Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Brautkleider und Festmode


Brautkleider und Festmode
...


Brautkleid "Babybauchtauglich"

Brautkleider und Festmode


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 27.03.2009, 14:50
Benutzerbild von Glückskind
Glückskind Glückskind ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.03.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 14.869
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Brautkleid "Babybauchtauglich"

Ich würde, leider, nichts mit festem Unterbrustband machen. Ich habe bei beiden Schwangerschaften in der Unterbrustweite sehr schnell ziemlich viel zugelegt und konnte es nicht ertragen, wenn es da zu fest war. Die Schnitte, die Du da ausgesucht hast, sind deshalb meines Erachtens alle nicht wirklich geeignet.

Bei der aktuellen Schwangerschaft hab ich sehr schnell zugelegt, aber ich besitze ein Ballkleid, das hinten im Rücken einen gaaaaaaanz tiefen Ausschnitt hat - fast bis zum Po. Das habe ich am 14. Dezember 2008 (öhhh... 3. Monat gerade rum, aber eben mit dem zweiten, beim ersten war ich länger schlank...) noch zu einem Ball getragen und grad so zubekommen. Der Vorteil an dem Rückenausschnitt: er wird von oben bis unten geschnürt, d.h., Du kannst die Weite anpassen. Und es ist kein Stoff zwischen den Schnürteilen, d.h., der Rücken ist sexy naggisch. (Foto HIER- leider nur von vorn und den Rücken kann ich nicht nachliefern, weil ich nicht mehr reinkomme ins Kleid... )

Ansonsten kann ich noch mal Werbung für mein eigenes Brautkleid machen... : es war ein einfaches (gekauftes) Jerseykleid mit selbstgebastelten Tüllärmeln und Bauchschärpe KLICK1, KLICK2, KLICK3.
Da war ich allerdings 10 Wochen vor Termin, so viel Bauch wirst Du im 5. Monat noch nicht haben. Das Thema "schwerer, dicker Jersey" würde ich aber nochmal intensiv bedenken - auch aus so einem Stoff (schwer zu finden, übrigens, fand ich) kann man ein tolles Kleid nähen und das sitzt dann ganz genau so auf Figur, wie es zu dem Zeitpunkt eben geht. Und ist auf jeden Fall bequem. Ein Unterbrustband kann man auch aus dehnbarem Tüll machen oder halt auf den letzten Drücker dransetzen, dann hat das Ganze auch ein bisschen mehr Figur.

Son Roman. Egal, ich kann nicht kürzer.

Liebe Grüße, alles Gute für die Schwangerschaft und viel Spaß mit dem Kleid,
Juliane
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 27.03.2009, 18:23
Benutzerbild von Sylvie
Sylvie Sylvie ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.09.2003
Ort: in der Nähe von Aschaffenburg
Beiträge: 14.872
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Brautkleid "Babybauchtauglich"

Also erstmal...

Herzlichen Glückwunsch und alles Gute für Deine Schwangerschaft und Deinen Bauchbewohner!

Mir gefällt das erste Kleid besonders gut, dass zweite gefällt mir auch. Beim 3. Kleid denke ich, dass es zu eng wird. Ich bin gerade Ende der 20. Woche, Bäuchlein sieht man schon und es beginnt kurz unterhalb der Brust. Vor kurzem habe ich mir nach einem Normalschnitt eine Tunika in Empirelinie genäht und die passt... immer noch sehr gut und es ist noch Luft drin. Als Schnittänderung bin ich kurz unterhalb der Brust auf eine größere Größe gegangen und habe am Vorderteil etwas Mehrlänge am Saum angefügt.

Ich glaube mit ein paar Änderungen... klappt das!
__________________
Viele Grüße, Sylvie
SYLicious
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 27.03.2009, 20:05
Benutzerbild von Broody
Broody Broody ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.06.2008
Ort: Unterfranken
Beiträge: 18.801
Downloads: 13
Uploads: 0
AW: Brautkleid "Babybauchtauglich"

Ich habe bei meiner ersten Schwangerschaft im 5.Monat ein Kleid getragen, was dem ersten Deiner Schnitte nahekam, allerdings war es nicht ganz lang. Das war sehr bequem, der Bauch hat gut reingepasst und trotzdem war es sehr elegant . Der Schnitt mit der rundumgehenden Reihung lässt manche Frau gern mal wie ein Tönnchen aussehen, bei dem anderen könnten die Teilungnähte oberhalb der Taille unter Umständen zu eng werden.

liebe grüsse
sabine
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 27.03.2009, 20:47
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 23.857
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Brautkleid "Babybauchtauglich"

Vom dritten würde ich auf alle Fälle abraten, weil das ja auch bis zur Taille schmal ist. Und die Wahrscheinlichkeit, daß du noch eine schlanke Taille hast ist... mehr als gering. Außerdem ist gerade in der ersten Schwangerschaft der Bauch oft recht hoch.

Wenn du kein Empire willst, bleibt eigentlich fast nur A-Linie, die quasi direkt nach der Schulter weiter wird.

In einer Buda war vor einigen Jahren mal eine Art Etuikleid mit Bauch drin (Wenn ich mich recht erinnere), das sah aber natürlich auch eindeutig schwanger aus.

(Ansonsten hilft eigentlich nur, die Hochzeit vorverlegen... )
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Threads May 2017 (190)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 27.03.2009, 20:50
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 23.857
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Brautkleid "Babybauchtauglich"

Eventuell kann man das hier verwenden, wenn du die Taille eine Nummer oder so größer zuschneidest. Der Stoff ist nämlich Jersey und die Drapierung könnte einiges schlucken.

__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Threads May 2017 (190)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wer kann etwas über "Stitch & Sew", "Modular 2" oder "Draw Wings 2" sagen? stickzenzi Maschinensticken: Software und Digitalisieren - allgemeine Fragen 2 02.03.2009 14:37
Brautkleid ähnl. "Mathyro" selbernähen- brauche Hilfe !!! Engel78 Brautkleider und Festmode 15 31.01.2009 15:51
"Faschings-WIP": "Schneekönigin" trifft "Jack Sparrow" Schilty Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 130 11.03.2007 21:45
"Innenleben" beim Brautkleid Carlotti Brautkleider und Festmode 10 10.04.2006 21:55
Großprojekt "Brautkleid" - die erste julbloss Brautkleider und Festmode 8 18.11.2004 15:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:49 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10606 seconds with 13 queries