Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


"Moppel-Mode" in der Ottobre-Woman?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 06.03.2009, 17:21
lea lea ist gerade online
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 16.791
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: "Moppel-Mode" in der Ottobre-Woman?

Zitat:
Zitat von Leviathan Beitrag anzeigen
Also - mit nem Schnittheft nur mit Modellzeichnungen könnte ich leben....
Grüßle
Leviathan
Kannst Du doch haben: das eingelegte Arbeitsheft von Burda. Rest wegwerfen, fertig...
Grüsse, Lea
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 06.03.2009, 17:41
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.644
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: "Moppel-Mode" in der Ottobre-Woman?

Zitat:
Zitat von mosquito Beitrag anzeigen
Es ist doch völlig legitim, mal zu sagen, was einem vielleicht nicht so leicht fällt (z.B. die Vorstellungskraft für Schnittgrößen und -paßformen bei fertigen Schnitten, wenn man keine Schneiderin ist. Vielleicht kann diejenige ja etwas anderes gut. Kreativität kann vielfältig sein...)
Oh, klar ist das Legitim zu sagen, "das kann ich nicht so gut".
Die Frage ist nur, was die Folgerung aus der Aussage ist.

Ich kann mich natürlich in die Ecke stellen und sagen "wuhää... ich will, daß die Bilder in meiner Größe, meiner Proportion und meiner Farbe bringen."

Oder ich gehe konstruktiv an dich Sache ran und sagen "Okay, ich schule diese Fähgikeit und lerne, mir besser vorzustellen, was für mich tragbar ist. (Rita hat ihren Beitrag mit einem sehr guten Hilfsmittel dafür ja netterweise noch mal verlinkt.)"

Aber das entscheidet natürlich jeder für sich.

(Wenn ich mich recht erinnere ist die statistische Durchschnittsfrau in Deutschland allerdings inzwiwchen eher 40/42, wenn ich mich recht erinnere. )





Zitat:
Zitat von mosquito Beitrag anzeigen
Viele Grüße Mosquito, die weiß, daß sie jetzt vielleicht einen Sturm der Enrüstung hervorruft...
Och nö, so leicht gibt es keine Empörung...
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Burdastyle Dezember 2016
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 06.03.2009, 19:52
Benutzerbild von beldoza
beldoza beldoza ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: bei Karlsruhe
Beiträge: 14.869
Downloads: 27
Uploads: 0
AW: "Moppel-Mode" in der Ottobre-Woman?

Hallo,

gerade habe ich die neue Ottobre durchgeblättert und ich finde keine Moppels (in den älteren Ausgaben aber sehr wohl).

In den beiden anderen Ausgaben, die ich habe, waren fast nur große Größen abgebildet. Das hat mich beim ersten Anblick auch leicht verunsichert (ich trage 36/38) und es hat etwas gedauert bis ich daraus was genäht habe.
Inzwischen schaue ich mir auch in erster Linie die Schnittzeichnung an und bei Burda werfe ich auch (fast) sofort das Heft weg und behalte nur das Arbeitsheft.

Für mich ist die (immer wiederkehrende) Diskussion über Magermodels (dazu gehöre ich auch, also eher mager aber kein Model) oder jetzt wie hier über Moppels nicht interessant. Was für mich viel wichtiger ist, ist die Frage: steht mir das ? oder fristet das Teil nach dem Nähen ein trauriges Dasein im Kleiderschrank, da mir der Schnitt nicht steht oder ich habe mich in der Farbe vergriffen oder oder. Da muß ich noch viel lernen.

Gruss,
Doris
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 06.03.2009, 20:23
Benutzerbild von mosquito
mosquito mosquito ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.02.2008
Ort: Bonn
Beiträge: 54
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: "Moppel-Mode" in der Ottobre-Woman?

Zitat:
Zitat von nowak Beitrag anzeigen
Oh, klar ist das Legitim zu sagen, "das kann ich nicht so gut".
Die Frage ist nur, was die Folgerung aus der Aussage ist.

Ich kann mich natürlich in die Ecke stellen und sagen "wuhää... ich will, daß die Bilder in meiner Größe, meiner Proportion und meiner Farbe bringen."

Oder ich gehe konstruktiv an dich Sache ran und sagen "Okay, ich schule diese Fähgikeit und lerne, mir besser vorzustellen, was für mich tragbar ist. (Rita hat ihren Beitrag mit einem sehr guten Hilfsmittel dafür ja netterweise noch mal verlinkt.)"

