Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Nähen lernen auch zu Hause im Selbststudium möglich?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 03.02.2009, 08:50
Benutzerbild von Catweasel
Catweasel Catweasel ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.01.2005
Ort: Da wo der Wind so pfeifft...
Beiträge: 15.415
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Nähen lernen auch zu Hause im Selbststudium möglich?

Ich bin auch ein Selbstlerner...

Ich habe eine NähMa geerbt und niemand in meinem Umkreis kann nähen oder konnte mir damit helfen. Ich bin mit der Maschine erstmal zu unserem PFAFF-Mann gelaufen und habe mir an der Maschine das Wichtigste erklären lassen. Den Rest habe ich durch austesten und nachlesen gelernt. Meine PFAFF ist 25 Jahre als und schön robust, man kann also alles schön probieren ohne etwas groß zu beschädigen!!

Genäht habe ich als erstes ein Karnevalsdirndl mit einfachem Rock mit Gummizug, einer, wie ich jetzt sagen kann, superschwierigen Bluse, einem Mieder und einer Tasche. Bei einem Kostüm kann man leichter schludern als bei Alltagskleidung, deshalb war das gut zu Übungszwecken...
Klar, wenn ich mir mein "Meisterstück" jetzt ansehe, bekomme ich das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht weils eigentlich echt übel genäht war, aber von aussen wars perfekt und jeder war baff, dass ich es genäht habe. Reinschauen kann ja niemand

Nähbücher sind mein ständiger Begleiter, besonders die burda-Bücher. Wichtiger ist aber das Forum hier.

2 Kurse habe ich auch schon bei der VHS gemacht. Aber ich muss doch sagen, ich bringe es mir lieber selber bei. Die Kurse waren solala...alles alteingesessene Super-Näherinnen die den Kurs als Kaffeeklatsch missbraucht haben und man selber zu Kurz kam mit seinen Fragen.

Ich stufe mit immernoch als Anfänger ein, also eher unteres Mittelmaß was meine Nähtechniken betreffen, dafür nähe ich zu wenig. Aber es klappt alles, was ich möchte, auch wenns dauert!! Und bewundert werde ich von allen, weil ich einfach die Einzige bin, die sich so etwas zumutet und die so etwas Zustande bringt. Und ich werde immer Besser!!

Trau dich ruhig....
__________________
Liebe Grüße,
Claudia
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 03.02.2009, 09:38
CuteGirl CuteGirl ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.04.2008
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Nähen lernen auch zu Hause im Selbststudium möglich?

Hallo,
ich bin auch Selbstlernerin
Ich hab jetzt nicht alles gelesen,aber ich glaube,es hat noch keiner farbenmix-de - Home empfohlen.
Achtung:Suchtgefahr

Jeder Schnitt wird mit Fotos erklärt und auch allg. Nähkenntnisse vermittelt.Genial

LG von Nina.

Ich hatte schon mal an einen Thread-Vom Anfänger(easy Burda Kinderhöschen)zum ersten Mantel -gedacht(hat bei mir ca. neun Monate gedauert )
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 03.02.2009, 10:08
Benutzerbild von ViriDesign
ViriDesign ViriDesign ist offline
Knöpfe
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.02.2008
Beiträge: 14.896
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Nähen lernen auch zu Hause im Selbststudium möglich?

Wenn du jemanden findest, der es dir zeigen kann, wäre das sicherlich nicht schlecht. Selber lernen geht natürlich auch.
Ich selbst hab auch in der Schule die Grundbegriffe gelernt und viel, viel später mit Faschingskleidern erst für meine Tochter, dann auch für mich und später sogar für meine Nichten angefangen. Zwischendurch habe ich einen Nähkurs gemacht, in dem ich auch noch einige Sachen gelernt habe.
Kleidung zu nähen ist immer noch nicht mein Ding. Dazu wollte ich mich jetzt wieder zu einem Nähkurs anmelden. Aber leider ist der schon voll. So hoffe ich auf den nächsten Kurs - bei einer Damenschneider-Meisterin kann ich bestimmt noch einiges lernen!

Abschließend meine ich: eine Kombination aus beidem ist ganz gut. Sobald dein Kind etwas größer ist und du jemanden hast, der mal drauf aufpassen kann, solltest du einen Kurs erneut ins Auge fassen. Denn auch wenn im Internet und speziell hier wirklich viel Hilfe zu finden ist: ich persönlich finde es ganz hilfreich, wenn man etwas direkt am Objekt gezeigt bekommt.
Den Vorschlag, mit anderen jungen Müttern zu nähen, die schon etwas versierter sind, finde ich richtig klasse!
__________________
Grüßle und auf Wiederlesen
Elvira
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 03.02.2009, 10:27
Benutzerbild von MataHari
MataHari MataHari ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.09.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 14.869
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Nähen lernen auch zu Hause im Selbststudium möglich?

