Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Schnittmuster Software


Schnittmuster Software
Was gibt es? Wie sind die Erfahrungen im Umgang und welche Probleme löst man wie?
Die jeweiligen Verkäufer oder Kaufgesuche dazu gehören jedoch in den Markt und die Händlerbesprechung.


Was ist die richtige Software zur Schnittmustererstellung f. mich bzw. gibt es sowas?

Schnittmuster Software


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 05.04.2009, 10:53
Katja1007 Katja1007 ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2007
Beiträge: 101
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Was ist die richtige Software zur Schnittmustererstellung f. mich bzw. gibt es so

Das mit dem Zusammenkleben ist Geschmackssache. Mir ist es 1000x lieber als die nervtötende Abkopiererei. Am besten einfach ausprobieren, dann weißt Du, ob es was für Dich ist oder nicht.
Von den Gestaltungsmöglichkeiten her finde ich eigentlich interpatt.com am besten. Leider haben die grottenhäßliche Schnitte Bei schnittvision.de kannst Du auch deine Maße eingeben und dann den Schnitt ausdrucken.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 05.04.2009, 11:01
Benutzerbild von sticktante
sticktante sticktante ist offline
Stoff- und Garnhändlerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: im schwabenland
Beiträge: 14.871
Downloads: 6
Uploads: 5
AW: Was ist die richtige Software zur Schnittmustererstellung f. mich bzw. gibt es so

Hallo
bei lekala kannst dur dir einen probeshcnitt mit deinen maßen bestellen , dann kannst du testen wie dir das kleben bekommt, die anleitungen sind wie schon geschrieben sehr dürftig, trotzdem abrbeite ich sehr gerne mit den schnitten.
viele grüße walli die sticktante
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 05.04.2009, 11:03
Benutzerbild von Willem
Willem Willem ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.06.2008
Ort: zw. Bremen und Osnabrück
Beiträge: 14.869
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Was ist die richtige Software zur Schnittmustererstellung f. mich bzw. gibt es so

Ich hab grad gesehen, hier bei Lekala gibts kostenlose Schnitte zum ausprobieren (hoffe, der Link verstößt jetzt nicht gegen die Forenregeln?)

Allerdings wären die Kleidungsstücke nix, was ich unbedingt ausprobieren würde, Röcke bis zum Knie sind nicht mein Fall ), aber zum testen, ob sie generell passen, vielleicht gar nicht schlecht.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 05.04.2009, 11:06
Benutzerbild von Muschka
Muschka Muschka ist offline
Näherei für Sportbekleidung
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.04.2006
Ort: Saarland
Beiträge: 14.868
Downloads: 27
Uploads: 2
AW: Was ist die richtige Software zur Schnittmustererstellung f. mich bzw. gibt es so

Hallo Anne,
es gibt hier im Forum schon einiges über Schnittmustersoftware, das Du Dir durchlesen kannst.
Die Hauptunterschiede sind die, dass es Anbieter gibt, die quasi Schnittmuster (anstelle in einer gedruckten Zeitschrift) auf CD anbieten, z.B. Lekala oder Schnittvision.
Bei denen kannst Du mehr oder weniger Deiner eigenen Maße eingeben und die Schnitte passend zu Deinen Maßen ausdrucken, was nicht bedeutet, passformgerecht.

Dann gibt es Software, bei der Du die Modelle noch variieren kannst (Kurzarm-Langarm, weiter, enger) und wesentlich mehr Körpermaße eingeben kannst, z.B. MyLabel, Golden Pattern.
Dass man mehr Körpermaße eingeben kann, bedeutet aber kurioserweise nicht, dass alle berücksichtigt werden. Es kann sein, dass über 30 Maße abgefragt werden, aber nur 6 im Schnitt berücksichtigt werden. (In diese Falle war ich auch schon getappt).

Dann gibt es auch noch reine Zeichenprogramme mit denen Du die Schnitte, Strich für Strich zeichnen kannst, halt anstelle von Papier auf dem PC.

Dann gibt es einige Programme, mit denen man richtig konstruieren kann, das heißt, Du gehst von einem Grundmodell aus und zeichnest Deine Änderungen, indem Du neue Linien zeichnest und alte löschst usw. z.B Patternmaker
Diese Programme gibt es schon recht preiswert. Meistens kann man sich weiterführende Module dazu kaufen.
Doch bei diesen Programmen muss man schon einiges vom Schneidern und Schnittkonstruktion verstehen. (Wenn man z.B. einen Abnäher aufteilen oder verlegen möchte.)

