Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
  • entries
    53
  • comments
    480
  • views
    2,772

Freier-Tags-Arbeit


sewing Adam

419 views

 Share

Guten Abend ihr Lieben!

 

Gestern hatte ich mal wieder einen freien Tag ohne Termine und habe den Tag mal wieder hinter der Nähmaschine verbracht.

Wie schon im Prokrastinations-Fred angekündigt hatte ich ein Westen-Ufo ausgegraben das noch gefüttert werden wollte. Es ist eine lange, sehr tailierte (beim Zuschnitt war ich ca. 12 Kilo leichter :rolleyes:), verschlusslose Weste mit einem Pseudo-Reverskragen. Den Stoff hatte ich mal als Rest in Aschaffenburg gekauft, eine schwarze Webware mit einem unregelmäßigem Karomuster. Da es zum knittern neigt würde ich sagen es ist eine Baumwoll-Mischung, Wolle ist es ziemlich sicher nicht.

An sich war das Teil fertig genäht, ich hatte mich nachträglich für das Futter entschieden. Deshalb wurde es zum UFO. Beim Blick in die Tüte habe ich erfreut festgestellt das das Futter aber schon zugeschnitten war. Also, auf ans Nähen. Nach dem ersten Armloch musste ich aber feststellen das das Futter nicht wirklich gepasst hat - kein Wunder wenn es ohne Schnitt nach einem halbfertigen Teil geschnitten wird... nach Trennen, nachschneiden, abnähen und derben Worten habe ich es dann aber doch geschafft das Teil halbwegs sauber fertig zu kriegen. Die Schultern sitzen nicht wirklich optimal aber sowas sehe in meinem Umfeld eh nur ich... Tragbar ist es trotzdem finde ich - was sagt ihr?

 

20210517_190113.jpg

Als nächstes lag in der UFO-Kiste ein weißes Kaufshirt mit einem Zettel. Auf dem Stand ein Name und die Notiz "Bären-Appli". Das hat meine Erinnerung aufgefrischt: Das Shirt gehört einem lieben Freund und ist nach einem Upcycling-Abend liegen geblieben. Wir hatten es zeitlich nicht geschafft die gewünschte Bären-Applikation aufzubringen. Es gab auch keine Vorlage. Da konnte Tante Google aber helfen und hat mich zum Bernina-Blog geführt wo es eine schöne Vorlage gab. Dank Vliesofix war es auch ganz leicht die Applikation anzufertigen und aufzubringen. Mit Zick-Zack umnähen und Augen und Schnauze sticken - fertig. Ein Bild hat mein Kumpel schon bekommen und freut sich sehr darüber - und ich bin auch ganz zufrieden damit. :) 

 

20210517_205556.jpg

Danach war immer noch viel Nähzeit da, also habe ich mich einem neuen Projekt gewidmet. Wie die regelmäßigen Leser wissen hat mich eine liebe Freundin zum Patenonkel gemacht. Die erste Babygarnitur habe ich heute beim "Antrittsbesuch" übergeben. Bei einem Besuch im Stoffgeschäft war ich kurz vor der Geburt über einen schönen Jersey gestolpert der meiner Meinung nach perfekt zur werdenden Mutter passte. Ein Oberteil sollte es auf jeden Fall werden und gedanklich habe ich mich lange damit beschäftigt. So ging dann der Zuschnitt recht flott und auch das nähen war unkompliziert. Als Basis habe ich meinen Shirt-Schnitt verwendet, einen Brustabnäher eingelegt und die Balance etwas angepasst. Den Saum habe ich ausgestellt so weit es der Stoff zu ließ und in Vokuhila-Form ausgeschnitten. Damit er auch etwas glockig fällt habe ich ihn zusätzlich beim versäubern und steppen leicht gedehnt. Auch das konnte ich heute übergeben und hoffe auf baldiges Feedback. Von der Umsetzung her ist das Projekt für mich aber schonmal gelungen.

 

20210517_185921.jpg

Nachdem dann immer noch Zeit war habe ich noch eine kleine Hosenreparatur für meinen Vater gemacht und mir das nächste Ufo aus der Kiste geangelt - ein Blusenshirt für meine Oma. Dazu bald mehr. 

Wie immer freue ich mich über Meinungen, Kommentare und Fragen zu meinen Werken. 

 

LG

Adam 

 Share

13 Comments


Recommended Comments

Was Du alles an einem Tag schaffst... :ohnmacht::super:

Mir gefällt das Vokuhila-Shirt am besten. :)

 

Liebe Grüsse

Silvia

 

Link to comment
vor 4 Stunden schrieb Fruehling:

Ich wäre wirklich gerne mit Dir verwandt.

Da sagst du was - ich auch 👍😃😂

 

Tolle Sachen hast du gemacht!
Was ist das „Scheinbare“ an dem Reverskragen? 

Link to comment
vor 20 Stunden schrieb Scherzkeks:

Was Du alles an einem Tag schaffst... :ohnmacht::super:

Mir gefällt das Vokuhila-Shirt am besten. :)

 

 

Danke dir Silvia :) du weißt ja, wenn´s läuft dann läuft es. Ich bin gespannt auf das Feedback zum Vokuhila-Shirt. Der Stoff hata shconmal gefallen ;) 

 

vor 20 Stunden schrieb Hinterländerin:

Du zauberst ja wirklich schöne Sachen! Toll !

