Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Wie das "Wandern" von Kleidern verhindern?

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 23.04.2009, 14:35
Benutzerbild von GrisiB
GrisiB GrisiB ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2007
Beiträge: 14.868
Downloads: 2
Uploads: 0
Daumen runter Wie das "Wandern" von Kleidern verhindern?

Hallo,
ich habe ein Problem und hoffe, ich bin in diesem Unterforum richtig.
Folgendes:
Ich bin jeden Morgen mit dem Rucksack zur Weiterbildung unterwegs und hab aus gesundheitlichen (kaputter Rücken, muss ihn gleichmäßig belasten, deshalb keine einseitige Tasche) und praktischen Gründen ( man hat einfach die Hände frei) einen Rucksack auf. Das Teil ist so ein Armeerucksack aus Drillich (denke ich jedenfalls, ist sehr robust), meine Klamotten sind meistens Baumwolle (vertrage keine Polytierchen auf der Haut). Vorletzte Woche habe ich den Effekt bemerkt, dass, wenn ich eine Weile gelaufen bin, durch das Reiben des Rucksacks auf meinem Rücken meine Jacke und der Pullover oder Bluse nach oben wandern, bis ich an der Hüfte über der Hose nen freien Rücken habe. Das finde ich ehrlich gesagt ziemlich unangenehm. Ich finde, es sieht aber auch ziemlich dämlich aus, wenn man beim Laufen die Klamotten nach unten zieht, damit sie nicht wandern (mir gerade vorstelle ). Seitdem habe ich mit unterschiedlichen Klamotten experimentiert, aber das Wandern ist immer, könnte also durchaus am Rucksack liegen, kann mir momentan aber auch keinen anderen guten leisten.

Deshalb meine Frage:
Kann ich meine Anziehsachen oder die Rucksackrückseite evtl. mit irgendwelchem Zeug behandeln (Weichspüler oder eben nicht, bisher nehme ich aus Allergiegründen keinen), damit die Klamotten nicht wandern? Oder habt ihr einen anderen Tipp? Das Wandern macht mich irgendwie alle, zumal ich mir einbilde, dass das nicht immer so gewesen ist.

Ich wäre euch für Tipps unheimlich dankbar, wenn man denn überhaupt was dagegen unternehmen kann.

LG
Grisi
__________________
Gib dem Menschen einen Hund und seine Seele wird gesund (Hildegard von Bingen)

"Dass mir der Hund das Liebste sei,
sagst Du, oh Mensch, sei Sünde. Ein Hund bleibt dir im Sturme treu, ein Mensch nicht mal im Winde." (Franz von Assisi)

Geändert von GrisiB (23.04.2009 um 14:38 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.04.2009, 14:46
Benutzerbild von Pinselwascher
Pinselwascher Pinselwascher ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.01.2007
Ort: FFB
Beiträge: 14.875
Downloads: 5
Uploads: 1
AW: Wie das "Wandern" von Kleidern verhindern?

Ich trage auch gerne Rucksäcke. Und besitze inzwischen mehrere.
Ein einziger von allen Rucksäcken hat die gleichen Symptome verursacht, wie du beschrieben hast. Das ging echt so weit, dass ich mit dem Rücken "im Freien" stand.
In meinem Fall lag es eindeutig am Rucksack!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.04.2009, 21:11
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 16.567
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Wie das "Wandern" von Kleidern verhindern?

Hallo,

ich denke, dass es am Rucksack liegt, also an dem "griffigen" Stoff des Rucksacks. Von Wanderrucksäcken aus Kunstfaser kenne ich das Problem nicht oder kaum; da ist der Stoff eben glatt. - Vielleicht könntest du die Rückseite und/oder die Träger mit einem glatten Stoff benähen, Nylon, Futtertaft oder sowas? Notfalls ein alter Duschvorhang oder so...

Die Klamotten nach unten zu ziehen finde ich übrigens überhaupt nicht schlimm; das ist doch besser, als im Freien zu stehen... - Und unbequem ist das doch auch, wenn es Falten schlägt, oder? Klamotten runterziehen ist keine Straftat, also trau dich. Glaub mir, es gucken dich weniger Leute an, als du denkst...

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24.04.2009, 13:03
caleteu caleteu ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.03.2008
Ort: Bonn
Beiträge: 14.869
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Wie das "Wandern" von Kleidern verhindern?

Praktische Lösung, wenn die Kleidung nach oben rutscht, wäre vielleicht ein Body.
Ich war unterwegs mit dem Rucksack und stellte fest, daß er irgendwie an mein BH rieb, so daß er hinten aufging. Das war sehr unangenehm! Gut, daß es kalt war. So schön ist meine Oberweite wirklich nicht!
LG, Eure Caleteu
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 24.04.2009, 13:25
Benutzerbild von rightguy
rightguy rightguy ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2007
Ort: Wien
Beiträge: 6.438
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Wie das "Wandern" von Kleidern verhindern?

Hallo nach Sachsen, wo die hübschen Mädchen auf den Bäumen.......
Denke, daß Capricorna recht hat: Der Rückenstoff Deines Rücksacks ist rau und darauf bleiben bei jeder Vorwärtsbewegung Deines Oberkörpers die ebenfalls rauen Kleidungsstücke hängen. (Wie bei rauen Strümpfen und ungefütterten Röcken) Ein glatter Belag auf der Kontaktseite beim Rucksack könnte das beheben. Sollte ein möglichst strapazierbarer Stoff mit einer satinartigen Oberfläche sein, der Deiner Oberbekleidung ein Zurückrutschen ermöglicht.
Sollte im Sommer bei T-Shirts oder Kleidern der gleiche Zustand wieder auftauchen, wird es allerdings u.Umständen daran liegen, daß dann die Klamotten an einem selbst kleben. Die kleben dann allerdings auf dem verschwitzten Rücken.
Gruß aus Wien,
Martin
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe Brauche dringend ein Schnittmuster für das Biest von "Die Schöne und das Biest" pampersbär Schnittmustersuche Kostüme 5 21.02.2009 17:36
"Striptease"-Hose zum "wegfetzen" - wie geht das ? anja-lorena Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 2 05.01.2008 00:50
"Glassteine"/Knöpfe bei 60s-Kleidern Niccip Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 2 23.11.2007 14:28
Wie "knittern" des Futterstoffes verhindern? Morgaine81 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 4 06.03.2007 13:40
"Nähen von A-Z" von Neue Mode - kennt das jemand? Flonama Nähbücher 4 14.08.2005 21:25


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:51 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07488 seconds with 13 queries