Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Nadelverwirrung

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 14.04.2009, 17:11
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 17.799
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Nadelverwirrung

Also die normalen Nadeln bei Organ haben eigentlich die Kennung 130/705, die Stärkenbezeichnung 14 dürfte aber hinkommen. HAx1 sind eigentlich alles Stretchnadeln. (Bzw. Superstretch, nach der Bezeichnung noch Organ.)

Was die Kolbenfärbung betrifft hat Organ leider kein festes Colour-Coding. Es wurde da in den letzten Jahren glaube ich mit dem einen oder anderen experimentiert, da kommt es dann wirklich drauf an, von wem die Nadeln genau kommen und wann sie hergestellt wurden.

Aber wenn es im Handbuch als normale Ballpoint beschrieben wird, dann wird es auch eine sein. (Superstretch und normale Jerseynadel unterscheiden sich etwas.)
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Burdastyle Dezember 2017
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 14.04.2009, 17:15
Benutzerbild von Creo
Creo Creo ist offline
Gewänder mit Charakter
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.03.2009
Ort: Erichsburg bei Dassel
Beiträge: 268
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Nadelverwirrung

Danke Eve...der Link war im einen Verweiß hier im Forum von Nera auch schon.
Nur fand ich dort nicht die Bezeichnug: HAX1 - 14.
Aber von den Nadeln hab ich ja schon rausgefunden das dies (laut Handbuch egal ob deutsch oder englisch) die "Standart Nadeln" sein sollen. Größe 14 bzw 90.

Also rein theoretisch kann ich damit laut Deiner Aussage ruig "alles" nähen, könnte aber-wie bei allen universellen sachen*g*- bei einigen Stoffen eben nicht so schick/gut werden wie mit Spezialnadeln..leuchtet ein..
DANKE!

Die nadel wo ich aber eben total verwirrt bin ist die einzelne die in dem Clip-Beutelchen liegt.
Und die wird im englischen als Ball-Point bezeichnet und im deutschen als Stretchnadel.
Da dort leider keine Bilder dabei sind kann ich nicht sehen ob beide Handbücherversionen das selbe meinen und nur anders nennen.
Daher die Frage: Bezeichnen beide Namen das selbe?
Und ich hab mit dieser Nadel dann ne Spezialnadel für zB Jersey?
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 14.04.2009, 17:20
Benutzerbild von Creo
Creo Creo ist offline
Gewänder mit Charakter
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.03.2009
Ort: Erichsburg bei Dassel
Beiträge: 268
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Nadelverwirrung

...und schon wieder überschnitten..^^

@Eve: Mhm...mit meiner anderen Maschine hab ich immer Standardnadeln bisher genutzt und weder bei Satin noch bei Chiffon Probleme gehabt.
Naja vielleicht meine ich das ja eventuell auch nur weil ich ohne Spezialnadeln den Unterschied ja noch nicht kenne *lach*...ich werde glaub ich mal ein paar Nadeln kaufen^^ und rumprobieren und vergleichen*g*

@Nowak: Die Nadeln wo Organ auf dem Päkchen steht, sollen laut Handbuch englisch und deutsch Standard Nadeln drin sein.

Die, die von englischen als Ball-Point und vom deutschen als Stretchnadel bezeichnet wird, liegt einzeln in einem Tütchen noch mit dabei
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 14.04.2009, 18:02
kassandrax kassandrax ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.03.2005
Ort: OWL
Beiträge: 4.444
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Nadelverwirrung

Zitat:
Zitat von Creo Beitrag anzeigen
Und die wird im englischen als Ball-Point bezeichnet und im deutschen als Stretchnadel.
Da dort leider keine Bilder dabei sind kann ich nicht sehen ob beide Handbücherversionen das selbe meinen und nur anders nennen.
Daher die Frage: Bezeichnen beide Namen das selbe?
Und ich hab mit dieser Nadel dann ne Spezialnadel für zB Jersey?
Ja. Ball Point Nadeln sind prinzipiell immer Jerseynadeln. Je nach Firma heißen diese Nadeln in Deutschland Jerseynadel, Stretchnadel oder bei Organ auch Superstretchnadel. Allen gemeinsam ist die abgerundete Spitze (die immer noch spitz aber wie ive richtig erklärt hat deutlich weniger spitz als andere Nadeln) und eben diese abgerundete Kugelspitze heißt auf englisch Ball Point.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 14.04.2009, 18:34
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 17.799
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Nadelverwirrung

Zitat:
Zitat von kassandrax Beitrag anzeigen
Ja. Ball Point Nadeln sind prinzipiell immer Jerseynadeln. Je nach Firma heißen diese Nadeln in Deutschland Jerseynadel, Stretchnadel oder bei Organ auch Superstretchnadel.
Nicht richtig.

Superstretch-Nadeln bei Organ sind nicht das gleiche wie Jerseynadeln. Die Superstretch von Organ hat eine Ballpoint-Spitze und zusätzlich noch eine kleine "Nase" am Öhr, die den Stoff etwas auseinander hält, damit der Faden gut durchgleiten kann. Gedacht sind diese Nadeln für Stoffe (auch Webstoffe) mit elastischen Fasern. (Ich benutze sie allerdings seit Jahren auch für normale Jerseys ohne Probleme.)

Die gleiche Nadelsorte heißt bei Schmetz "Stretch". (Und ich vermute, daß sie die gleiche Technik verwenden.)

Dafür heißt bei Organ dann die "normale" Ballpoint-Nadel "Stretch". Die bei Schmetz eben Ballpoint oder Jersey heißt. (Meine Schmetzpäckchen sind alle schon etwas älter, weil ich nur noch Organ kaufe.) Die haben auch eine Kugelspitze, aber eben nicht die "Dehnnase".

Eine leichte Kugelspitze haben meines Wissens schon lange auch die Universalnadeln, die sind so natürlich nicht ganz so spitzig, werden aber dafür nicht so schnell stumpf. Und die leichte Kugelspitze macht auch Webstoffe nicht kaputt. Wenn man es dann wirklich mal spitz braucht, dann gibt es ja die Microtex-Nadeln...

(Früher war die "Standardnadel" glaube ich mal die 80er. Mit einer 80er Universal kommt man in der Tat recht weit, vielleicht nicht immer perfekt, aber eben gut genug für viele Anwendungen.)
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Burdastyle Dezember 2017
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:49 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11062 seconds with 12 queries