Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Dessous



Rebecca: wie breit soll das Unterbrustgummi sein?

Dessous


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 01.04.2009, 20:52
Benutzerbild von löf
löf löf ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.01.2006
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Rebecca: wie breit soll das Unterbrustgummi sein?

Hast du den Unterbrustumfang wirklich kräftig stramm und ausgeatmet gemessen?
wenn nicht, dann bitte: nochmal machen und nochmal schreiben - danke
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 01.04.2009, 21:14
Benutzerbild von anna1981
anna1981 anna1981 ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.04.2008
Ort: Ulm
Beiträge: 336
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Rebecca: wie breit soll das Unterbrustgummi sein?

habe gerade ganz genau vor dem Spiegel gemessen: Unterbrustweite 90 cm, Brustweite 110 (egal ob über einen gut sitzenden BH oder ohne). Das wäre dann Kauf-BH in D, aber Rebecca wird definitiv zu kleine Körbchen haben, was sich bei diesem BH, den ich gerade nähe nicht mehr ändern lässt
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 01.04.2009, 21:20
Benutzerbild von Broody
Broody Broody ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.06.2008
Ort: Unterfranken
Beiträge: 17.485
Downloads: 13
Uploads: 0
AW: Rebecca: wie breit soll das Unterbrustgummi sein?

Hallo löf,

ich bin kuriert.....mein fertiger Rebecca hat exakt die Macken, die nach Deinen Prognosen zu erwarten waren. Die Körbchen sind zu klein und das Unterbrustgummi sitzt in der engsten Häkchenstellung bequem, aber nach einigen Minuten merke ich, daß der BH das bekannte Nach-oben-wandern beginnt. Nummer zwei wird jetzt in 75i genäht, nur die Wahl des passenden Bügels ist mir noch unklar. Ich hatte vor Monaten einen der stabileren Sorte bestellt, finde aber grad den Lieferzettel wegen der Größe nicht. Dieser Bügel drückt seitlich stark ein und macht eine richtige tiefe Delle vor der Achsel, das fühlt sich doof an und sieht blöd aus. Habe dann einen aus einem bereits geschlachteten Kauf-BH verwendet, der breiter war, das saß gut.
Aber dennoch war ich überrascht, wie gut der BH trotz aller Fehler formt, und jetzt ist mein Ehrgeiz erst recht erwacht. Mein Mann war ganz fasziniert, daß mein "Selbstgenähter" so garnicht nach selbstgemacht aussieht und hat gestaunt.


liebe grüsse
sabine, trotzdem ganz stolz
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 01.04.2009, 21:47
Kristina Kristina ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.01.2002
Beiträge: 14.868
Blog-Einträge: 6
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Rebecca: wie breit soll das Unterbrustgummi sein?

Zitat:
Zitat von eshael Beitrag anzeigen
Habe dann einen aus einem bereits geschlachteten Kauf-BH verwendet, der breiter war, das saß gut.
Wenn der Bügel gut sitzt, ist das Beste ihn zu kopieren und das Bild als Fax an den Shop zu schicken, wo du kaufen möchtest. Der Händler kann anhand deiner Kopie einen genau passenden Bügel aus seinem Sortiment raussuchen. Habe ich schon so gemacht, und hat prima geklappt.
Am Besten noch dazu schreiben für welches Schnittmuster der Bügel sein soll.

Ansonsten Glückwunsch zu deinem ersten BH. Und sei nicht traurig, dass er nicht so toll paßt. Es käme einem Sechser im Lotto gleich, wenn der erste BH passformmäßig ein Volltreffer wäre.
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 01.04.2009, 22:00
Benutzerbild von löf
löf löf ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.01.2006
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Rebecca: wie breit soll das Unterbrustgummi sein?

eshael,
so ein mist, dass er wirklcih nicht passt, aber ich wünsche dir trotzdem ganz viel schwung für den nächsten! *Tschacka*
am besten probierst du die Bügel an, in dem du dich nach vorne beugst, weil dann die Brust von unterm Arm nach vorne fällt (danke schwerkraft ) und eventuell ein engerer Bügel passt, als du denkst.
Auch wird durch das engere Unterbrustband später der Bügel noch etwas in die Breite gezogen. Aber drücken und einschneiden sollte ein Bügel natürlich auf keinen Fall. Wenn du einen hast, der passt, kannst du ihn entweder abzeichnen und per Post an einen der Händler schicken und darum bitten, einen etwa gleichen rausgesucht zu bekommen, oder du fotografierst ihn auf dem 1cm Raster einer Schneidematte / Karopapier und mailst das Bild an einen der Händler - das klappt auch meistens.

Lieber die stabilen Bügel nehmen, die anderen verbiegen viel zu leicht.

ann1981: Am besten wäre es, du versuchst mal einen 80er BH mit Körbchen auf dem Rücken zu schließen - ich denke fast, er wird zugehen.
Für den Anfang werden dir aber 85er vermutlich schon eng genug vorkommen . Dann wäre die Größe der Wahl am Anfang 85G .
Wenn du dich mit den 80er Bändern angefreundest, dann wäre es 80i/J, je nachdem wie viel Brust bei dir auf den Rücken gewandert ist und du dann nach und nach zurückbewegen wirst. (Absolut gründliches Anziehen, wie oben beschrieben ist hier wirklich das A & O )

Unterfüttert alle beide die Rückenteile mit Powernet (schwerem!) damit sie nicht sich zusammenkrumpeln und dann einschnüren. Durch den schweren Stoff liegen sie dann schön an und sitzen bequem.

viel Glück und Nähspaß und so
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie groß muss das Vlies sein? Baschira Patchwork und Quilting 9 05.12.2008 13:53
Das soll doch für das Kind sein und nicht für die Mutter ... Emmalein Andere Diskussionen rund um unser Hobby 21 16.08.2008 09:08
Wie breit sollte ein Hosenaufschlag sein? Schoki Fragen zu Schnitten 4 02.04.2008 20:52
Quelle France und das soll Europa sein ?? regine's Quelle: Privileg und Ideal 8 31.10.2005 19:13
Wozu soll das gut sein?? Eyeore Husqvarna 27 17.07.2005 11:21


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:30 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,15037 seconds with 13 queries