Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Dessous



BH-Verarbeitungs-Probleme

Dessous


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 24.04.2009, 20:36
Kröte19 Kröte19 ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.12.2008
Ort: S-H Mitte
Beiträge: 79
Downloads: 0
Uploads: 0
BH-Verarbeitungs-Probleme

Hallo,

ich brauche Hilfe beim Rebecca, genäht in 80F und Varianten mit kürzeren Rückenteilen:

Nahtverarbeitung zwischen Rückenteil und Seitenteil:
Die Klebecharmeuse ist ausgefranst und hat sich danach vom Lycra gelöst trotz 0,7 mm nachgebliebener Nahtzugabe.
Wie versäubert/sichert ihr die Naht?

Bei den nächsten hab ich eine zweite Schicht Klebecharmeuse um 90° versetzt draufgepappt. das hat bisher gehalten.

Ausblutende Bügelbänder, vor allem rot:

Wascht ihr alle Zubehörteile vor?

Unterfüttern von BH-Trägern:

Ich hab irgendwann BH-Träger gekauft, die etwas breiter als 2 cm sind.
Jetzt drücken die sich an den Kanten ab, weil ich in den Schultern eine Vertiefung habe, da, wo die Träger sitzen.

Ich hab da jetzt erst einmal einen Streifen Laminat untergesteppt unter die vorderen 2/3, damit die Sache höher kommt.
Schon erträglicher aber nicht optimal und nicht mehr dehnbar vorne.
Wäre einen zweiten Träger unterzusteppen besser?
oder einwickeln in Charmeuse vorm Untersteppen

Und jetzt zu den ernsthaften Problemen:
Wie schafft man es, dass sich das Unterbrustband nicht nach innen rollt?

Ich habe jetzt verschiedene Engheitsstufen von "Faust passt noch unter das Unterbrustband" bis "ich kann nicht mehr tief einatmen" ausprobiert.
Sobald ich mich etwas nach vorne beuge, wird der Bügel circa 2 cm nach unten gedrückt, krabbelt also über das Unterbrustband, und bleibt dort auch nach dem Aufrichten.
Auch das Bügelband arbeitet sich mit herum
Ist das das, was ihr "Rücken wandert hoch" nennt?

Ich habe einen Rundrücken (und Hohlkreuz) und hab die Träger auch einmal weiter außen angebracht. Ich spür jedenfalls kein Hinten-hochrutschen.

Bleibt mir nur der Versuch mit BH-Trägern als Unterbrustband ohne den Bogen vorn
oder möglichst schmales Unterbrustband, welches mit dem Bügelband abschließt?

Bei strammem Unterbrustband dehnt sich der Bügel unter der Achselhöhle, dass das Körbchen so platt gezogen wird, dass ich den Obercup dann ohne Falten ausfülle.
Dafür gibt Falten und Luft zwischen Seitenteil und Rückenteil.
Soll ich mal versuchen, da 2 Bügel reinzuschieben?
Inzwischen hab ich mir auch 3 verschiedene Staby-Bügel bestellt, hab da aber noch nicht dran rumgeschnibbelt, weil ich einen ganz breiten, von unten flacheren Brustansatz habe.
Und das Anpassen ist nicht möglich, wenn man unter der Achselhöhle die Bügel noch nicht kürzer geschnitten hat.

Wie ihr hört, bin ich etwas mutlos und nicht wieder motiviert.

Ich hab mir heute zwecks Motivationswiederfindung einen meiner alten nahtlosen BHs angezogen - da hat sich das Unterbrustband aber immer nach außen geklappt.
Die Form war nicht so schön und - nicht vergessen - ich hatte früher Schmerzen von den BH-Trägern.

Meine ganzen Oberteile passen natürlich auch nicht mehr, weil durch den Rebecca meine "Verantwortung" extremst nach oben und vorn gezogen wird.
Und bevor ich mich an TShirts und Fleecejacken mache, sollte ich wissen, ob ich einen "mehr als 2 Stunden tragbaren BH" hinkriege oder nicht.

Ich könnte das Unterbrustband ja auch ganz abschneiden, wenn es sowieso nicht hält, dann werden die roten Striemen jedenfalls nicht so breit

Vielleicht ist der Schnitt ja auch für mich einfach nicht geeignet,
oder ich habe nur noch nicht die richtige Form des Unterbrustbandes gefunden.

das war aber eine lange Jammerstory

Ciao Anne
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.04.2009, 21:00
Benutzerbild von stoha
stoha stoha ist offline
Händlerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.09.2005
Ort: Bremen
Beiträge: 14.870
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: BH-Verarbeitungs-Probleme

Hallo Anne,

oje, oje - das hört sich ja an.

Kann Dir eigendlich nur einen guten Tipp geben:

Mache einen Dessous - Kurs mit, da wird Dir bei Deinen vielen Problemen geholfen.
Die Kursleiter haben Erfahrung bei diesen Problemen.

