Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Aufgewetzte Stellen im Steppfutter

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 14.03.2005, 11:22
Benutzerbild von Emaranda
Emaranda Emaranda ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.02.2003
Ort: Köln
Beiträge: 2.445
Downloads: 16
Uploads: 6
Aufgewetzte Stellen im Steppfutter

Hallo Ihr Lieben,

bei der Lederjacke meines Vaters (ein riesiges, sauschweres Ding) hat sich an der Kante unter dem Kragen, das Steppfuter aufgescheuert und die Wattierung schaut durch. Sie ist zur Hälfte mit Steppfuter gefüttert, die andere Hälfte ist ein Wollstoff.

Nun lohnt es sich aber nicht, für diesen Winter die Jacke neu füttern zu lassen (bis das fertig ist, dürfte wohl Frühling sein), billig wird das sicherlich auch nicht. Selbst machen möchte ich es aber auch nicht.

Gibt es irgendeine Möglichkeit die Stellen für den Übergang zu flicken? Meine Mutter wollte schon was aufbügeln, was mir aber recht sinnlos erscheint, da ich nicht glaube dass es hält. Oder doch?

Hat jemand eine Idee?

Viele Grüße und einen schönen Tag,

Eamaranda
__________________
Ein Großteil der Menschen macht sich darüber Gedanken, ob ein Glas halb leer oder halb voll ist. Ich trinke einfach aus, was drin ist!

Geändert von Emaranda (14.03.2005 um 11:33 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.03.2005, 11:29
Minga Minga ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Beiträge: 15.002
Downloads: 37
Uploads: 1
AW: Aufgewetzte Stellen im Steppfutter

Von Hand Borte drübernähen?
LG
Inge
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.03.2005, 11:34
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.622
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Aufgewetzte Stellen im Steppfutter

Die Brutalo-Schnell-aber nichts kaputt mach-Methode für den Übergang wäre, einen Streifen Futterstoff an den Kanten einschlagen und mit kleinen Staffierstichen von Hand drüber nähen.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: fait main N° 419 (Décembre 2016)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.03.2005, 11:40
ma-san ma-san ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.10.2003
Ort: Bonn
Beiträge: 2.610
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Aufgewetzte Stellen im Steppfutter

Je nach dem wie groß der Riss ist, könnte man es mal mit einem Streifen Vlieseline drunterstecken und mit dem Bügeleisen klebend verschließen (Klebeseite diesmal tatsächlich gegen Bügelfläche!) probieren... bis zum neuen Futter.

LG
ma-san
__________________
Nicht aufgeben! es kommt immer anders, wenn man denkt.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.03.2005, 12:00
Benutzerbild von Gisela Becker
Gisela Becker Gisela Becker ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 15.059
Downloads: 187
Uploads: 0
AW: Aufgewetzte Stellen im Steppfutter

Hallo Eamaranda ,

Kauf Dir eine Tube Textielkleber - mit dem kannst Du die Stelle flicken .Entweder ein Stück Stoff an der Naht entlang oder nur die Stelle kleben . Den Kleber kannst Du auch für Säume und anders Flickarbeiten
verwenden (Waschmaschienenfest ) .Bei kleinen Stellen Zahnstocher zum
Kleben benutzen .

Viel Erfolg
Gisela
__________________
die Stickoma
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:30 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,06627 seconds with 12 queries