Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Wie ist Euer Platz zum Nähen organisiert?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 12.11.2004, 10:55
Benutzerbild von franny
franny franny ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Beiträge: 47
Downloads: 0
Uploads: 0
Frage Wie ist Euer Platz zum Nähen organisiert?

Hallo,
ich studiere Produkt-Design und bin gerade dabei, als Semesterprojekt einen idealen Arbeitzplatz zum Nähen zu Hause zu entwerfen. Ich nähe selber schon seit ein paar Jahren, und ich würde mich über Erfahrungen von Euch sehr freuen!

Wie ist z.B. der Platz zum Nähen organisiert? Gibt es einen festen Platz für die Maschine(n), wo steht sie und wie sieht das mit dem Platz zum Schnittmusterübertragen und Zuschneiden aus? Wo lagert Ihr Material und Zubehör? Welche Probleme treten immer wieder auf und habt Ihr vielleicht ein paar spezielle Tricks und Kniffe dazu über die Zeit entwickelt?

Ich bin gespannt auf Eure Antwort!

Liebe Grüße,
franny
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.11.2004, 11:16
Benutzerbild von SilkeP.
SilkeP. SilkeP. ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.11.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wie ist Euer Platz zum Nähen organisiert?

Wir haben eine Kombination aus Arbeits- und Gästezimmer.

Meine Nähmaschine steht auf einem Tisch der ca. 60 cm tief und 120 m breit ist. Genug Platz, um neben der Maschine noch Stifte und Anleitungen des aktuellen Stücks unterzubringen. Unter dem Tisch steht ein kleiner drehbarer Schrank ("Sonne" von Ikea) mit vorne zwei Schubladen für Kleinkram und Nähbüchern sowie einem Fach für Ordner. Da sind Ordner mit meinen kopierten Schnittmustern drin. Auf der Rückseite sind Zeitschriftenfächer, in denen einige Nähzeitschriften und Seidenpapier drin sind. Praktisches kleines Ding .

Garnrollen und zugehörige Spulen habe ich in einer kleinen Moppe-Kommode, in deren Schubladen Rundhölzer zum aufstecken eingeleimt sind. Knöpfe und solche Kleinteile sind in durchsichtigen Plastikkästen, die eigentlich für Schrauben und so gedacht sind (Baumarkt).

Mein Zuschneidetisch besteht aus zwei höhenverstellbaren Böcken und einer lose aufgelegten Tischplatte. So kann er schnell und platzsparend untergebracht werden, wenn wir Gäste haben und der Platz zum ausziehen der Schlafcouch benötigt wird.

Komplettiert wird der Nähbereich durch ein Bügelbrett, zwei Schneiderpuppen und jeder Menge Regalfläche für meine Nähzeitschriften . Meine Stoffe lagern teilweise in einer kleinen Kommode, und teilweise in Schränken im Keller.

Ein Problem beim nähen? Katzen ! Spielen mit jeden Fussel und hängen an jedem Zipfel. Da hilft nur eins - Tür zu !

Gruß, SilkeP.

Geändert von SilkeP. (12.11.2004 um 14:41 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.11.2004, 11:23
ma-san ma-san ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.10.2003
Ort: Bonn
Beiträge: 2.623
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Wie ist Euer Platz zum Nähen organisiert?

Das ist doch mal ein praxisnahes GUTES Projekt!

Also, mein idealer Nähplatz besteht aus einem Raum. In dem gibt es 3 Arbeitsflächen: 1. Zuschneidetisch mit individueller Höhenanpassung, 2. eine Nähfläche für 2-3 Maschinen (Nähmaschine, Overlock und dritte Option sep. Coverlock, Stickmaschine o.ä.) und seitlich davon Platz für ein ordentlich großes Bügelbrett.

Über der Nähfläche und dem Zuschneidetisch befinden sich sinnvollerweise Regale für elementares Zubehör und der Rest der Wandfläche darf ruhig auch mit Hängeschränken, die sich nach oben öffnen, bestückt sein für all das was man sonst noch so hat: Stoffe, Zutaten, Zeitschriften.
Was wäre das Ganze ohne ordentliche Beleuchtung an allen drei Arbeitsfeldern, ein weiteres Muß. Und anständige Stromversorgung (Stolperfallenfrei). Viele werden auch einen Internetanschluß gut finden... Und Platz für eine Schneiderpuppe... Music Center zur Unterhaltung...Schalldichte Tür gegen die Aussenwelt...Telefon für die Kontaktaufnahme zur selben...

