Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Was kosten eure Nähprojekte???

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 15.03.2009, 23:26
noeru noeru ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.09.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Was kosten eure Nähprojekte???

Sparen im klassischen Sinne tu ich durch Nähen nicht, da ich weitaus mehr für Stoffe und Utensilien ausgebe, als ich für Kleidung ausgeben würde. Trotzdem kosten die einzelnen Teile meist weniger als gekaufte Ware. Ich hab Mäntel für insgesamt 15Euro und Blusen für 30Euro.. ich kaufe meist im Ausverkauf und bestelle Reissverschlüsse günstig auf Vorrat. Ausserdem lasse ich mir zu vielen Gelegenheiten Nähsachen schenken ^^
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 16.03.2009, 00:05
Isebill Isebill ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 3.018
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Was kosten eure Nähprojekte???

Nun. liebe Deborah, siehst Du, dass die gewünschte Antwort in Euro und Cent kaum zu geben ist. Du hast natürlich nach den reinen Materialkosten gefragt. Also ich versuche, mich mal besser zu erinnern: Mein aktuelles Projekt ist ein Seidenmantel. Die Seide hat 18 EUR der Meter gekostet, ich habe drei Meter gekauft. Das Futter 5.5o EUR der Meter, davon 1.80 m gekauft. Schulterpolster hatte ich noch von BettyBarclay (5 Paar ein Euro). VL aus einem anderen Fabrikverkauf (Trixi Schober), da hat der Meter 6 EUR gekostet. Knöpfe habe ich noch nicht, es werden Druckknöpfe verwendet, ich schätze die Kosten 3 bis 4 EUR. Der Mantel kostet mich also zwischen 80 und 90 EUR.

Wenn man weiss, dass die Seide aus dem Hause Gabriele Blachnik ist sind das 10 % des Ladenpreises. Aber ich würde mir da nichts kaufen und einen Seidenmantel schon garnicht. Den würde ich mir überhaupt nicht kaufen. Sowas muss ein kreatives Projekt sein, alles andere wäre trashig oder blingbling oder rich bitch, wie meine Tochter sich ausdrückt. Und, Schuster bleib bei Deinen Leisten, ich bin keine Couture-Kundin, nur für meine "Blaumänner" oder Wintermäntel.

Gruss Isebill
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 16.03.2009, 06:41
Benutzerbild von Benja
Benja Benja ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.11.2004
Ort: Elmshorn bei Hamburg
Beiträge: 14.871
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Was kosten eure Nähprojekte???

Hmm!
Die Frage nach einem Nähtagebuch bzw. einer Kostenauflistung hab ich mir vor einiger Zeit auch schon gestellt.

Ich bin, als ich mit meinem ältesten Sohn schwanger war, aus purer "Not" wieder zum handarbeiten gekommen. Es ging los mit stricken und als er dann so kurz vorm Kindergartenalter war hab ich auch mit dem nähen angefangen. Gut, Spaß war natürlich auch dabei, aber ausschlaggebend war die pure Geldknappheit einer alleinerziehenden Mutter ohne Arbeitseinkommen.
Damals, ohne Internet, ohne Stoffmärkte usw. hab ich auch ganz schön das Budget entlasten können und heutzutage noch viel mehr.
Uns geht es zwar finanziell lange nicht mehr so dreckig wie damals aber heute habe ich 3 Kinder und mein Mann ist alleinverdiener da macht sich die Nähmaschine schon bezahlt.

Was ich für mich gemacht habe ist folgendes. Ich versuche seit einigen Wochen meine Nähkosten zu verwalten.
Bei http://www.summate.de kann man kostenlos ein Haushaltsbuch führen. Dort hab ich mir Kategorien anglegt und nun tippe ich fleißig meine Ausgaben dort ein.
Mal gucken wie meine persönliche Bilanz am Ende des Jahres aussieht.
Ein bischen verfälscht ist sie schon, denn viele Stoffe und insb. die Kurzwaren sind ja schon vorhanden, aber interessant finde ich es schon.

LG Andrea
__________________
Lieber Gruß von Andrea


Hier gehts zu meinem Nähblog:stoffknutscher:
Und hier zu meinem Quiltblog
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 16.03.2009, 08:34
MaxLau MaxLau ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.07.2005
Ort: Hessisch Lichtenau
Beiträge: 15.198
Blog-Einträge: 25
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Was kosten eure Nähprojekte???

Hallo Ihr Lieben,

ich habe keine Aufstellung über meine Stoffkosten. Das vergesse ich lieber ganz schnell wieder. Allerdings war am Wochenende in dem Stoffhaus meines Vertrauens "Frühjahrsshopping", d.h. die Frühlings-/Sommerstoffe wurden vorgestellt und mit einem erfreulichen Frühjahrsrabatt verkauft. In meiner Tüte befanden sich 5 Stöffchen und ein wenig Vlieseline und in meinem Monatsbuget ein Loch von 120,-- Euros. Jetzt brauche ich nur noch einen gewaltigen Tritt in den Hintern, damit ich endlich wieder an die Nähmaschine komme. Sollte ich mich vielleicht auch mit dem Gedanken eines Swaps vertraut machen??

LG Martina
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 16.03.2009, 08:41
Marion25 Marion25 ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.11.2002
Beiträge: 4.332
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Was kosten eure Nähprojekte???

Hallo,

ich mache das schon ein paar Jahre.

Inzwischen als Excel-Tabelle *zwinker*
Darin wird aufgeführt:
- immer nach Monat
- für wen ist das Teil
- Kosten (Stoff und Zubehör)
- was es ist
- Name des Stoffes
- welcher Schnitt (bei Kindersachen die Größe)

Da ich hauptsächlich Kindersachen nähe, ist das beim Verkauf der getragenen Sachen auch als Anhaltspunkt für mich immer hilfreich.

Außerdem kann ich so immer schauen, was ich so gemacht habe.
Was sich "gelohnt" hat und was "teuer" war ... wobei das zweitrangig ist.
__________________
LG Marion
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was kosten eure Teile auf Basaren o. Ausstellungen? susesanne123 Händlerbesprechung 16 06.08.2007 23:40
was kosten eure Nähmaschinenbirnchen? benzinchen Andere Diskussionen rund um unser Hobby 22 20.05.2007 00:16
Begutachtung meiner Nähprojekte Effi Andere Diskussionen rund um unser Hobby 20 17.01.2007 16:23
Was kosten eure Stoffe? Finni Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 16 12.08.2006 12:06
Rangfolge für nähprojekte ? gabi die erste Andere Diskussionen rund um unser Hobby 9 10.03.2006 18:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:19 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08901 seconds with 13 queries