Die letzte Gruppe, die ich erwähnen möchte, aber keine Namen dazu nennen möchte, sind Programme, die die Schnitte aus Einzelmodulen zusammensetzen.
Hier nimmt Dir das Programm, die Rechnerei und das Zeichnen der Grundschnitterstellung ab. (Warum sollst oder willst Du das eigentlich selber machen, wenn es der PC schneller und gründlicher machen kann. Jedes Schnittkonstruktionssystem arbeitet doch nacheinander Formeln ab, eine Standardaufgabe für Computer.)
Du gibst Deine Maße ein und der Grundschnitt entspricht Ihnen. Dann kannst Du mit dem Programm spielen und Deine Kreativität ausleben: Halsausschnitte verändern, die Taillierung, verschiedene Ärmelformen, Zugaben, wie Kragen, Taschen, Manschetten, Volants anfügen. Diese in ihren Maßen verändern, wie es Dir gefällt usw.
Am besten hierzu ist ein Programm, wo Dir der Grundschnitt, der die angegebenen Körpermaße hat, als Untergrund gezeigt wird.
Du kannst auf dem Bildschirm genau sehen, wie das Schnittmuster auf Deine Körpermaße passt, also wieviel breiter und länger es ist.
Da brauchst Du im Grunde nichts mehr nachzumessen, das siehst Du sofort auf dem Bildschirm.
Die Taille liegt immer in der Taille, die Abnäher liegen auf der richtigen Höhe und zeigen immer zur Brustspitze.
Du kannst sehen, ob die Schulter genau am Oberarm-Schulterpunkt liegt oder überschnitten ist usw.

Wenn Du außer Schnittmodulen auszutauschen, auch die Linien, Punkte und Kurven ändern und verschieben kannst, dann bist Du selber der Schnittemacher, setzt Deine eigenen Ideen um. Oder Du baust Dir Kleidungsstücke, die Du in einem Schufenster, einem Katalog oder an einer Person gesehen hast, in Deiner eigenen Interpretation nach. (Das ist erlaubt.)

Bei den meisten Programmen kann man sich eine Demoversion herunterladen zum Testen.

Ich wünsche Dir viel Spaß in einer neuen Erlebniswelt.

LG Ursel
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 05.04.2009, 11:11
Benutzerbild von Muschka
Muschka Muschka ist offline
Näherei für Sportbekleidung
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.04.2006
Ort: Saarland
Beiträge: 14.868
Downloads: 27
Uploads: 2
AW: Was ist die richtige Software zur Schnittmustererstellung f. mich bzw. gibt es so

Zum Zusammenkleben wollte ich auch gerne noch was sagen.

Es gibt wohl Schnitte, bei denen man einen Rand am Papier abschneiden muss. Das dauert dann ewig.

Bei meinen Schnitten, die ich zusammensetze geht das Ratz-Fatz, für einen Hosenschnitt habe ich letztens 15 Min. gebraucht. Es waren über 30 Blätter.

(Ich gehöre zur Verweigerfraktion. Nachdem ich das Ausrädeln von Schnitten in jungen Jahren ein paar mal gemacht hatte, hat mich das so genervt, dass ich eine solche Arbeit shclichtweg verweigere. Lieber zeichne ich mir einen Schnitt neu auf!)

LG Ursel
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welche Nähmaschine ist die richtige für mich? lillismom Allgemeine Kaufberatung 3 04.05.2008 23:35
Welche Stickmaschine ist die Richtige für Mich? Lafeliz Allgemeine Kaufberatung 10 10.12.2007 23:20
Welche Pfaff ist die Richtige für mich ? Nähly Pfaff 4 22.11.2007 14:54
Stoffe, die an Sommer, Italien, Strand erinnern, gibt es sowas? oesti Patchwork und Quilting 11 06.01.2005 00:20
Ist die Janome 6500 P die Richtige für mich? eigenhaendig Allgemeine Kaufberatung 12 13.11.2004 08:59


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:01 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09111 seconds with 13 queries