Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Dessous



Unterbrustweite- wie eng messen?

Dessous


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 02.02.2009, 17:50
kassandrax kassandrax ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.03.2005
Ort: OWL
Beiträge: 4.396
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Unterbrustweite- wie eng messen?

Zitat:
Zitat von löf Beitrag anzeigen
Die Minusweite ist eingerechnet, ja.
Aber solange man den BH nicht vollständig unelastisch arbeitet, sondern, wie die allermeisten hier im Forum mit elastischen Stoffen, reicht diese Abrundung für einen guten Halt meist nicht aus.
Löf, die Minusweite wird vom Schnittmusterhersteller für den von ihm vorgeschlagenen Stoff eingerechnet und der ist im Fall von BH's in der Regel elastisch.

Ich könnte niemals in einem solch engen BH rumlaufen wie du sie vorschlägst und runde meine Unterbrustweite nach oben ab und keiner der BH's war zu weit im Unterbrustband. Ein eng sitzender BH gibt zweifelsohne mehr Halt, aber auch Druckstellen, Platzangst und Atemprobleme - zumindest bei mir.

Die Vorlieben und Abneigungen was die Enge eines Unterbrustbandes angeht muss man glaube ich bei der Größenauswahl auch berücksichtigen, was nützt mir ein BH mit tollem Sitz und großem Halt den ich ständig aufmachen muss um Luft zu bekommen?
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 02.02.2009, 18:02
Benutzerbild von löf
löf löf ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.01.2006
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Unterbrustweite- wie eng messen?

kassandrax, das musst du doch auch nicht.
Du schriebst doch mal, du nähst doch 75 oder 80A , wenn ich mich nicht täusche? Ich vermute jetzt einfach mal, du hast sehr feste Brüste.
Dann ist ja ein kräftiger Halt durch den BH auch nicht nötig und ich kann mir gut vorstellen, dass du dir dann eingeengt vorkommen würdest.

Niemand muss irgendwas müssen, aber wenn man einen Büstenhalter und keine Büstenzierde haben möchte, dann sollte man bei der Größenwahl sorgfältig sein.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 02.02.2009, 18:27
kassandrax kassandrax ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.03.2005
Ort: OWL
Beiträge: 4.396
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Unterbrustweite- wie eng messen?

Zitat:
Zitat von löf Beitrag anzeigen
Ich vermute jetzt einfach mal, du hast sehr feste Brüste.
Dann ist ja ein kräftiger Halt durch den BH auch nicht nötig und ich kann mir gut vorstellen, dass du dir dann eingeengt vorkommen würdest.
Bedauerlicherweise benötige ich trotz kleiner Körbchengröße jede Menge Halt, insbesondere seit ich durchs Stillen reichlich an Oberweite verloren habe. Ich glaube nicht dass das Gefühlt des Eingeengtseins etwas mit der Körbchengröße zu tun hat oder mit der Festigkeit der Brüste. Ich denke viel mehr das wir in dieser Hinsicht alle recht unterschiedlich sind was unser Bequemlichkeitsempfinden angeht und das es wichtig ist diese Unterschiede bei der Größenwahl zu berücksichtigen. Immerhin tragen wir so nen BH ja den ganzen Tag lang, da spielt Bequemlichkeit eine wichtige Rolle.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 02.02.2009, 18:37
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.959
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Unterbrustweite- wie eng messen?

Ah ja, ich sehe den ersten Unterschied. Ich rechne für den Verschluß nur gut einen Zentimeter, weil ich nicht das äußerste, sondern das engste Häkchen nehme. Wenn du das weiteste Häkchen nimmst, hast du ja quasi eine Größe mehr.

Ich trage zwar derzeit (weil ich seit meinem BH Kurs vor einigen Jahren zugelegt habe...) ein etwas erweitertes 85er Unterbrustband (um 3cm erweitert, also wohl quasi ein 90er), obwohl ich nominell ein 90er bis 95 er bräuchte. Aber wie kassandrax beschreibt, habe ich in manchen BHs Druckstellen. (Das "eng fühlen" stört mich weniger, das kann ich ab.) Weswegen ich jetzt auch mit neuen Schnitten experimentiere.... Etwas weiter.

Nach meiner Erfahrung ist der Halt eines BHs aber nicht nur vom Stoff abhängig, sondern auch stark vom Gummi/ Unterbrustgummi. Wenn der wirklich gut ist und breit... spielt der Stoff hinten gar keine so große Rolle.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Weihnachtsbasteln 2016
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 02.02.2009, 18:46
Benutzerbild von Broody
Broody Broody ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.06.2008
Ort: Unterfranken
Beiträge: 18.798
Downloads: 13
Uploads: 0
AW: Unterbrustweite- wie eng messen?

Oh, hier ist ja nochmal eine rege Debatte entstanden! Für einen BH- Neuling ist das schon recht spannend, weil im Moment noch vollkommen theoretisch.
Ich werde mit der 80er Unterbrustweite anfangen, weil ich einen kleinen Hintergedanken habe. Falls er nämlich doch recht eng sitzen sollte, wird er einfach beiseite gelegt und wartet eine Weile, bis ich "reingeschrumpft" bin. dann ist er vielleicht nicht für umsonst genäht. Eine größere Weite kann ich dann ja immernoch nähen, mein Schrank ist voll mit schon gebunkerten Zutaten.
Ich hoffe ja, daß ich in den nächsten Tagen endlich damit loslegen kann, momentan ist aber Kind krank und diverse Faschingsklamotten wollen noch produziert werden.
Werde weiter das Geschehen hier verfolgen.


liebe grüsse
sabine
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Messen oder Reihen zählen... wie mach Ihr's? dark_soul Stricken und Häkeln 25 04.09.2008 09:31
Lekala Key Code - wie korrekt messen Xanna Andere Diskussionen rund um unser Hobby 5 02.11.2006 12:56
welche unterbrustweite zu welcher konfektionsgröße?? sany Dessous 15 04.09.2006 12:52
Wie eng ist eine Corsage? Luthien Fragen zu Schnitten 9 22.04.2005 01:19
Schnitthöhe messen - wie? exclusive-stoffe Sabine Gegenheimer Fragen zu Schnitten 25 01.03.2005 08:12


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:31 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07644 seconds with 13 queries