Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Kleid 122 aus Burda 2/09

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 10.04.2009, 12:40
Benutzerbild von Pristine
Pristine Pristine ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2008
Ort: im wilden Süden
Beiträge: 195
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Kleid 122 aus Burda 2/09

Das Problem hatte ich auch schon mal bei einem Kleid an den Ärmelausschnitten. Exakt die gleiche Beschreibung...
Hab es dann einfach nach der Anleitung aus meinem Nähbuch, wie man mit Schrägband Ausschnitte verstürzt gearbeitet.

Wichtig ist erstmal dass die Streifen wirklich schräg (45°) zum Fadenlauf zugeschnitten sind, damit sie elastisch werden.

Dann wird der Steifen rechts auf rechts auf den Ausschnitt gesteckt, abgesteppt, die Nahtzugabe zurückgeschnitten (oder mal steppt gleich schmal genug ab, wenn man geübt genug ist) und dann der Streifen umgeklappt, so dass er nun in den Ausschnitt hinein zeigt.

Damit der Besatz bei Tragen nicht mehr rausrutscht entweder jetzt nochmal mit einer schmalen Naht sichern, die die Nahtzugabe (nach oben geklappt) und den Beleg fasst oder den Beleg komplett einklappen (der Ausschnitt hat nun seine endgültige Form) und dann unterhalb der Umschlagskante schmal absteppen zum sichern.

Dann noch den Beleg an den Schulternähten/ Ärmelnähten von Hand sichern
und fertig

Hab das Heft hier liegen...denke der Schrägstreifen muss einmal komplett rum und wird nicht schmal unterhalb der Umschlagskante abgesteppt, sondern etwas breiter (wie im Schnitt markiert) wobei man an einer Stelle eine Lücke zum Durchziehen lässt. Dann kann man zwischen Beleg und Stoff ein Gummiband durchziehen und anschließend die Lücke schließen.

Hilft dir die Beschreibung etwas weiter? Ist schwer ohne Bilder zu erklären...

Liebe Grüße, Pristine

Geändert von Pristine (10.04.2009 um 12:47 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.04.2009, 12:55
Benutzerbild von ive25
ive25 ive25 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 17.525
Downloads: 7
Uploads: 2
AW: Kleid 122 aus Burda 2/09

Wie ich das Kleid in dem Link gesehen habe, ist nicht überall Gummizug drin sondern nur in Vorderem Teil und jeweils in den Raglanärmeln (Halsbereich).

Du steppst den Schrägstreifen an (erster Teil der Beschreibung den Du verstanden hast.

Bügelst den Schrägstreifen komplett nach innen.

Dort, wo das Gummi rein kommt müßen Passzeichen sein (nach dem Motto ,,von hier bis da Gummi") und dort nur nur dort (erstmal) steppst Du den Schrägstrifen an, besser heften, dann hast Du nach dem anschließenden Feststeppen keine Doppelnaht, weil man den Heftfaden rauszieht.

Nun ziehst Du den Gummi ein und steppst den Gummi an den Enden fest (es müßen drei Stücke sein (Vorderer Halauschnitt, und 2 für die Raglanärmel))

Wenn dieser Arbeitschritt(e) erledigt sind, komplett den Schrägstreifen rundherum feststeppen. An den Stellen wo der Gummi drin ist mußt Du natürlich dehnen.

Grüße
Eva

Geändert von ive25 (10.04.2009 um 13:41 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10.04.2009, 16:23
Benutzerbild von Sissy24
Sissy24 Sissy24 ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.03.2007
Ort: Nürnberg
Beiträge: 14.869
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Kleid 122 aus Burda 2/09

danke für die erklärungen, find ich toll das ihr euch so bemüht!!!!
ich hoffe das auch ich irgendwann so weit sein werde um hilfestellung zu geben!

hab´s jetzt so einigermasen verstanden, und werd´s morgen gleich versuchen in die tat umzusetzen, hätt ja heut schon damit angefangen, aber leider sitze ich in der arbeit!!!

@ive251267: wenn ich den gummi von hinten an die passzeichen steppe, dann sieht man doch die naht vorne im schrägstreifen, oder liege ich schon wieder falsch?

Geändert von Sissy24 (10.04.2009 um 16:26 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 10.04.2009, 16:50
Benutzerbild von ive25
ive25 ive25 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 17.525
Downloads: 7
Uploads: 2
AW: Kleid 122 aus Burda 2/09

Wenn Du erst morgen weiter nähst und nicht weiter kommst poste hier, notfalls male ich Dir alles auf.


Du legst den Schrägstreifen auf die rechte Seite des Stoffs auf und nähst es fest.

Nach dem annähen klappst Du den Schrägstreifen nach innen in den Ausschnitt, liegt nun im innerem des Kleides; Schrägstreifen wird von rechts nicht gesehen.


Dann machst Du es wie ich es oben beschrieben habe.



Wenn der Gummi im jeweiligen ABSCHNITT drin ist steppst Du erst eine Seite fest, dehnst das Gummiband und nähst die andere Seite des Gummibandes fest.
(Das gleiche bei den anderen Gummibandabschnitten)


Man sieht von aussen lediglich die Steppnähte wo das Gummi festgenäht worden ist, aber das fällt durch die Kräuselung kaum auf und die Festseppnaht rundherum, der letzte Arbeitsgang an dem Ausschnitt.

Keine Scheu frage,frage, frage WIR helfen damit Du weiter kommst.

Grüße
Eva
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe gesucht zur Tunika 122 aus Burda 02/08 Jule86 Fragen zu Schnitten 5 15.09.2008 12:23
Stoff für Kleid 09/2005 Burda Nr. 115 (Verbrauch) kendo Fragen zu Schnitten 2 10.11.2005 13:56
Poncho aus Burda 09/2005 pasinga Nähideen 6 29.09.2005 12:05
Träger für Kleid 122 Burda 05/2005 HILFE!!! kendo Fragen zu Schnitten 14 29.07.2005 19:14
Mod. 122 aus der Burda 11/ 04 jochrika Fragen zu Schnitten 2 04.11.2004 09:12


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:10 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,13286 seconds with 13 queries