Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Jersyärmel füttern. Wie am besten?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 06.04.2009, 17:39
Elsnadel Elsnadel ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2004
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 14.868
Downloads: 39
Uploads: 0
Jersyärmel füttern. Wie am besten?

Hallo

Ich möchte den bestickten Ärmel eines Shirts füttern, da die Stickerei kratzt.

Der " Hauptstoff ist BW/El. Als Futter dachte ich an leichtes Jersyfutter oder Charmeuse.
Geht da überhaupt? Was muß ich besonderes beachten?
Mein Gedanke war, das Futter mit Sprühzeitkleber auf den bestickten Ärmel zu kleben und dann mit der Ovi gemeinsam zusammenzunähen.Oder reicht es wenn ich nur einen breiten Futterstreifen auf die Stickerei hefte und den Steifen dann oben an der Kugel und unten am Bündchen mit festnähe?

LG
Elsnadel
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.04.2009, 18:13
Benutzerbild von babsi1111
babsi1111 babsi1111 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 14.872
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Jersyärmel füttern. Wie am besten?

Hallo Elsnadel,
also wenn das Shirt erst genäht wird, dann würde ich den Ärmel mit einem anderem dünnen Jersey (evtl. auch Unterwäschejersey, Badefutter, etc.) unterlegen, also wie eine Lage verarbeiten.
Das mache ich bei Wirktüll auch manchmal, das geht problemlos. Wenn dein T-Shirt nicht so körpernah ist, dann kannst du dafür sicher auch Wirkfutter verwenden, denn das ist ja nicht so elastisch. Ich nehme an, dass du das meinst mit Charmeuse, da diese Bezeichnung ja auch manchmal zu hören ist.

Wenn das ein fertiges T-Shirt ist, dann würde ich einfach auf der betreffenden Höhe des Ärmels einen Streifen von anderem leichten Jersey oder (Alternativen siehe oben) unter die betreffende Stelle legen und auf der Naht annähen (mit kleinem Zick-Zack oder Overlock).
Evtl. würde ich diesen Streifen gar nicht versäubern wenn der Jersey nicht rollte, denn das ist am unauffälligsten.
Wenn er rollt, würde ich doch mit der Overlock versäubern.
Den Streifen musst du dann noch mit Handstichen auf der Rückseite der Stickerei unsichtbar fixieren, damit er nicht herumlabbert.

Falls die unterlegte Stelle so weit raufgeht, dass sie auch in die Armkugel reinreicht oder das mit den Handstichen nicht geht, dann würde ich vermutlich den Ärmel raustrennen, dann sauber mit dem anderen Jersey unterlegen und wieder einnähen, damit nichts bollt.
Das ist meiner Meinung nach die sauberste Lösung.

Am Ärmelsaum kannst du den unterlegten Jersey entweder mit dem Oberstoff zusammen umschlagen oder genau an der Saumkante abschneiden und den Oberstoff darum herum legen. Das hängt von der Stoffdicke ab.

Viele Grüße
Barbara
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.04.2009, 20:06
Elsnadel Elsnadel ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2004
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 14.868
Downloads: 39
Uploads: 0
AW: Jersyärmel füttern. Wie am besten?

Hallo Babsi 1111

Danke für deine ausführliche Antwort!
Das Shirt wird erst genäht. Es ist aus der Inspiration vom Herbst 08. Eines hab ich schon bestickt. Das zweite gehört für meine andere Tochter. Die ist da etwas empfindlicher
Wenn du diesen Wirktüll unterlegst, klebst du die Flächen vorher zusammen, damit sich nichts verschiebt?
Der Ärmel ist zwar schmal aber doch nicht so eng, dass sich der Stoff sehr dehen muß. Damit dürfte die unterschiedliche Dehnung keine Rolle spielen.
Der Ärmel hat ein Bündchen. Damit sieht man das Futter nicht.

Hast du evtl. Erfahrung mit dem Kebespray 606 der Firma ODIF? Damit kann man Stoff zusammenkleben, die durch Bügeln dauerhaft fixiert werden.

LG
Elsnadel
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.04.2009, 21:18
Benutzerbild von babsi1111
babsi1111 babsi1111 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 14.872
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Jersyärmel füttern. Wie am besten?

Hallo Elsnadel,
also ich habe bisher nie geklebt wenn ich Jersey/Wirktüll unterlegt habe. Ich habe nämlich einen Sprühzeitkleber, der manchmal hartnäckig drinbleibt und das wäre mir da zu unsicher . Vom Gefühl her würde ich übrigens sagen, dass es nicht so ideal ist, einen dehnbaren Stoff mit einem anderen dauerhaft zusammenzukleben. Ich denke, dass das die Dehnbarkeit und das Tragegefühl verändern könnte. Evtl. könnte sich die Klebung auch teilweise wieder lösen und es könnten Blasen entstehen.

Ich mache es so, dass ich die Teile zweimal zuschneide, dann einzeln bügle und dann nochmal aufeinander lege und zusammen bügle. Dadurch schmiegen sich die Teile aneinander. Danach stecke ich die Kanten mit vielen Stecknadeln zusammen und hefte die Teile dann zusammen.
Am wichtigsten ist meiner Meinung nach, dass man beide Teile exakt im selben Maschenlauf zuschneidet, damit nichts zieht. Ich mache es bei Jerseys grundsätzlich so, dass ich mich beim Maschenlauf an einem Maschenstab orientiere und nicht am Abstand zur Webkante. Jerseys werden nämlich oft rund gestrickt und dann aufgeschnitten und da sieht man oft, dass diese geklebte "Webkante" nicht im Maschenlauf ist. Daher orientiere ich mich an den Maschenstäben, also den senkrechten Strichen im Stoffbild.

Viele Grüße
Barbara

Geändert von babsi1111 (06.04.2009 um 21:21 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06.04.2009, 22:30
Benutzerbild von Muschka
Muschka Muschka ist offline
Näherei für Sportbekleidung
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.04.2006
Ort: Saarland
Beiträge: 14.868
Downloads: 27
Uploads: 2
AW: Jersyärmel füttern. Wie am besten?

Mein Vorschlag:

ein Stückchen dünnes Vlies von hinten auf die Stickerei aufbügeln.


LG Ursel
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hose füttern - wie am besten? fredi504 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 9 02.04.2008 11:45
Durchschlagen, wie am besten.. KirstenMaus Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 10 26.01.2008 12:49
wie versäubere ich am Besten .... Sandrah Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 9 24.10.2006 10:13
Brautkleid wie am besten aufbewahren!? Mommel Brautkleider und Festmode 13 25.08.2005 19:01
Aplizeren, wie am besten? Stacheligel Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 4 03.06.2005 12:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:58 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,53565 seconds with 13 queries