Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Wurzelkinder - wie füllen?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 16.02.2009, 13:32
Benutzerbild von carlamia
carlamia carlamia ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.02.2007
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
Wurzelkinder - wie füllen?

Hallo!
Ich habe begonnen, kleine Wurzelkinder für den Jahreszeitentisch zu nähen.
Die Köpfe habe ich fertig und ich habe kleine... hm...... Overalls?... Säcke mit Ärmeln?... für die Körper genäht. Daran werden die Köpfe befestigt und aus Pfeifenreinigern werden die Arme gemacht.
Nun sollen diese Säcke gefüllt werden. In dem Buch, nachdem ich arbeite, ist hierfür Reis angegeben. Allerdings hatte ich mal vor Jahren eine Lebensmittelmottenplage und bin seitdem ein gebranntes Kind. Kurz: Ich habe Angst, Getreide in die Säcke zu füllen, weil die Püppchen ja nicht konstant bespielt werden und ich deshalb fürchte, es könnten sich Viecher darin bequem machen.
Nun hatte ich zuerst an Vogelsand als Alternative gedacht, aber ich denke, dass der durchrieseln würde...
Könnt Ihr mir eine Alternative nennen?
LG Katharina
__________________
Gruß
Katharina

... mein kleiner Blog...
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.02.2009, 13:47
Benutzerbild von Nell
Nell Nell ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.05.2002
Ort: Krefeld
Beiträge: 787
Downloads: 3
Uploads: 7
AW: Wurzelkinder - wie füllen?

Hallo,

vielleicht feinen Kies, wie man ihn z.B. für Aquarien nimmt....
__________________
http://home.arcor.de/kheinzmann/blumenteddy.gif Liebe Grüße von Nell
Mein UWYH -Thread
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16.02.2009, 14:11
Cemendur Cemendur ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.07.2006
Ort: Flensburg
Beiträge: 1.700
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Wurzelkinder - wie füllen?

Hallo,

du könntest auch (nur unten) etwas Granulat nehmen. Wenn du für den Körper
Schafwolle (für den oberen Teil) und dann etwas Granulat nimmst, stehen die
Kindchen auch recht gut.
Eigentlich sollten sie ja nur mit Naturmaterial gefüllt werden, aber ich finde das
füllen mit "Lebensmitteln" auch nicht so gut.

Liebe Grüße
Silke
__________________
Um an die Quelle zu kommen, muß man gegen den Strom
schwimmen.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16.02.2009, 14:16
SophieS SophieS ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.12.2006
Ort: Pfalz
Beiträge: 119
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wurzelkinder - wie füllen?

Hab grad im xy-Katalog "Füllgranulat" gesehen - das müsste doch auch gehen.
__________________
Liebe Grüße
SophieS

Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.02.2009, 14:22
Benutzerbild von carlamia
carlamia carlamia ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.02.2007
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wurzelkinder - wie füllen?

Danke für Eure Antworten!
Kies gibt es doch bestimmt nur in Riesen-Packungen, oder?
Und was Granulat ist, weiß ich auch nicht so recht... Aber ich nehme an, das gibt's dann im Bastelladen, oder?

Ich bin sonst immer dafür, alles aus natürlichen Materialien zu machen, besonders für Kinder... Aber in diesem Fall sehe ich das anders. Die Wurzelkinder werden nicht bespielt, sondern kommen nur für ein paar Wochen auf den Jahreszeitentisch und dann wieder weg. Das ist mir zu heikel, dafür habe ich schon zu viele Gruselgeschichten z.B. von Werfsäckchen gehört, wie sie ja oft in Therapie und Schule benutzt werden...
Und Lebensmittelmotten sind wirklich super fies. *schüttel* die hätte ich wirklich ungern nochmal zur Untermiete...
__________________
Gruß
Katharina

... mein kleiner Blog...
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kissen füllen, wieviel? Bastelmoni Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 2 24.11.2008 00:56
Füllen von buchstaben kleopatra59 Maschinensticken - Software: Embird 5 13.10.2008 09:37
Wie füllen? Bazi Patchwork und Quilting 6 25.08.2007 21:35
Hilfe ! Nackenhörnchen füllen Hexchen Schnittmustersuche Kinder 1 25.06.2006 08:20
Herz zum Füllen birgittk Stickmustersuche 4 23.02.2005 11:48


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:50 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,33794 seconds with 14 queries