Ich glaube auch, dass man das Nähen durchaus auch im Selbststudium hinbekommen kann - auch wenn es da wohl um einiges länger dauert, als wenn man einen guten Kurs belegt oder nähende Freunde vor Ort hat.

Allerdings habe ich gemerkt, dass der Informationsgehalt, den man aus Büchern holen kann, in enger Verbindung mit dem eigenen (räumlichen) Vorstellungsvermögen steht.
Das gilt auch fürs Stricken:" So, da muss eine Schlaufe sein und dann muss der Faden dort herumgekringelt werden. Hm... WIE hält die das auf dem Foto? Ach nein - andere Seite! So, jetzt da durchstechen und glattziehen.. *Knoten* Ahhh! Nein!!! Alles doof!!! *In die Ecke werf'*

Ich habe mir das Nähen auch selber beigebracht und dabei vor allem aus haufenweise Fehlschlägen gelernt. In meiner Familie hat niemand etwas mit Handarbeiten am Hut und zuerst war ich für einen Nähkurs noch zu jung und hätte ihn auch kaum vom wenigen Taschengeld bezahlen können.

Später habe ich es mit einem Jugend-Nähkurs versucht, bin aber nach der Vorbesprechung gegangen. Strassteine auf T-Shirts kleben oder Hosen abschneiden konnte ich da nämlich schon und gebe dann sicher nicht soviel Geld für den Kurs aus. (Aber echt - sowas darf sich Nähkurs nennen?)
Vor ein paar Jahren dann der nächste Versuch - ein VHS-Nähkurs für "Anfänger und Fortgeschrittene" und auch nicht billig. Leider waren dort fast nur Anfänger ohne jede Vorkenntisse, sodass die Leiterin eigentlich ausschließlich die Maschinen erklärte und Übungszettel für Nähübungen verteilte. Die zwei "Fortgeschrittenen" waren echte Profis, kannten sich gut und nähten für sich ihre mitgebrachten Teile und schnackten miteinander. Nach Rücksprache mit der Leiterin bin ich zusammen mit einer weiteren Teilnehmerin nach ein paar Terminen ausgestiegen. Für fadenlose Nähmaschinenübungen konnten wir zuviel, hatten aber natürlich diverse andere Nähfragen, auf die dann niemand eingehen konnte (oder wollte?).

Also - wenn einen Nähkurs, dann besser recht früh im Nähleben. Oder es muss ein wirklich guter Kurs sein, am Besten mit nur wenigen Teilnehmern. Aber das merkt man ja leider meistens erst dann, wenn man schon angemeldet ist.
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 03.02.2009, 12:54
siggip60 siggip60 ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.01.2009
Ort: Castrop-Rauxel
Beiträge: 14
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Nähen lernen auch zu Hause im Selbststudium möglich?

Hallo Leolinchen !
Ich finde es ganz toll, dass Du Dich entschieden hast, zu nähen !!!
Bei mir hat es vor 20 Jahren ohne Vorkenntnisse mit Kinderhosen angefangen und im Laufe der Jahre ist es immer besser geworden. Das Buch von burda, sowie eines von Neue Mode hatte ich mir damals auch gekauft - es ist wirklich super verständlich und hilfreich. Ausserdem finde ich die Anleitungen bei den Schnitten von Burda ( egal ob im Heft oder Einzelschnitt ) sehr verständlich.
Das wird bei Dir schon alles klappen und wenn es einmal nicht so hinhauen sollte - nicht verzweifeln, hier im Forum gibt es jede Menge Hilfe !
Toi, toi, toi !!!!

Liebe Grüsse
Sigrid
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
was reizt Teenies das Nähen zu lernen?? ieva Schnittmustersuche Damen 32 26.09.2008 20:19
Möchte im Bereich Kinderkleidung und Kostüme nähen (und entwerfen?!) lernen. Wulf Andere Diskussionen rund um unser Hobby 24 09.08.2008 00:10
Dessous nähen lernen auch ohne Nähkurs möglich? liebeslottchen Dessous 8 19.05.2007 21:26
Ich möchte auch gerne Nähen lernen.Was zum anfang? schnatchen02 Andere Diskussionen rund um unser Hobby 5 19.08.2006 14:58
Nähen lernen Myriam Nähideen 6 10.09.2005 11:29


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:30 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,42474 seconds with 13 queries