Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
  • peterle
    peterle

    Ein Gleitfuß für die Babylock Euphoria

    Babylock hat für die Euphoria Coverstichmaschine einen Gleitschichtfuß auf den Markt gebracht.

     

    Gelitschichtfuß / Teflonfuß für die Babylock Euphoria

     

    Im Prinzip sieht er aus, wie ein ganz normaler Fuß für die babylock Euphoria, nur hat er unten drunter eine Beschichtung, die ihn davon abhält das Nähgut an sich festzukleben. Das sieht man auf dem Bild schön an der matten Fläche unter dem Fuß.

     

    Ob man ihn braucht oder nicht, kann man sehr schnell selber testen, in dem man das Standardfüßchen von der Maschine entfernt, das Nähgut auf eine glatte Fläche legt und dann versucht das Füßchen über das Material zu schieben. Klebt das und gleitet nicht "flutschig" drüber -> dann braucht man einen Gleitschichtfuß!

     

    Gleitschichtfuß / Teflonfuß einer babylock Euphoria auf Leder

     

    Hier sieht man ein Muster auf vermutlich Kunstleder und hier noch ein paar mehr:

     

    Gleitschichtfuß / Teflonfuß für babylock Euphoria mit Mustern auf Leder

    Babylock gibt als Beispiele Leder, Kunstleder, Denim, Vinyl und Softshell an, wobei ich bei Denim vermute, daß der einen hohen Elastan Anteil haben muß, weil der sehr gerne an Füßchen kleben bleibt - auch gemischt mit anderen Stoffen natürlich.

     

    Sie geben auch an, daß der Fuß Vorteile bietet, wenn man über Quernähte näht und sich weiches Material droht aufzustauen. Nun nutzt man dafür eigentlich den Differentialtransport, aber es ist tatsächlich so, daß je leichter der Fuß gleitet, desto besser und gleichmäßiger wird das Nahtbild. Simple as that. :p 

     

    Ich bin übrigens sehr froh, daß Babylock einen Metallfuß beschichtet und nicht einen Vollkunststoffuß genommen hat. Der wäre billiger herstellbar, aber die sind oft zu weich und extrem empfindlich, wenn sich mal eine Nadel reinbiegt.

     

    Das ganz kommt in einer feschen Verpackung mit der Bestellnummer M2-36A08 und der UVP liegt bei 69,95 Euro.

     

    Gleitschichtfuß / Teflonfuß für babylock euphoria in Verpackung

     

    Viel Spaß damit, denn den kann man sicherlich haben!

     

    User Feedback

    Recommended Comments

    Danke peterle, für die Vorstellung. 🙂 Im ersten Moment dachte ich "haben wollen". Bei längerem Überlegen habe ich mich gefragt, was ich damit konkret nähen wollen würde. Als Overlock-Fuß/Kombi-Fuß wäre es eine Überlegung wert, als reiner Cover-Fuß kann ich mir zumindest keinen wirklichen Anwendungsfall vorstellen.🤔🙂 Die, die sich Babylock vorstellt würde ich doch eher mit der NäMa nähen. Manchmal habe ich das Gefühl, dass die Ingenieure, die so etwas entwickeln, die Dinge selbst im Alltag überhaupt nicht nutzen. Nutzerorientierte Produktentwicklung sieht für mich anders aus (ähnlich wie bei dem Kappnaht-Säumer von BL). Aber vielleicht fehlt mir dafür auch nur die Vorstellungskraft und es gibt es hier Personen, die das wirklich gebrauchen können.🤗🙂

    Edited by Dactylorhiza
    Link to comment
    Share on other sites

    Oh, ich glaube es gibt da sehr wohl einen Einsatzbereich, weil ein Coverstich eben anders aussieht, als alles, was wir mit der Nähmaschine machen können und wir können auch andere Garne damit nähen, als mit einer normalen Nähmaschine.

    Wer das dann machen mag oder nicht, steht natürlich auf einem anderen Blatt geschrieben. Die Entwicklung und das Produkt selber aber durchdacht und sinnvoll nutzbar.

     

    Der Kappnahtsäumer von Babylock ist übrigens identisch zu dem, was die Industrie nutzt, wenn sie Kappnähte macht. ;) 

    Link to comment
    Share on other sites

    Das meine ich: wenn es etwas ist, was nur im (Verkaufs-)Regal herumliegt/-hängt, dann hat es keinen praktischen Nutzen und ist für mich dann auch kein Anwendungsfall (wird ja dann nicht angewendet 😉). 🤗

     

    Bei dem Kappnaht-Säumer habe ich noch niemanden kennengelernt, die den hat und auch gerne benutzt. Ist aber nur meine eingeschränke, sicher nicht statistisch belastbare Stichprobe. 😉 Auch wenn dieser in der Industrie genutzt wird, habe ich bisher noch keine Kauf-Jeans mit Coverstich an der Kappnaht gesehen. Nur mit 5-faßdiger Sicherheitsnaht, und dafür scheint der Säumer ja nicht gedacht zu sein. Aber vielleicht habe ich es auch nicht richtig verstanden. 🤔🙂

    Link to comment
    Share on other sites



    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!

    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.

    Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.