Naja, ich denke du verstehst was ich meine! Bei Fragen einfach was posten!

Viel Vergnügen bei diesem Projekt!
masan
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.11.2004, 12:21
Benutzerbild von felisalpina
felisalpina felisalpina ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: *Mosel-Saar-Ruwer*
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wie ist Euer Platz zum Nähen organisiert?

Boah, Neid!!! Zuschneidetisch! Wat Luxus...

Also: ich habe die Hälfte eines Riesenzimmers als Arbeitsplatz. Grundmobiliar sind ein Tisch und ein vernünftiger Stuhl, der als ehemals Eßtisch zum Arbeitstisch mutiert ist. Dort wird zugeschnitten und genäht (Zuschneiden = Buckelweh vorprogrammiert, da zu niedrig). Platz ist direkt vorm Fenster, also helles Tageslicht, wahlweise Arbeitslampe links davon. Ebenfalls links davon: die Papierrollen für die Konstruktion. Näh- und Stickmaschine sind da untergebracht, wo Platz ist, und werden bei Bedarf auf dem Tisch aufgebaut. Kabel sind alle so gelegt, daß man nicht fallen kann. Und bei weiterem Bedarf paßt das Laptop auch noch auf den Tisch. Internetanschluß ist direkt ansteckbar.

Dreh Dich nach links, über Eck: hier stehen zwei Container, auf denen auch die Overlock geparkt ist. Die Schubladen sind eingeteilt in Zubehör: Nadeln, Schnitte diverser Art (selbstkonstruiertes wird in A4-Umschlägen aufbewahrt, sofern der Schnitt in die Für-Gut-Befunden-Sammlung eingeht), Garne nach Zugehörigkeit (Nähen oder Sticken), Utensilien, etc., etc., die Höhe der Unterbringung hängt von der Priorität ab.

Dreh Dich noch mal nach links: hier stehen die Schneiderpuppe und ein großes Bügelbrett. An der Wand sind Kleinteile untergebracht: Ärmelbrett, Schablonen für Grundschnitt, etc. Das Bügelei muß leider auf dem Boden bleiben, weil es so groß ist, und sitzt derzeit auf einer dort abgestellten Kiste, in der vorübergehend Stoffe gehortet werden. Mehr Platz brauchen die nicht, ob der schnellen Verarbeitung: hiermit entfällt der Stoffsammelschrank.

Vom Musikcenter träum ich momentan, a) weil ich zu faul bin, das Ding heimzuschleppen und b) in Ermangelung von Platz. Den Raum teil ich mir mit dem Schreibtisch meines Gefährten, der Telefonanlage, diversen Bücherregalen (extra-Kategorie Nähbücher!) und einigen Errungenschaften der Musikindustrie: 16-Spur-Gerät, diverse Gitarren, Akkordeon, Mandoline, Congas... (ist das etwa doch mein Musikcenter?) Offensichtlich wird uns beiden dort nie langweilig:wenn Näh-/Stick-/Overlockmaschine zu laut werden, dann wird prompt von der anderen Seite die Musik über Kopfhörer auch lauter.

Extra Zimmer? Will ich nicht, brauch ich nicht. Komm so klar. Nur der Zuschneidetisch wäre nett...

felisalpina
__________________
Mehrfache Ausrufezeichen sind ein sicheres Zeichen für jemanden, der seine Unterhose auf dem Kopf trägt. (Terry Pratchett)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.11.2004, 12:30
ma-san ma-san ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.10.2003
Ort: Bonn
Beiträge: 2.623
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Wie ist Euer Platz zum Nähen organisiert?

Alpenkätzchen,

ich sag ja nicht das ich habe! sondern so sähe es idealerweise aus.
Hab auch nur den üblichen Kreuzausleiher-Esstisch der Familie zur Verfügung und am WE soll ein langer Mantel für eine 1,70 Frau (neiin, nicht ich: Kind2) zugeschnitten werden: jetzt schon Aua. Obwohl, vielleicht probier ich es nochmal mit der Konservendosen-Tischerhöhung (Tipp aus dem Burda Forum), das war eigentlich nicht schlecht.

LG
masan

PS: wie erging es dir mit dem Hemed? Löcher oder doch Drucker?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:02 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09659 seconds with 13 queries