Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Herrenblazer umändern....

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 26.04.2009, 12:32
Benutzerbild von Näh-Mutti
Näh-Mutti Näh-Mutti ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2004
Beiträge: 222
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Herrenblazer umändern....

Hallo,

ich würde erst mal bei verschieden Änderungsschneidern ein Angebot einholen. Dann kommt es ja auch darauf an, ob es ein etwas teures Sakko ist oder eins zu normalen Preisen, wie schon darauf hingewiesen, bei Maßschneidern auch Angebote einholen.

Ich weiß durch meine Kollegin, die Schneidermeisterin ist, dass es sehr aufwendig ist und das Ändern von Länge und Ärmel kann schon so gut so an die fünfzig € kosten kann, wenn nicht noch mehr.

Kenne das, bei mein Mann muß auch immer die Ärmellänge um eine Bündchenbreite kürzen.

Ich wünsche noch ein schönen Sonntag!
__________________
Mit freundlichen Gruß
Näh-Mutti
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 26.04.2009, 12:42
Benutzerbild von rightguy
rightguy rightguy ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2007
Ort: Wien
Beiträge: 6.438
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Herrenblazer umändern....

Hallo!
Habe diesen Thread jetzt aufmerksam verfolgt und kann aus eigener Erfahrung sagen, daß es nicht unbedingt Maßkonfektion sein muß.
Es kommt eben immer darauf an, was der springende Punkt ist.
Wenn ich Dich richtig verstanden habe, hast Du eher breite Schultern und einen größeren Brustumfang, eben Gr.50.
Dein Taillen- und Hüftumfang sind dazu im Verhältnis schmaler, also würde eine Gr. 48 hier ausreichen. Deine Längenmaße entsprechen den Normalgrößen
(48/50), also brauchst Du KEINE 'schlanken Herrengrößen' (ist sowieso Quatsch, die sind nämlich bei fast gleichen Weiten nur länger, müßten eigentlich 'lange Herrengrößen' heißen, aber das nur nebenbei....).
Da ich das gleiche Problem auch immer hatte (allerdings mit 90/94), kann ich Dir mit einiger Sicherheit sagen, daß es bei den meisten Sakkoformen ziemlich problemlos ist, unterhalb der Ärmelkugel Weite wegzunehmen.
Bei mir wurde, je nachdem wie das Sakko geschnitten war, entweder in der rückwärtigen Mitte, in den rückwärtigen Teilungsnähten oder an allen rückwärtigen Nähten ein wenig enger gemacht. Das hat immer funktioniert. Bei Sakkoschlitz/-schlitzen muß geschaut werden - manchmal ändert sich hier die Breite des Über/Untertritts, je nach Vorverarbeitung. Ich fand das immer eher Positiv. (Habe mir bei sehr leichten und/oder knitteranfälligen Stoffen sowieso immer kleine Bleigewichte in die Schlitzecken nähen lassen.)
Für die 100%ige Symmetrie und 100%ige Ausgewogenheit eines Anzugs, der genau auf Dich angemessen würde, steht das zwar nicht, aber in der Praxis wird das täglich gemacht.
Habe sehr lange in einem großen Bekleidungshaus mit eigenem Änderungsatelier gearbeitet und bin als Einkäufer in D'dorf - Paris - London - Mailand......... immer in diesen Anzügen herumgelaufen. Habe sogar meine mitgebrachten Teile (Jil Sander, Paul Smith, Costume National, Gucci.....das Zeug, das wir bei uns nicht im Sortiment hatten) bei uns nach der Methode anpassen lassen.
Vorraussetzung ist allerdings, daß Du einen ordentlichen Schneider hast, der alles vorher vernünftig steckt. Aber bei einem Maßunterschied von nur 4cm(!)
ist das normalerweise kein Thema.
Gruß,
Martin

Geändert von rightguy (26.04.2009 um 13:16 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 26.04.2009, 13:23
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 23.468
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Herrenblazer umändern....

Zitat:
Zitat von rightguy Beitrag anzeigen
Deine Längenmaße entsprechen den Normalgrößen
(48/50), also brauchst Du KEINE 'schlanken Herrengrößen' (ist sowieso Quatsch, die sind nämlich bei fast gleichen Weiten nur länger, müßten eigentlich 'lange Herrengrößen' heißen, aber das nur nebenbei....).
(Ich kenne die übrigens auch nur als "Langgrößen"... Ein Freund von mir braucht die nämlich und wo er und seine Frau kaufen läuft das auch unter "Langgröße".)

Also ich denke auch, daß Weite wegnehmen einfacher ist. Nur ohne den Schnitt gesehen zu haben und die Verarbeitung kann auch kein Schneider einen exakten Kostenvoranschlag machen.

Und es kommt eben auf den Gesamtpreis an, was lohnt. Bei einem 50 EUR Polyestersakko lebt man vielleicht besser mit der Mehrweite am Bauch.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Threads February/March 2017 (189)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 26.04.2009, 13:34
Benutzerbild von rightguy
rightguy rightguy ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2007
Ort: Wien
Beiträge: 6.438
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Herrenblazer umändern....

Allerdings!!!
Meine Änderungen waren damals aber gar nicht mal so teuer....
Vielleicht 150;-/180,-ATS ........
Heute mag das so 20,-Euro kosten. (?)
Die machen das ja total rationell: Einer markiert und trennt, der Nächste steppt und beschneidet bei Bedarf, dann wird gebügelt, ........
Die haben ja in so einem Atelier auch alles bereit. Da muß ja Keiner erst 'ne Maschine rausholen, Bügelgetöse aufbauen.......
Ist ja alles bereit, unter Dampf und gleich greifbar.
Wenn's eilig war, bin ich mit dem Ding rauf, habe lieb gefragt und ich konnte drauf warten. (Waren eh immer alle total lieb!!) Mit Abstecken hat das keine 20min gedauert. Schokolade oder Sekt oder Kuchen..... war nat. immer hilfreich und beschleunigte das Ganze.
M.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 26.04.2009, 18:39
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 23.468
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Herrenblazer umändern....

Wenn man es im Geschäft machen lassen kann geht es oft innerhalb von einer Stunde oder so. Und die Preise sind oft günstiger als beim Änderungsschneider um die Ecke. Aber die findet man nur in Modehäusern ab einer bestimmten Preisklasse.

(In Indien dauert einmal Hose kürzen auch nur einen Chai lang. )

Kommt halt auch immer drauf an, wie viel man im Ganzen ausgeben will. Und wo man kauft.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Threads February/March 2017 (189)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Umändern eva11 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 4 25.08.2007 12:03
Olivia schnitt umändern ?? Gaby Kroeter Fragen zu Schnitten 9 19.06.2006 10:16
herrenhemd umändern chnepo Fragen zu Schnitten 13 02.05.2006 14:25
Umändern von Rollos Bescherdiddlmaus Nähideen 1 20.01.2005 18:31
Rockschnitt umändern Emaranda Fragen zu Schnitten 2 18.12.2004 10:33


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:49 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,42093 seconds with 13 queries