Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Welche Farbe zum Auftragen bei alten Wäscheschrift Schablonen ?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 24.03.2009, 12:16
Benutzerbild von Fruehling
Fruehling Fruehling ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Ort: Maintal
Beiträge: 15.154
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Welche Farbe zum Auftragen bei alten Wäscheschrift Schablonen ?

Wie Alexa schon schrieb, bei denem Set ist die Farbe schon dabei. Das Ding heißt meines Wissens "Tuschestein" man bekommt sie manchmal auf Textilmärkten bei den Leuten, die auf alte Textilien spezialisiert sind.Oder eben man den Begriff googeln.
Mit den Wäschestiften wird es eher nicht so gut gehen, weil die Schablonen doch oft sehr filigran sind. Da kommt man in die feinen Linien wahrscheinlich nicht rein.
Gruß von Karin
__________________
Früher hieß ich "Kellerkind"
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 24.03.2009, 18:08
Benutzerbild von cochlea
cochlea cochlea ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.08.2008
Ort: Darmstadt
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Welche Farbe zum Auftragen bei alten Wäscheschrift Schablonen ?

Hallo Hannelore,

Alexa 175 hat schon ganz richtig geschrieben: es ist ja noch Farbe da. Brauch die erst mal auf …
Ich hab’ neulich ein bisschen rumexperimentiert und kann dir versichern: du kannst dir die passende Farbe auch ganz einfach selber zusammenrühren.

Anlass war eine schöne alte Tischdecke aus Leinen-Damast, die das Monogramm meiner Mutter bekommen sollte. Ich hab erst mal auf ein paar Taschentüchern geübt. Und da hatte ich den Eindruck, dass die Farbe nicht so gut rausging; bin da wohl ein bisschen panisch geworden, einfach weil ich Angst hatte, an der Tischdecke was zu versauen. Meine Mutter sagte mir dann, dochdoch, die Farbe geht schon raus, vielleicht eben erst nach der zweiten oder dritten Wäsche vollständig (wenn frau klassische Weißstickerei macht, ist die Farbe ja auch erst mal dicht von Fäden abgedeckt, wird also gar nicht so sehr durchspült beim Waschen).
Und dass die Farbe blau ist, ist gar nicht so doof, Stichwort „Wäscheblau“ – gab’s neulich mal hier einen Fred wegen gegilbter Gardinen …

Für selbst hergestellte Farbe habe ich etwas Gummi Arabicum in Wasser aufgelöst und da dann Pigment angeteigt. In dem Fall war es Goldocker – also Erdfarbe. Ich gebe zu, die Zutaten hat auch nicht grade jede in ihrer Hausapotheke. Sind aber zu kriegen und hat den Vorteil, dass frau weiß, was sie auf ihren Stoff drauf tut.

Ich vermute, dass es auch mit ganz schlichten Deckfarben funktioniert. Nur mal die Mütter fragen, welche Farben in der Wäsche auch wieder raus gehen (ich erinnere mich, dass das Dunkelgrün nicht mehr rausging …)

Wichtig ist, dass du beim Schablonieren mit sehr wenig Wasser arbeitest, sonst kriecht dir die Farbe unter die Ränder der Schablone. Viel Spaß und Erfolg beim Sticken!

Herzliche Grüße
schickt Cochlea
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 24.03.2009, 18:33
alexa175 alexa175 ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.02.2009
Beiträge: 2.416
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Welche Farbe zum Auftragen bei alten Wäscheschrift Schablonen ?

Nochmal zur Farbe. Also die ist seeeehr ergiebig, man braucht da wirklich immer sehr wenig. Anfeuchten, Pinseln. Die Farbe beim nächsten Mal einfach wieder anfeuchten. Meine Mutti hat das früher auch gemacht, bei mir war jedes Taschentuch, Handtuch oder Bettwäsche immer alles bestickt. Und ich mußte das damals auch lernen. Hatte dann später aber auch nicht die Geduld und Zeit dazu. Also dann fein das Sticken üben! Sieht ja auch schön und edel aus, wenn man sein Monogramm drauf hat!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 24.03.2009, 21:08
Benutzerbild von bärenglück
bärenglück bärenglück ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.02.2006
Ort: 26197 Grossenkneten-Sage
Beiträge: 970
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Welche Farbe zum Auftragen bei alten Wäscheschrift Schablonen ?

Ich sage Danke für die Gedanken die Ihr Euch gemacht habt.

Mit Stoffmalstiften hab ich es schon probiert. War nicht so pralle, zog schnell ins Gewebe ein und verlief.

Mein eigendlicher Gedanke war, diese Schablonen so zu benutzen um z.B. auf einem Shirt die Monogramme NUR zu malen.
Ihr kennt doch sicherlich die Blaudrucke ... so in etwa dachte ich.

Mensch ich hab ja ein. In Jever, wo das Bier herkommt, gibts ja noch einen Blaudrucker, den werde ich fragen. Das ich da nicht gleich drauf gekommen bin.

@
Einige Schablonen sind aus Kupfer und andere aus sehr dünnem Weißblech.

In meinem Kopf arbeitet es schon wieder, was ich damit alles anfangen kann.
Ich werde es Euch wissen lassen, wenn es soweit ist.

LG Hannelore
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 24.03.2009, 21:11
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Welche Farbe zum Auftragen bei alten Wäscheschrift Schablonen ?

Das erinnert mich daran, dass ich meine Schablone auch mal rausholen könnte. Ich hab' auch so einen Stapel ersteigert, weil ich mein Monogramm daraus haben wollte. (Der Rest muss demnächst mal zu ebay oder so.)
Da war auch so ein Restchen Farbe dabei. Ich hab' allerdings beim gleichen Händler auch ein kurzes Rundholz mit Schaumstoffspitze und passendem Stempelkissen gekauft. Das scheint auch zu gehen. Ich müsste das mal testen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
wäscheschrift schablonen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welche Seide/Farbe zum Marmoriereren? Curly Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 1 27.10.2008 23:09
Vlieseline - welche Farbe? Over-Locky Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 9 18.08.2008 15:25
Innenfutter- welche Farbe? stille Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 10 26.07.2007 07:55
Zwillingsnadeln - welche Farbe ist welche Sorte? primadonna Andere Diskussionen rund um unser Hobby 1 07.05.2005 12:34
welche Cupgröße hat welche Farbe? flotterfeger Dessous 10 07.04.2005 18:54


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:40 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10712 seconds with 14 queries