Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Eingehaltene Ärmel ohne Falten einnähen ???

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 17.03.2005, 09:36
Benutzerbild von stadtmutter
stadtmutter stadtmutter ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: Ansbach, Franken
Beiträge: 173
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Eingehaltene Ärmel ohne Falten einnähen ???

Mal eine blöde Frage, versäuberst du die Stoffkanten vor dem zusammennähen?

LG Vera
__________________
When in doubt, make tea!

und noch ein überflüssiger Blog
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 17.03.2005, 09:43
Benutzerbild von Louise
Louise Louise ist offline
Gewändertruhe
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.12.2004
Beiträge: 14.869
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Eingehaltene Ärmel ohne Falten einnähen ???

Wenn man ganz "klassisch" einsetzten möchte (also vom Ärmel aus gesteckt), dann hilft es, wenn Du nicht nur eine Steppline mit großem Stich machst, sondern zwei. Also Füßchenbreit und nochmal füßchenbreit daneben.
Dann die Weite verteilen (aber natürlich nur im Armkugelbereich) und schön stecken, und dann zwischen den beiden Stepplinien einnähen. Der von außen sichtbare Faden wird am Schluß einfach rausgezogen.


Das mit dem "anders herum einnähen ohne stecken" interessiert mich aber auch mal. Ich habe es in der Lehre ja noch gaaaaanz anders gelernt (so mit Fischen und Watteline und und und )
Steckst Du die Armel dann auch von der anderen Seite- oder steckst und heftest Du "normal" und nähst dann nur von der anderen Seite?


Liebe Grüße
Louise
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 17.03.2005, 09:59
Benutzerbild von Knappkantig
Knappkantig Knappkantig ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.02.2002
Beiträge: 2.039
Downloads: 0
Uploads: 3
AW: Eingehaltene Ärmel ohne Falten einnähen ???

Hallo Louise,

ich bin ja ein 'Nählaie', sprich, ich habe keinerlei Ausbildung und von daher u. a. auf die Hilfe von vielen Büchern und Zeitschriften angewiesen (was sich leider zu einer gewissen Sucht ausgeweitet hat

Eine meiner letzten Errungenschaften war das amerikanische 'Islander Sewing System', ein Buch-CD, das basierend auf industriellen Fertigungstechniken das Nähen für den Heimbedarf erleichtern will. Unter anderem wird darin erklärt, wie man mit Hilfe der Transporteure Mehrweite bei einem Stoff einhalten kann und zwar ohne jegliche Verwendung von Stecknadeln.

Bereits mit wenig Training geht das bei einem normalen flachen Ärmel (mit nur geringer Mehrweite gegenüber dem Armloch) problemlos und schnell. Wenn überhaupt, verwende ich max. eine Nadel und zwar nur zur Markierung der Ärmel- und Schultermitte, den Rest führe ich freihand.

Natürlich ist so ein klassischer Ärmel, wo wesentlich mehr Stoff eingehalten werden muss, etwas schwieriger. Trotzdem kann man sich die Arbeit erheblich erleichtern, wenn man den grösseren Stoff von beiden (den Ärmel) auf den Transporteur legt und ihn einen Teil des Einhaltens übernehmen lässt.
__________________
Liebe Grüsse,
Ellen

Seven days without sewing makes one weak
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 17.03.2005, 10:25
Benutzerbild von jannik
jannik jannik ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.02.2005
Ort: berlin
Beiträge: 100
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Eingehaltene Ärmel ohne Falten einnähen ???

...es kommt schon drauf an, wieviel mehrweite der ärmel hat. bei klassischen sakkos können das schon mal richtig viele cm sein, da muß man den ärmel vor dem einnähen gut vorbereiten: also zwei mal den armkugelbereich mit großem stich einreihen und leicht zusammenziehen, ohne das falten entstehen. vorsicht bei empfindlichen stoffen, wo einstichlöcher sichtbar bleiben könnten. da darf man dann die beiden reihfäden nur auf der nahtzugabe nähen und die tatsächliche naht daneben, nicht zwischen den beiden reihfäden. wenn dann die mehrweite schön gleichmäßig auf die länge des armloches verteilt wurde, ist es hilfreich die armkugel zu bügeln. und zwar nur mit der spitze des bügeleisens von der nahtzugabe innen in den ärmel hinein. so legt sich die nahtzugabe schon mal gefälliger und ist nicht so wiederspenstig beim einnähen. nadeln stecke ich grundsätzlich bei ärmeln in nahtrichtung. unter der maschine dann darauf achten, daß das teil (vorderteil und rückenrteil) immer glatt unter dem füßchen liegt. die zuhilfenahme einer kleinen schere zum verteilen der nahtzugabe finde ich immer sehr hilfreich. so kann ich immer das material schön vor das füßchen schieben und so noch viel regulieren wenn ich sehe, daß das füßchen wieder dazu neigt, material vor sich herzuschieben. das ist ein bisschen übungssache mit der schere, bewährt sich aber bei vielen schwierigen stellen sozusagen als vorderer oberstofftransporteur ;-) so besteht auch nicht die gefahr, daß die finger unter die nadel geraten!
und nun viel glück und gutes gelingen :-)
__________________
...manche kleidungsstücke kann man eben nur über dem arm tragen!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 17.03.2005, 10:32
Benutzerbild von katrin maass
katrin maass katrin maass ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.01.2005
Ort: Waalre, NL
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Eingehaltene Ärmel ohne Falten einnähen ???

Hallo!

Ich nähe auch die Ärmel von der "anderen" Seite aus ein, nicht vom Ärmel aus.
Eingehaltene Ärmel bereite ich "klassich", wie schon beschrieben, mit zwei Linien aus großen Stichen vor. Dann mit vielen Nadeln stecken und von der anderen Seite aus mit etwas größeren Stichen feststeppen ( Stichlänge 3,5 ).
Klappt eigentlich meistens.
Ich persönlich schneide auch meistens die Armöffnung etwas größer zu, in dem ich die Nahtlinie des Vorder- und Rückenteils etwas nach aussen laufen lasse. Gerade bei Burda-Schnitten ist mir das meist ohnehin etwas zu knapp geschnitten ( da krieg ich Beklemmungen ). Funktioniert prima!
Bein Ein-Naht-Ärmeln an T-Shirts, schmalen Blusen oder Pullis nähe ich zuerst den Ärmel ein und dann die Seitennaht.

Aber den Tipp von knappkantig probiere ich mal - wo bekommt man die Buch- CD - so etwas fehlt mir noch...?
__________________
Liebe Grüße,
Katrin


7th heaven - Galerie
noch´n Nähblog

"Die beste Zeit, den Mund zu halten ist, wenn du glaubst, du musst jetzt etwas sagen oder platzen."
Josh Billings

http://tickers.baby-gaga.com/p/dev277pr___.png
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:51 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07246 seconds with 12 queries