Die Investition lohnst sich auf alle Fälle.

L G
Bärbel
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.04.2009, 21:01
Benutzerbild von Topcat
Topcat Topcat ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.03.2008
Ort: im schönen Traisental
Beiträge: 8.408
Downloads: 12
Uploads: 2
AW: BH-Verarbeitungs-Probleme

Hallo Kröte19!

Die ganze Story klingt eher so, als hättest Du die richtige Körbchengröße und die richtigen Bügel noch nicht gefunden .

BH rutscht hinten hoch meint: BH rutscht hinten hoch. Soweit warst du schon richtig. Wenn also der jetzt genähte nicht rutscht, stimmt zumindest schon mal die UBB-Länge.

Nein ich wasche nichts vor, ist mir aber auch noch nicht passiert.

Ich verarbeite mittlerweile meine Träger ohne Schieber und Ringe, meine sind alle so um die 2cm breit und breiter und hinterlassen keine Striemen, was bei Dir wiederum auf eine falsche UBB-Länge und falsche Körbchen schließen laßt - das UBB sol das *Gewicht* tragen und nicht die Träger (höchstens 10%).

Aber um die Paßform und die damit verbundenen Probleme zu beurteilen, wären Fotos schon hilfreich.

Nicht aufgeben, ich habe auch ca. 8 Versuche gebraucht, bevor der Erste wirklich gepaßt hat .
__________________
LG Christa, bin eine Schlußpfiffnähmaus - und stolz drauf
---------------------------
Mein Blog:
Christa's Sammelsurium
Mäusecontest gewonnen: April 2010 (Heimdeko), Mai 2011 (Iris' Mäuschen), Oktober 2015 (Jeans)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24.04.2009, 21:12
Benutzerbild von löf
löf löf ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.01.2006
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: BH-Verarbeitungs-Probleme

Sollen wir die Größe noch mal überprüfen?

Wenn ja: Bitte den Unterbrustumfang mal wirklich stramm und ausgeatmet messen, den Brustumfang eher locker (im liegen, wenn du keinen wirklich passenden BH hast)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 24.04.2009, 22:29
Kröte19 Kröte19 ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.12.2008
Ort: S-H Mitte
Beiträge: 79
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: BH-Verarbeitungs-Probleme

Zitat:
Zitat von löf Beitrag anzeigen
Sollen wir die Größe noch mal überprüfen?

Wenn ja: Bitte den Unterbrustumfang mal wirklich stramm und ausgeatmet messen, den Brustumfang eher locker (im liegen, wenn du keinen wirklich passenden BH hast)
Hallo Löf,

womit wir wieder beim Thema "wie messen" wären.

ich weiß nicht, ob Du dir unter Rundrücken= "Very round back" optisch etwas vorstellen kannst, also ein Doppel-S in der Wirbelsäule, Hals komplett im Vorderteil, also schon in Richtung Quasimodo


wenn ich das Maßband vorn direkt unter der Brust anlege, habe ich die Wahl zwischen hinten runterziehen bis engste Stelle = 75 cm,
mehr horizontal, aber hinten noch tiefer = 82 cm.
Wenn ich genau waagerecht messen soll, also nicht im rechten Winkel zur Wirbelsäule, muss ich mir jemand zum Messen suchen suchen, wird dann aber rapide mehr, deswegen ist Hochrutschen am Rücken rein technisch eigentlich nicht möglich.

Neulich hab ich eine Fachverkäuferin messen lassen, die hat mich dann erstmal von 85 C auf 80 D gebracht, den empfand ich als zu stramm.
Da guckten aber trotzdem unter der Achselhöhle immer ein paar Zentimeter Haut raus.


Oberweite das gleiche Messproblem, je nachdem wo ich im Rücken anlege und ob ich eine Rebeccaversion anhab, die die plattgedrückte halbe Honigmelone zum Anschlag hochzieht und formt (zusammendrückt) - zwischen 100 und 104 cm

Abdrücke bei den Trägern hab ich nieee, nur vorn unter der Brust vom Unterbrustband.

Zuerst sitzt der BH ja morgens immer wie ein traum, ich darf mich nur nicht vorbeugen.

Da bin ich ja mal gespannt

Anne
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
BH ohne Bügel - Welcher BH gibt guten Halt Rumpelstielzchen Dessous 8 15.04.2009 08:50
Aus BH Julie ein BH-Hemdchen machen - geht das? Schoki Dessous 14 20.01.2009 10:03
BH Rebecca - Futter Seitenteil - Probleme vancouver19 Dessous 19 10.12.2008 07:51
Probleme mit der BH-Bügelgröße Flonama Dessous 9 14.01.2007 19:59
BH-Hemdchen Passform-Probleme eva1 Dessous 8 29.11.2005 22:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:43 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10500 seconds with 14 queries