Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Dessous



Bitte Hilfe für eine infizierte Rebecca-Anfängerin

Dessous


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 26.02.2009, 12:17
Benutzerbild von rory
rory rory ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.10.2008
Ort: Hameln
Beiträge: 697
Downloads: 42
Uploads: 0
Bitte Hilfe für eine infizierte Rebecca-Anfängerin

Hallo Ihr Lieben,

ihr habt es nun geschafft und mich mit dem Dessous-Nähen angesteckt. Inspiriert von euren tollen Sachen, habe ich mich auch mal dran gemacht.

Bei Ela also ein Set bestellt, den Rebecca-Schnitt dazu und auf gings.

Das Set ist ganz schön quietschig in den Farben aber das war mir für den Moment egal. Streng nach dem Motto, dass der mindestens der erste BH eh in die Tonne geht!

Meine Maße sind UB 86 und BW 106. Nach "löfs" Erklärungen hier im Forum habe ich großzügig nach unten gerundet und auf Elas Seite bei UB 80 geguckt und bin auf eine Größe von 80G gekommen (dazu passend habe ich mir auch einen Bügel gekauft).

Dann habe ich mich erst einmal streng an die Anleitung gehalten, mache ich beim ersten Mal immer. Hat auch ganz gut geklappt, aber es wird doch immer wieder offenbar: Wer lesen kann ist klar im Vorteil und es ist wohl besser, erst einmal bis zum Schluss zu lesen... Naja, der Nahttrenner soll ja nicht arbeitslos werden.

Als ich dann zum Schluss den Bügel eingeschoben habe, stellte ich fest: zu lang! Hmm, gesessen hat der BH eigentlich ganz gut, aber mit zu langem Bügel geht ja nun nicht. Wollte ihn auch nicht kürzen, daher einen neuen bestellt (dafür, dass ich nur einen Bügel bestellen wollte, war das Paket ganz schön groß, das heute gekommen ist und soo tolle Sachen drin).

Nun habe ich den Bügel eine Nummer kleiner reingeschoben und er passt. ABER: ich vermute mal, er ist jetzt zu schmal, denn unterm Arm dellt er etwas ein, ich hoffe, man kann es auf meinen nicht wirklich schönen Fotos sehen (bin, was das betrifft, auch noch Anfänger, sorry).

Außerdem gefällt es mir nicht so recht, dass die Naht zwischen Ober- und Untercup soweit unten verläuft, dass man den Mittelpunkt so durch die Spitze schimmern sieht.

Kann es sein, dass ich das Cup noch eine Nummer größer machen muss?? Oder sollte ich den Schnitt anpassen, indem ich Untercup größer und Obercup kleiner mache?

Ich dachte mir, ich frag lieber mal bei euch Experten nach, bevor ich weitermache.

Ach so, noch was: Das verwendete Material ist relativ dehnbar, auch das Futtermaterial, was auch nicht soo toll ist. Beim nächsten wollte ich es fester machen.

Oh je, nun habe ich aber ganz schön viel geschrieben, aber es ist schwer, dass alles schriftlich in Worte zu fassen.

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe.
IMG_1339.jpg

IMG_1341.jpg
__________________
LG, Anja
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.02.2009, 13:05
Benutzerbild von löf
löf löf ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.01.2006
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Bitte Hilfe für eine infizierte Rebecca-Anfängerin

Huhu,
ja, ich denke, du solltest mal 80H versuchen. Denn eigentlich ist der Schnitt ein Full-Cup und bei dir sieht es noch nicht ganz danach aus. Schwebt das Mittelstück? Leider sind die Bilder sehr klein und deshalb ist es schwer zu sehen, aber es sieht ein bisschen danach aus. Ein schwebendes Mittelstück ist auch ein Zeichen von zu kleinen Körbchen.
Und bei deinem nächsten Exemplar das Körbchen und die Rückenteile mit Powernet abfüttern, damit es mehr Halt gibt. (Die Rückenteile brauchen Kraft, damit sie Die Brust an Ort und Stelle halten können, das sollte möglichst nicht Aufgabe der Träger sein. )
Außerdem könntest du dein Mittelstück noch etwas anpassen. Ich denke, es kann noch ein Stück schmaler. So, dass die Bügelbänder noch genau nebeneinander drauf passen.
Die Bügel sehen wirklich zu klein aus, wenn sie in die Seite pieksen, dann ist das kein gutes Zeichen.

Bei dem 80H könnte es dir am Armauschnitt etwas zu eng werden, denn er reicht ja jetzt schon recht weit hoch, das müsstest du ausprobieren..

Aber für den ersten: RESPEKT! Der sieht schon wirklich wirklich gut aus.

Viel Erfolg und Spaß beim Nähen des nächsten Exemplars.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.02.2009, 14:05
Benutzerbild von rory
rory rory ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.10.2008
Ort: Hameln
Beiträge: 697
Downloads: 42
Uploads: 0
AW: Bitte Hilfe für eine infizierte Rebecca-Anfängerin

Hallo löf,

toll, gleich eine Antwort von der Super-Expertin.