Aber das entscheidet natürlich jeder für sich.

(Wenn ich mich recht erinnere ist die statistische Durchschnittsfrau in Deutschland allerdings inzwiwchen eher 40/42, wenn ich mich recht erinnere. )







Och nö, so leicht gibt es keine Empörung...
da schreib ich doch gleich nochmal ne Antwort

Ich war ja nicht Eröffner dieses Freds... Ich persönlich mach das so: Ich kauf mir einfach fast alles, die einen Zeitschriften les ich fast nur, aus den anderern näh´ich auch was...

Ich arbeite bei einem großen Versender von Bekleidung verschiedener Hersteller, meine Erfahrung ist: Durchnittsgröße ist M/38 (davon verkaufen wir deutlich am meisten...wie das Wort schon sagt: medium...danach gefolgt von gleichermaßen S/36 und L/40- und das sind die Einteilungen von verschiedenen Herstellern, die wir führen ...)

Und ich z.B. weiß gut, welche Schnitte mir grundsätzlich stehen, meine Figur ist ja auch recht "unproblematisch", trotzdem, aus manchen Zeitschriften nähe ich nicht mehr so gerne...die genieße ich lieber beim lesen und das macht auch Spaß

Lieben Gruß,
mosquito

Geändert von mosquito (06.03.2009 um 21:14 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 06.03.2009, 21:20
Benutzerbild von jelena-ally
jelena-ally jelena-ally ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.11.2007
Ort: zwischen Stuttgart und Bodensee
Beiträge: 14.869
Downloads: 141
Uploads: 0
AW: "Moppel-Mode" in der Ottobre-Woman?

Zitat:
Zitat von mosquito Beitrag anzeigen
Ich arbeite bei einem großen Versender von Bekleidung verschiedener Hersteller, meine Erfahrung ist: Durschnittsgröße ist M/38 (davon verkaufen wir deutlich am meisten...wie das Wort schon sagt: medium...danach gefolgt von gleichermaßen S/36 und L/40- und das sind die Einteilungen von verschiedenen Herstellern, die wir führen ...)
Da stellt sich aber die zum einen Frage wer Eure Zielgruppe ist - unter 20, unter 30, unter 40, Familienmütter, jung und trendy, ...
Bei jungen Frauen, die noch keine Kinder haben, kann vielleicht von einer Durchschnittsgröße 38 ausgegangen werden - wobei ich auch hier von einer 40 ausgehen würde.
Aber wenn die gesamte Bevölkerung betrachtet wird, dann darf inzwischen sicher von einer Durchschnittsgröße 40/42 ausgegangen werden.

Zum anderen stellen viele Labels und bekannte Marken (z.B. Esprit und Benetton) keine Kleidung in größeren Größen her - dadurch wird deine Wahrnehmung aus der Praxis sicher sehr verzert.

Eine gute Freundin von mir arbeitet bei einem dieser großen Marken (in der Entwicklung und im Marketing), sie selber trägt über Gr. 44/46 - tja, ihr Angestelltenrabatt bringt ihr wirklich gar nie nichts (auser für Gimmiks wie Taschen, Tücher, ...), da Kleidung in ihrer Größe von solchen Marken nicht produziert wird.

Mir bringen Bilder in Gr. 38 übrigens auch nicht so richtig was, da die Modells meist sehr schlanke Taillen haben und diese habe ich nunmal nicht - aber mit der Zeit entwickelt frau einen Blick dafür was geht und was nicht, auserdem sammelt frau ja mit den Jahren Erfahrungen.
__________________
Liebe Grüße von Nina

Kaum zu glauben, ich hab jetzt einen Blog.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ottobre Woman Shirt als "Nicht" Umstandsshirt? emotion Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 3 05.04.2007 20:57
"normales" Ottobre-Abo inkl. Ottobre-woman? Brita Zeitschriften 5 25.04.2006 14:59
Koi-Mode zu "Der Fischer und seine Frau" Birgit_M Andere Diskussionen rund um unser Hobby 2 30.10.2005 19:33
"Seidensamt & CrepedeChine" oder "Der Hysterische Anfall vor der Nähmaschine" Louise Freud und Leid 17 09.06.2005 18:52
"Augen- Jersey" aus der aktuellen Ottobre??? jochrika Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 3 12.02.2005 11:00


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:46 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08256 seconds with 13 queries