Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Wie komme ich "saubere Verarbeitung" von Kragennähten hin?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 05.03.2009, 19:13
Benutzerbild von grips
grips grips ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.08.2007
Ort: Scholen (40 km südl. v. Bremen)
Beiträge: 14.868
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Wie komme ich "saubere Verarbeitung" von Kragennähten hin?

Zitat:
Zitat von lea Beitrag anzeigen
Kante umbügeln, heften und von rechts(!) steppen.
Oder gleich von Hand ansäumen... das ist dann insgesamt auch nicht mehr Arbeit und sieht am ordentlichsten aus.
Grüsse, Lea
Von Hand kann ja jeder.
In der Industrie bekommen sie es doch auch mit der maschinellen Fertigung hin. Also möchte ich es auch können.

Zitat:
Zitat von honey-111 Beitrag anzeigen
Hallo Grips,
ich mache gerade einen Nähkurs und habe dort eine Bluse mit Kragen genäht. Ich habe die eine Seite mit der Maschine angenäht und die andere mit der Hand. Sieht total sauber aus, keine Probleme.
LG Gaby
Ja, ja ... das mit dem händisch annähen.

Zitat:
Zitat von Schnipselchen Beitrag anzeigen
Hallo,
ich nähe die Innenseite, nachdem ich alles gut gebügelt habe, auch immer mit der Hand an. Wie Gaby schon sagte, das sieht sauber aus.
Liebe Grüße
... und noch ne Handarbeiterin.
Ich kann das auch. Aber ich WILL nun mal partout, dass es mit der Maschine klappt. ***Fuss-auf-Stampf***

Zitat:
Zitat von katrin maass Beitrag anzeigen
Vorher heften und bügeln.
Und dann von innen den Kragensteg absteppen, das ist ja beim offenen Kragen die Seite, die man sieht. Beim Absteppen nicht an einer Ecke anfangen, sondern mittendrin.
Das mit dem in der Mitte anfangen, habe ich inzwischen auch schon raus, weil sonst die Ecken echt miserabel werden können.

Nun, vielleicht kommt ja noch ein Tipp, wo meine Maschine zum Einsatz kommen kann.

Vielen, lieben Dank Euch allen schon einmal
und einen schönen Abend.
__________________
LG
Sabine

Nach längerer Pause blogge ich wieder.
Freue mich auf kürzere oder längere Besuch unter querelastisch.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 05.03.2009, 19:13
Isebill Isebill ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 3.018
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wie komme ich "saubere Verarbeitung" von Kragennähten hin?

Mit dieser Naht stehe ich auch auf Kriegsfuss. Bei festeren oder sehr eleganten Stoffen würde ich auch zur Handnaht tendieren. Ansonsten: stecken, heften, steppen, bügeln - man kann keinen Schritt auslassen.

Ich bügle die NZ des inneren Stegs immer schon um, bevor ich den äusseren annähe. Dann hefte ich von aussen knapp neben der Nahtlinie im Kleidungsstück selbst durch. Wenn ich dann im Schatten der Naht absteppe, also genau auf der Ansatznaht des äusseren Teils, erwische ich innen den Beleg ganz sicher.

Ottobre macht es so, dass sie eine Steppnaht schon setzen, bevor der Kragen angesetzt wird. Habe ich erst einmal so gemacht, ist ordentlich geworden.

Lieben Gruss Isebill
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 05.03.2009, 19:39
Benutzerbild von Hexenstich
Hexenstich Hexenstich ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.07.2005
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 1.302
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Wie komme ich "saubere Verarbeitung" von Kragennähten hin?

Hallo!
Auf dieser Seite siehst du es im Bild.
http://www.ottobredesign.com/fi/kaav...5_design21.pdf
Ganz bestimmt bekommst du es danach auch hin.
LG Petra
__________________
...du kannst es dir vorstellen?...dann kannst du es auch nähen!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 05.03.2009, 19:45
Benutzerbild von dosine
dosine dosine ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.02.2006
Ort: Bayern
Beiträge: 701
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wie komme ich "saubere Verarbeitung" von Kragennähten hin?

Hallo,

in der Industrie wird das folgendermaßen gemacht:

Die untere Nahtzugabe des einen Kragenstegs wird umgebügelt.
Der fertige Kragen wird mit den Stegteilen verstürzt, do dass nur noch die untere Stegseite offen bleibt. Alles bügeln.
So und jetzt kommts:

Beim Ansteppen des Steges ans Halsloch näht man ganz knapp neben der schon gebügelten Stegkante entlang. Somit stellt man sicher, dass die beiden Stege gleich breit sind.
Zum Aufsteppen legt man diese gebügelte Kante an der schon genähten Linie an und steppt den Steg schmalkantig auf.
So erhält man vorne und hinten gleich schöne Nähte. Ein wenig Übung ist aber nötig.

Ich hoffe, das war verständlich, wenn nicht, nachfragen

dosine
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 05.03.2009, 19:48
lea lea ist gerade online
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 16.964
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Wie komme ich "saubere Verarbeitung" von Kragennähten hin?

Wow - klingt total plausibel (hätte ich eigentlich schon lange selber draufkommen können).
Vielen Dank, Lea
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"Beriawen, die Hüterin" - oder 'Fantasydays ich komme'! Schilty Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 100 29.08.2008 09:42
Heiße "Da muss ich hin!"-Tipps für Erfurt? FeeShion Händlerbesprechung 10 13.09.2007 23:36
Verarbeitung von elastischen Stoffen "Rippshirt"- Stoff! Pasodoble Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 4 28.07.2007 16:25
Feuerwehr hat Dampf "gelöscht" - alles ist hin. dorafo Freud und Leid 19 22.06.2007 22:13
Komme gerade von der " Steckenpferd" Köln wieder!!! Beuteltier Hobbyschneider/innen Treffpunkte 21 20.07.2006 16:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:20 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07559 seconds with 14 queries