Stimmt, die Bilder sind ziemlich klein, ich arbeite dran. Dafür sieht man dann wenigstens die eher mittelmäßige Verarbeitung nicht

Das Mittelstück "schwebt" ein ganz bisschen, vor allem auf einer Seite, was wahrscheinlich auch am unsauberen Arbeiten liegt und möglicherweise durch etwas weniger Stoff behoben werden könnte. Die Bügel liegen tatsächlich nicht ganz dicht aneinander.

Auf jeden Fall versuche ich mal das nächstgrößere Körbchen, dann müsste ja eigentlich auch der längere Bügel passen.

Na, ich mach mich nochmal an die Arbeit. "Leider" fahre ich heute Abend für 3 Tage in den Skiurlaub, aber danach gehts sofort wieder los!

Vielen Dank für Deine Hilfe.
__________________
LG, Anja
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.02.2009, 19:49
Benutzerbild von anna1981
anna1981 anna1981 ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.04.2008
Ort: Ulm
Beiträge: 336
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Bitte Hilfe für eine infizierte Rebecca-Anfängerin

Zitat:
Zitat von rory Beitrag anzeigen
Außerdem gefällt es mir nicht so recht, dass die Naht zwischen Ober- und Untercup soweit unten verläuft, dass man den Mittelpunkt so durch die Spitze schimmern sieht.
Das ist mir beim Rebecca auch schon aufgefallen als ich die Passformdiskussionen hier im Forum verfolgt habe. Und dass das Cup-Seitenteil viel zu schmal ist für große Größen und deshalb zu weit weg von der Cupmitte verläuft. Ich habe dein Eindruck, dass daher bei dem Schnitt die Brustspitze grundsätzlich von der Mitte weg schielt (und natürlich nach unten weil das Cup-Unterteil zu schmal und das Oberteil aus Spitze zu breit ist)... Werde demnächst auch einen Rebecca nähen und bin am überlegen ob ich nicht von anfang an das untere Cupteil höher mache und das Seitenteil mehr in die Mitte reinragen lasse. Leider sind solche Änderungen schwer realisierbar, man muss viel tüfteln. Mache mich schon mal auf 1-2 BHs gefasst, die nur zu Hause tragbar sind
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 26.02.2009, 20:07
Benutzerbild von Topcat
Topcat Topcat ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.03.2008
Ort: im schönen Traisental
Beiträge: 8.496
Downloads: 12
Uploads: 2
AW: Bitte Hilfe für eine infizierte Rebecca-Anfängerin

Hallo anna1981!

Hast Du Dir auch überlegt, daß das so gewollt ist? Das mit dem Seitenteil erscheint ja noch irgendwie logisch, aber den Brustpunkt verlegen zu wollen, halte ich nicht für möglich. Die Brustwarze ist nun einmal die höchste Erhebung, wenn Du die Naht nach oben verlegst, veränderst Du die gesamte Tiefe und Krümmung des Cups. Dann würde alles wahrscheinlich plötzlich himmelwärts schauen und die Erdanziehung in die entgegengesetzte Richtung arbeiten.

Alles was ich bisher über Schnittänderungen über BH's gelesen habe, läuft darauf hinaus, daß es immer nur möglich ist die Naht über den Brustpunkt zu verändern.

In einem Punkt muß ich Dir leider recht geben: beim Rebecca ist die Gefahr sehr groß, daß die Brüste wie bei mir auseinanderschielen. Das habe ich auch nur mit Hilfe einer lieben HS "aus dem Schnitt" schaffen können.

Die Durchsichtigkeit des BH's zu entschärfen, geht nur, wenn man die Spitze unterlegt oder den Obercup gleich aus Oberstoff näht .

Fazit: Um Deine Änderungen zu realisieren, wirst Du wahrscheinlich mehr als die 8 genähten BH's brauchen, die ich fabriziert habe, bevor er wirklich gepaßt hat...........
__________________
LG Christa, bin eine Schlußpfiffnähmaus - und stolz drauf
---------------------------
Mein Blog:
Christa's Sammelsurium
Mäusecontest gewonnen: April 2010 (Heimdeko), Mai 2011 (Iris' Mäuschen), Oktober 2015 (Jeans)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe für absolute Anfängerin!!! JEANS mausepuppe Quelle: Privileg und Ideal 20 07.12.2008 15:48
Hilfe für eine Anfängerin MerryGold Overlocks 4 31.10.2008 14:14
Welches Kostüm ist für eine Anfängerin geeignet? Schwingkopf Kostüme 18 25.02.2008 23:57
Rebecca,Hilfe bitte moonwalker Dessous 6 20.05.2007 16:17
Anfängerin braucht bitte hilfe sonnenblume1811 Andere Diskussionen rund um unser Hobby 2 14.05.2006 17:41


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:22 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09881 seconds with 14 queries