl kein Wunder. Naja. Es ist tragbar und wie ihr wisst bin ich ja recht kritisch. 

Bei der Verarbeitung habe ich zwei Besonderheiten eingearbeitet. Zum einen habe ich das Teil als "Soft"-Sakko gearbeitet, d.h. ohne Einlage außer im Kragen und auf dem Beleg. Zweitens habe ich auf ein Halbfutter umgeschwenkt und die Verarbeitung entsprechend anpassen müssen. Letztlich ist das Vorderteil komplett gedoppelt, angelehnt an das sogenannte italienische Halbfutter. Deswegen sind die Teile mit französischen Nähten zusammengesetzt. Das Rückenteil habe ich gesäumt und und gefüttert und dann zwischen die Vorderteile verstürzt. Schwer zu erklären. Gewendet habe ich durch die Armlöcher, das Ärmelfutter innen von Hand anstaffiert. Die Knopflöcher sind leider nicht besonders geworden, hier wäre mehr Einlage doch besser gewesen.

Leider passt das Teil meiner Puppe nicht so gut wie mir, daher fällt es nicht besonders aber ich denke ein bisschen was kann man erkennen.

Der Ärmel sieht von Innen komisch aus. Das liegt daran das mein Vater deutlich kürzere Arme als ich hat. Ich musste also, um halbwegs auf Länge zu kommen, Ärmel und Futter am Saum Nahtbreit verstürzen und habe das Futter dann mit Rückstichen, die Außen wie AMF wirken, fixiert.

Generell habe ich bei diesem Teil sehr viel von Hand genäht, den Saum im Rückenteil, die Taschen sind von Hand aufgenäht, die Kante ist durchgestochen und das Revers mit ein paar Pikierstichen in Form gebracht. Das hat Spaß gemacht, erstaunlicherweise :D 

Der Oberstoff ist ein Coupon aus Paris, ich hätte auch noch genug für eine zweite Jacke ;) Allerdings glaube ich nicht das es, wie laut Etikett, reine Wolle ist. Dafür knittert es zu sehr. Das Futter ist ein einfacher Viskose-Webstoff. Rutscht nicht gut aber ist angenehm. Ich möchte die Jacke auch gerne im Frühjahr/Sommer mit T-Shirt tragen und das normale Futter finde ich auf der bloßen Haut unangenehm.

 

Vorne:

20211024_184946.jpg

Hinten:

20211024_185005.jpg

Vorne Innen:

20211024_185257.jpg

Rücken Innen:

20211024_185232.jpg

Detail:

20211024_185306.jpg

 

LG

Adam

Edited by sewing Adam

 Share

2 Comments


Recommended Comments

Ist doch schick! Wenn Du sie trägst und Dich bewegst, fallen kleine Ungenauigkeiten in der Verarbeitung doch sowieso nicht auf. Und wer ist schon vom Fach?!

Link to comment

@Gypsy-Sun Danke dir! Mir geht's da, gerade bei Ufos, immer auch ums fertig machen. Ich lerne fast immer was dabei. Und gerade so ein "unstrukturiertes" Teil trägt sich auch immer noch ein  :)

 

LG

Adam

Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.