Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
  • entries
    72
  • comments
    653
  • views
    4,079

Pyjama-Pants!


sewing Adam

437 views

 Share

Es ist Winter, es ist kalt und aktuell verbringt man ja viel Zeit auf dem Sofa.

 

Daher hatte ich mir als Pausen-Projekt der Woche eine bereits zugeschnittene Pyjama-Hose mitgenommen. Da der Schnitt erprobt ist ging es auch ganz fix und ich sitze bereits in der Hose vorm PC.

Der Stoff ist ein Baumwollstoff, Hemden-Popeline könnte man wohl sagen. Nicht sehr dick aber angenehm auf der Haut. Am Saum musste ich etwas ansetzen aber damit kann ich gut leben. Nur für Schrägschnitt hat mein Rest nicht mehr gereicht, das wäre natürlich perfekt gewesen.

 

Pyjamahose 2.jpg

 

Der Schnitt ist eine erprobte Konstruktion nach Müller und Sohn, ganz schlicht und ohne Seitennaht. Beim Zuschnitt habe ich wegen *hüstel* körperlicher Veränderung ein bisschen erweitert. Außerdem ein Muss bei meinen Schlupfhosen: der imitierte Schlitz an der Front - ich finde einfach das sieht besser aus.

 

Ohne Seitennaht gibt´s auch keine Taschen - wofür auch auf der Couch? Eine Aufgesetzte durfte es dennoch sein: vorne, fürs Handy. Wer sie auf dem Bild findet kriegt ein Lob ;)

Der Bund ist mit Gummi verarbeitet und durchgesteppt, so verrutscht auch nichts. Der Gummi hätte nur etwas enger sein dürfen aber sie bleibt wo sie soll, also passt alles.

 

Pyjamahose.jpg

 

Zurück auf die Couch und einen guten Wochenstart uns allen Morgen - ich werde mal bei der Nähma-Werkstatt vorbeischauen und hoffe meine Maschine ist endlich fertig.

 

LG

Adam

 

 Share

6 Comments


Recommended Comments

Boahhhhhhh, die Tasche ist dermaßen perfekt hinten aufgetackert, dass ich es kaum fassen kann, wie man es so gut hinbekommen kann. Respekt. 2. Foto. So ein Ergebnis ist dann echt nicht mehr zu toppen. 
 

(Ich versuche, nicht weiter drüber nachzudenken weil ich Meilen davon entfernt bin.)

Link to comment

Für die Tasche alleine schon gibt es 1+ mit ***

Schöne Hose, da kann es auf der Couch ja nur gemütlich werden.

Link to comment

Da kann ich mich meinen Vorrednerinnen nur anschließen! Hättest Du sie nicht abgeschrägt zugeschnitten, sie wäre wohl gar nicht zu sehen. In jedem Fall sieht Deine Hose gemütlich aus, und gut, dass Du ein ausrücken ansetzen musstest! Sieht so viel besser aus! Der schräge Fadenlauf kann dann ja bei der Nächsten :classic_wink:

Link to comment

Kariert an sich ist ja schon schwierig genug, aber dann auch noch die Tasche so genial zu ,platzieren alle Achtung :super:

 

Link to comment

Ooooh! Vielen vielen Dank und ein großes Lob an euch Alle! Ihr habt sie gefunden :)

 

Ihr wisst ja wie das ist, man schaut selbst immer ganz anders hin und ist kritischer. Der Stoffknappheit ist geschuldet das das Karo nur in der Querrichtung perfekt passt, in der Längsrichtung stimmt der Fadenlauf nicht ganz, das Karo ist einseitig. Ich habe mich auf den kräftig-roten Strich konzentriert das hat offensichtlich gut geklappt. 

Ganz wichtig ist bei Karo natürlich der Zuschnitt, ich habe am Stoff bestimmt eine Viertelstunde gezuppelt und gesteckt bis es überall gut passend lag. Das ist schon die halbe Miete. Man sieht auch bei der Schrittnaht das das Karo schön verläuft. Obwohl ich gerne schnell mal was Zuschneide - bei Mustern muss man sich eben doch Zeit lassen wenn es gut werden soll. 

 

LG

Adam

Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.