Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Selbstkritik

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 15.03.2005, 11:51
Benutzerbild von Rumpelstielzchen
Rumpelstielzchen Rumpelstielzchen ist gerade online
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.02.2005
Ort: Essen
Beiträge: 14.883
Downloads: 4
Uploads: 0
Selbstkritik

Hallo Ihr!
Ich werfe diese Frage mal in den Raum, weil mich diese Selbstkritik unheimlich ärgert.
Seid ihr auch so selbstkritisch mit euren "Produkten". Ich ärgere mich über jede noch so kleine unebene Naht, oder kleinen Fehler.Was dann meist dazu führt, daß ich das eine oder andere zum ixten mal nähe. Aber wenn ich gekaufte Ware unter die Lupe nehme, denke ich mir immer, die nähen auch nicht besser. Geht es euch auch so? Ist ja eigentlich verrückt, ist ja schließlich handarbeit.
Euer Rumpelstielzchen!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.03.2005, 11:56
nispi nispi ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.11.2004
Beiträge: 17.491
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Selbstkritik

Da es für mich nichts schlimmeres als Trennen gibt (und dann womöglich noch in dünnen fisseligen Stoffen) sehe ich grosszügig über kleine Fehler weg...

(und das wo ich doch als Mathematikerin sonst so exakt wie möglich bin...)

:-)

Nina
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.03.2005, 12:13
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 17.836
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Selbstkritik

Hallo,

mh, gute Frage...

Kritisch bin ich auch schon; aber nicht sooo furchtbar übermäßig. Ich geb mal ein paar Beispiele:

Wenn eine Steppnaht ein oder zwei Milimeter versetzt ist, mache ich die bestimmt nicht wieder auf. Wenn es noch weiter abweicht und irgendwo einfach eine recht sichtbare Kurve drin ist, würde ich mir schon Gedanken machen. Da habe ich auch schon mal die paar schiefen Zentimeter wieder aufgetrennt, und nur diese Stelle neu genäht - aber nicht die komplette Naht, wenn der Rest in Ordnung ist.

Bei sichtbaren Nähten würde ich nur dann trennen, wenn es für meine Begriffe auffällt. Schließlich weiß ja keiner außer mir, wo die Naht eigentlich lang laufen sollte...

Da ich keine Overlock habe, ist meine Innenverarbeitung auch nicht sooo wunderschön, aber das sieht ja eh keiner.
Andererseits, wenn der Unterfaden Schlingen geworfen hat, und die Naht unten total krumpelig ist, trenne ich auch oft, obwohl man es oben nicht sieht.

Ich ärgere mich meist auch mehr über Paßformfehler als über Näh"fehler". Wenn irgendwo was absteht oder sich wellt, ein Abnäher beult oder es über der Brust spannt, ärgert mich sowas mehr als eine schiefe Naht.

Und ich habe festgestellt, dass mir Sachen, die mich während des Nähens gestört haben, weil sie nicht so gut gelungen sind, beim Tragen hinterher überhaupt nicht mehr auffallen. Wenn man sich einmal überwunden hat, das Teil anzuziehen, und dafür ein Kompliment bekommen hat, wird der Rest unwichtig
Allerdings schätzen glücklicherweise sowohl mein Freund als auch meine Familie mein Hobby sehr hoch ein und ich bekomme viel Lob dafür.

Naja, und der Vergleich mit gekauften Sachen - fällt doch meist eher zu meinen Gunsten aus. Wenn ich sehe, was für krumme und schiefe Nähte die einmal manchmal für teuer Geld andrehen wollen - ganz zu schweigen von der Paßform.... ich lasse jetzt viel öfter als früher Sachen im Laden liegen und denke, das kann ich besser, nähe ich´s lieber selbst

Was sind denn für dich so Nähfehler, die dich ärgern? Was trennst du auf, was nicht? Die Meßlatte ist ja bei jedem anders.

Liebe Grüße
Kerstin
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.03.2005, 12:15
Benutzerbild von Seidensuse
Seidensuse Seidensuse ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2004
Ort: :-)
Beiträge: 612
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Selbstkritik

...mir gehts genauso! Ich möchte es auch jedesmal 100%ig hinkriegen, und wenn dann irgendwas nicht so sauber gelungen ist (z.B. Armkugel im Blazer, Bund/Reissverschlussbeginn, covernaht über overgelocktes,...)bin ich ziemlich unzufrieden. Realistisch gesehen muss man aber sagen, dass die meisten Betrachter die kleinen Fehler gar nicht sehen und in der Fabrikation wird das selbe Stück zich mal genäht, klar, das man es dann irgendwann gut hinbekommt. Wir Hobbyschneiderinnen haben meist nur einen Versuch.
Zur Vermeidung von "Tonnenkleidung" bin ich schon geduldiger geworden: ich hefte jetzt immer schön, trenne auch schon 3-4 mal auf und bei Stücken, wo es klappen muss, wäre ich sogar mitlerweile bereit, ein Nesselmodell zu nähen

Liebe Grüße
Seidensuse
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 15.03.2005, 12:15
Benutzerbild von Nadelschnegge
Nadelschnegge Nadelschnegge ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.11.2004
Ort: 35625 - mitten in Hessen
Beiträge: 14.869
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Selbstkritik

Da ich an mich selbst extrem hohe Anforderungen stelle, kann ich dich gut verstehen. Aber dennoch: das, was ich nähe, sind ja Einzelstücke, einzigartig, unverwechselbar. Wenn da mal ein Fehler drin ist, was soll's, so lange das Endergebnis noch stimmt und vorzeigbar ist. Meistens ist es auch so, dass bei Kleidungsstücken nur ich den Fehler sehe, sonst keiner. Bei Patchwork (damit fange ich gerade erst an) ist das anders, da muss ich supergenau aufpassen beim Zuschneiden und Nähen. Aber wenn's mal nicht hundertprozentig passt - es muss schon sehr schlimm sein, bevor ich anfange zu trennen. Das nervt mich dermaßen, dass ich lieber über "Unebenheiten" hinwegsehe. Es sei denn, es geht wirklich nicht anders - aber der Fadentrenner ist die letzte Möglichkeit. (und so liegt seit letztem Sommer noch eine Tunika halbfertig im Korb, weil der Stehkragen nicht passte; ich hatte ihn hinten mittig angesetzt, aber vorne mit assymetrischen Ausschnitt passt es einfach nicht - es waren auch keine Ansatzpunkte im Schnitt. Da werde ich wohl trennen müssen, und mache dann hinterher einfach einen Besatz dran, obwohl der Stehkragen so pfiffig aussah ...)

Ciao

Antje
__________________
Viele liebe Grüße
Antje

Die Liebe ist der Stoff, den die Natur gewebt und die Phantasie bestickt hat.
Voltaire

Blog Galerie Fundgrube
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:49 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09924 seconds with 13 queries