Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
  • entries
    52
  • comments
    474
  • views
    2,190

Schnittbastelei.


sewing Adam

170 views

 Share

Ihr Lieben!

 

Vor einiger Zeit habe ich der Mutter meines Patenkindes ein Top genäht und habe dafür meinen T-Shirt-Schnitt verwendet. Die Mutter ist 1,84 groß und hat ungefähr meinen Oberkörper, nur mit mehr Brust. :D 

Das Feedback zum Top war sehr positiv und es wurden weitere gewünscht. Bunte Jerseys habe ich schon besorgt. Da ich beim ersten Mal den Schnitt direkt beim Schneiden abgeändert habe und das nicht noch zweimal machen möchte habe ich den Schnitt nun zu Papier gebracht und wollte euch das mal zeigen.

 

Los geht´s!

 

Als erstes habe ich mein Vorderteil auf ein großes Stück Papier übertragen (Sorry, die Quali ist nicht so doll...)

Dabei habe ich unterhalb des Armlochs 3 cm Mehrlänge für den Abnäher eingefügt, das sind die beiden parallelen Linien in der Mitte.20210809_194230.jpg 

Als nächstes habe ich das Vorderteil an der vorderen Mitte um 1 cm, an der Seitennaht durchgehend um 2 cm erweitert. Außerdem habe ich die Schulter für mehr zusätzliche VL um 1,5 cm parallel "nach hinten" verlängert. Das Armloch habe ich 2 cm vertieft. Ausgehend von der neuen Schulterspitze habe ich die Brusttiefe eingezeichnet, das ist die gestrichelte Linie in der Mitte (rechtwinklig zur VM). Da der Abnäher mit 3 cm Inhalt nicht sehr tief ist habe ich die Länge auf 12 cm festgelegt. Die Abnähermitte kommt rechtwinklig von der SN, deswegen ist sie etwas schräg. Rechts und Links der Abnähermitte 1,5 cm markieren (ergibt den Inhalt von 3 cm) und den Abnäher einzeichnen. 

20210809_194709.jpg

Als nächstes sind Hals- und Armloch an der Reihe. Auf der neuen Schulterlinie trage ich vom Armloch her 4cm, vom Halsloch her 3 cm ab. Der Ausschnitt an der VM wird 6 cm vertieft. Armloch und Halsloch mit dem Kurvenlineal neu auszeichnen. Den Ausschnitt muss ich mir beim zugeschnittenen VT nochmal anschauen, evtl. korrigiere ich die Form nochmal.

20210809_195028.jpg

Die Gesamtlänge verlängere ich um 6cm, für die Vokuhila-Länge an der Seitennaht zusätzlich um 5cm. Außerdem wird der Saum zusätzlich um 4 cm ausgestellt. Das ganze dann mit einer schönen Kurve verbinden. Wichtig ist der rechte Winkel an der vorderen Mitte/saum. Die Seitennaht habe ich erst unter dem Abnäher erweitert damit es oben nicht zu sackig wird.

20210809_195302.jpg

Ausschneiden und fertig ist das Vorderteil!

20210809_195641.jpg

Das Rückenteil wird prinzipiell genau so geändert mit folgenden Unterschieden: es wird keine Mehrlänge in der Taille eingefügt - wir haben im RT ja keinen Brustabnäher - und die 1,5 cm die wir im VT an der Schulter dazugegeben haben werden hier weggenommen. Das Halsloch verschiebt sich um den selben Betrag nach unten und wird zusätzlich 2 cm vertieft. Die Beträge an der Schulter sind die gleichen. 

Das Rückenteil wird um die 11 cm von der VT-Seitennaht (6cm+5 cm) verlängert und an der HM zusätzlich um 8cm für den Vokuhila.

20210809_200637.jpg

Für einen schönen Saumverlauf lege ich das Vorderteil an der Seitennaht an und zeichne den Verlauf passend ein.
20210809_200807.jpg

Das fertige Rückenteil...

20210809_200853.jpg

Und beide Teile zusammen:

20210809_201218.jpg

Am Saum an der Seitennaht ist das VT länger, das ist der Abnäherbetrag der dann abgenäht wird. Genäht wird dann nächste Woche :lol:

 

Wie immer freue ich mich über Fragen, Tips und Feedback. :) 

 

LG

Adam

 Share

0 Comments


Recommended Comments

There are no comments to display.

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.