 

Merci! :classic_love:

 

vor 9 Stunden schrieb Fruehling:

Ich wäre wirklich gerne mit Dir verwandt.

 

vor 4 Stunden schrieb stoffmadame:

Da sagst du was - ich auch 👍😃😂

 

Tolle Sachen hast du gemacht!
Was ist das „Scheinbare“ an dem Reverskragen? 

 

Ihr seid ja süß, vielen Dank! Die Verwandtschaft ist groß, wer weiß? :D

Der Kragen ist tatsächlich nur ein gerader Streifen den ich ins Halsloch eingenäht habe. Nix konstruiert und geformt - daher für mich kein Echter. Es hat aber erstaunlich gut funktioniert. ;) Deswegen verläuft die obere Revesnaht auch geschwungen und nicht gerade wie normal. 

 

LG

Adam

Link to comment

Deine Sachen sind wie immer klasse, aber am allerbesten gefallen mir immer die Titel Deiner Posts! :classic_wink: Die Weste gefällt mir unheimlich gut, aber passt sie denn überhaupt, wenn da 12kg mehr rein müssen? Ansonsten begrüßen wir Dich dann auch gerne im Sporteln-Thread :classic_laugh: Wäre eindeutig schade um das schöne Stück! Genauso schade ist es, dass bei mir die Kinderplanung abgeschlossen ist, und ich Dich somit nicht auch zum Patenonkel machen kann. Meine achtjährige Tochter ist zwar auch noch nicht getauft, das bekomme ich bei deren Vater aber auch nicht durch... 

Link to comment
vor 16 Minuten schrieb achchahai:

Deine Sachen sind wie immer klasse, aber am allerbesten gefallen mir immer die Titel Deiner Posts! :classic_wink: Die Weste gefällt mir unheimlich gut, aber passt sie denn überhaupt, wenn da 12kg mehr rein müssen? Ansonsten begrüßen wir Dich dann auch gerne im Sporteln-Thread :classic_laugh: Wäre eindeutig schade um das schöne Stück! Genauso schade ist es, dass bei mir die Kinderplanung abgeschlossen ist, und ich Dich somit nicht auch zum Patenonkel machen kann. Meine achtjährige Tochter ist zwar auch noch nicht getauft, das bekomme ich bei deren Vater aber auch nicht durch... 

 

Danke dir! Mit den Titeln gebe ich mir immer besondere Mühe ;) 

Naja, passen ist relativ. Sie hat keinen Verschluss also passt sie praktisch gesehen immer :D 

Ich bin aus der Kirche ausgetreten. Als ich meine Freundin darauf hinwies meinte sie das ich auf jeden Fall Pate bin, mit oder ohne Segen :) 

 

LG

Adam

Link to comment
vor 16 Minuten schrieb sewing Adam:

Ich bin aus der Kirche ausgetreten.

In der evangelischen Kirche kannst Du dann "Patenzeuge" werden. Als ich Patentante werden sollte, bin ich wieder eingetreten, für irgendetwas MÜSSEN Taufe und Konfirmation ja gut sein!

Link to comment
vor 3 Minuten schrieb Gypsy-Sun:

In der evangelischen Kirche kannst Du dann "Patenzeuge" werden. Als ich Patentante werden sollte, bin ich wieder eingetreten, für irgendetwas MÜSSEN Taufe und Konfirmation ja gut sein!

Ach, das ist so ein Thema... meiner Erfahrung nach kommt es sehr auf den Pfarrer/Priester an...

 

Link to comment

War auch nur als Tipp gedacht. Letztlich kommt es darauf an, WIE man die Position ausfüllt. Ob nu' Patenonkel, -zeuge oder einfach so Nennonkel.

Link to comment
vor 3 Stunden schrieb achchahai:

Meine achtjährige Tochter ist zwar auch noch nicht getauft, das bekomme ich bei deren Vater aber auch nicht durch... 

Tut zwar hier nix zum eigentlichen Thema, aber mein Mann hat sich erst (für mich überraschend) taufen lassen, als unser Jüngster schon fast 11 Jahre alt war.

Hätte ich 1,5 Jahre zuvor niemals mit gerechnet...

Und dann auch noch katholisch - seine komplett evangelische Familie war sehr irritiert. :clown:

 

Liebe Grüsse

Silvia

Link to comment

"nach .... und derben Worten": Wunderschön ausgedrückt, danke! :classic_love:

 

Deine Werke gefallen mir auch sehr gut ... und dass deine Familie offensichtlich sehr groß ist :classic_wink:

 

Liebe Grüße

Link to comment
vor 23 Stunden schrieb Gypsy-Sun:

War auch nur als Tipp gedacht. Letztlich kommt es darauf an, WIE man die Position ausfüllt. Ob nu' Patenonkel, -zeuge oder einfach so Nennonkel.

 

Das finde ich auch :) 

 

vor 6 Stunden schrieb Stopfwolle:

"nach .... und derben Worten": Wunderschön ausgedrückt, danke! :classic_love:

 

Deine Werke gefallen mir auch sehr gut ... und dass deine Familie offensichtlich sehr groß ist :classic_wink:

 

 

Danke dir sehr! "Fluchen" war irgendwie nicht das richtige Wort aber ganz friedlich ging es auch nicht ab :lol:

Ja, ich finde das meistens auch sehr schön mit der großen Familie . Man lernt mit vielen Leuten auszukommen :D 

 

LG

Adam

Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.