Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Kleine Mathematik für Schrägstreifen

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 25.04.2009, 13:07
Benutzerbild von Schmuckstückchen
Schmuckstückchen Schmuckstückchen ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.11.2006
Ort: Pfalz
Beiträge: 15.456
Downloads: 10
Uploads: 0
Idee Kleine Mathematik für Schrägstreifen

Ich habe gerade festgestellt, daß ich zuviel Stoff für einen Endlosschrägstreifen zugeschnitten habe (jaaa, hinterher ist man immer schlauer...) und habe versucht, für die Zukunft das Problem mit Mathe zu erschlagen. Vielleicht hilft es ja einer anderen Hobbyschneiderin, Stoff und Zeit zu sparen (und sich nicht bis in die 3. Generation mit pinkfarbenem Schrägband einzudecken...)

Vorab:
Ich arbeite nach der Methode für Endlosschrägstreifen aus diesem Thread.
Ich habe einen Schrägbandformer für 18 mm Breite, d.h. meine Stoffstreifen sollten 36 mm breit sein. Ich schneide eher 35 mm zu, weil mir das mit dem Patchworklineal leichter fällt. Also rechne ich mit 35mm oder 3,5cm.


Zwei mögliche Probleme:
1. Es gibt ein quadratisches Stoffstück und ich will wissen, wieviel m Schrägband ich daraus herstellen kann
Also: Breite des Stoffstücks ist z.B. 80cm
Zuerst rechne ich die "schiefe" Breite des Schrägstreifens aus, das sind (Wurzel aus 2 x 3,5cm)
oder 1,41 x 3,5
Ergebnis: 4,95cm
Aus meinem Stoffstück von 80 cm bekomme ich also (80 / 4,95) = 16,2 Streifen heraus, also 16 Streifen mit der vollen Breite und einen schmalen Abfallstreifen
Jeder Streifen ist (Wurzel aus 2 x 80cm) oder (1,41x80cm) lang, also ca. 113 cm
Ich habe 16 dieser Streifen, also 16 x 113 = 1808 cm, also ungefähr 18 m Schrägstreifen

2. Ich brauche eine bestimmte Menge Schrägband und will wissen, wieviel Stoff ich dafür brauche.
Das sind z.B. 11 Meter, also 1100 cm
Hier brauche ich zwei Rechengänge. Zuerst rechne ich eine Stoffbreite aus wie folgt:
Stoffbreite = Wurzel aus (1100cm x 3,5cm), das sind ca. 62 cm.
Jetzt sicherheitshalber die Rechnung von oben mit einem Stoffstück von 62 cm überprüfen:
62/4,95 = 12,5 Stoffstreifen, also 12 ganze Stoffstreifen
Jeder Streifen ist (Wurzel aus 2 x 62cm) oder (1,41x62cm) lang, also ca. 87 cm
Ich habe 12 dieser Streifen, also 12 x 87 = 1044 cm, das sind zuwenig.
Also auf 65 cm aufrunden, dann werden es 65/4,95 = 13 Streifen, jeder ist 1,41x65 = 91,7 cm lang
13 x 91,7 = 1192 m

Ach ja, wer es supergenau nimmt: Ein kleiner Fehler steckt in der Länge der Streifen, weil ich an jedem Streifen nochmal zwei cm verliere (zusammennähen oben und unten).

Wer noch Fragen hat oder Fehler findet, bitte melden.
Ich hoffe, das hilft jemandem weiter...
Liebe Grüße,
Simone
(bis zum Hals in Schrägband)
__________________
Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.
(Albert Einstein)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.04.2009, 13:20
Benutzerbild von Anonymus
Anonymus Anonymus ist offline
ACHTUNG: Frei wählbarer Account in einigen Forenbereichen.
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.08.2002
Beiträge: 7.851
Downloads: 0
Uploads: 0
Länge der Diagonalen

Hallo,

das ist eine interessante Rechnung ...

Aber: Du gehst bei Deiner Rechnung davon aus, dass die Streifen alle gleich lang sind?

Die einem Stoffstück von 100 x 100 cm ist der längste doch die Diagonallänge, also Wurzel aus (100² + 100²). Die danebenliegenden sind doch dann entsprechen kleiner ...

Oder habe ich jetzt einen Rechenfehler im Kopf?
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.04.2009, 13:25
Benutzerbild von rightguy
rightguy rightguy ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2007
Ort: Wien
Beiträge: 6.438
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Kleine Mathematik für Schrägstreifen

@ troy
Will auch Erbsenzählen!!! Ich auch!!!!

M.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.04.2009, 13:46
Benutzerbild von Schmuckstückchen
Schmuckstückchen Schmuckstückchen ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.11.2006
Ort: Pfalz
Beiträge: 15.456
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Kleine Mathematik für Schrägstreifen

@ Troy:
Ja, die Streifen sind alle gleich lang (um gaaanz genau zu sein, es entsteht sogar nur ein ganz langer Streifen bei der Methode).
Das Quadrat wird diagonal durchgeschnitten und zu einem Parallelogramm zusammengenäht. Darauf werden die Schrägstreifen eingezeichnet, dann wird es um eine Streifenbreite versetzt zu einer Röhre zusammengenäht.
Jetzt kann man einen laaaaangen Streifen schneiden. Ist hier
klick!
wirklich super beschrieben.


LG, Simone
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Streifen.jpg (22,3 KB, 1208x aufgerufen)
__________________
Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.
(Albert Einstein)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 25.04.2009, 13:52
Benutzerbild von Anonymus
Anonymus Anonymus ist offline
ACHTUNG: Frei wählbarer Account in einigen Forenbereichen.
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.08.2002
Beiträge: 7.851
Downloads: 0
Uploads: 0
Ahja, wenn Du vorher das Quadrat teilst und zusammennähst ...

Stimmt!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schrägstreifen Astrella Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 9 19.09.2008 09:28
Schrägstreifen vorwaschen? Zarafa Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 8 02.02.2008 01:19
Abnäher mit Schrägstreifen? patchbrigitte Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 7 15.11.2006 08:56
Mathematik für Hobbyschneiderinnen anea Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 8 03.03.2006 22:53
hilft mathematik bei handarbeiten? charlotte Andere Diskussionen rund um unser Hobby 10 27.12.2004 22:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:14 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,31955 seconds with 14 queries