Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Dessous



Unterbrustweite- wie eng messen?

Dessous


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 01.02.2009, 16:01
Benutzerbild von Broody
Broody Broody ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.06.2008
Ort: Unterfranken
Beiträge: 17.518
Downloads: 13
Uploads: 0
Unterbrustweite- wie eng messen?

Hallo an die Spezialistinnen in dieser Rubrik,

ich möchte mir als totaler Dessousanfänger den Rebecca nähen. Seit Monaten lese ich hier jeden Beitrag zu dem Thema mit (der zurückliegende Monat war da besonders anregend), habe mir schon vor längerer Zeit alle Materialien bei Ela geordert und auch ihr Buch gekauft. Eigentlich hatte ich mir eine große Portion Enthusiasmus zugelegt und wollte heute mit den Vorbereitungen beginnen.
Und nun bin ich schon beim Maßnehmen ins Grübeln gekommen: was bedeutet eng gemessen??? Die richtig oder falsch gemessene Unterbrustweite ist doch enorm wichtig, nicht zuletzt auch für die Wahl der Körbchengröße.
Ich habe jetzt folgende Werte ermittelt, die mir aber nicht wirklich weiterhelfen: Unterbrustweite ganz locker gemessen, so daß es eben nicht schlackert, aber kein bißchen einschneidet, hat 87,5cm ergeben. Ziehe ich das Maßband so eng zusammen, daß es bis zum scheinbaren Zerreißen gespannt ist (und entsprechend einschneidet), habe ich 79cm. Tja und wo in der Mitte liegt nun mein "eng gemessen"? Körbchengröße bzw. Brustumfang ist locker gemessen 102cm.
Ich bin total unsicher, welche Größe ich derzeit trage, weil kein einziger BH richtig passt, das hängt aber damit zusammen, daß ich gerade ernsthaft am abnehmen und erfreulicherweise bereits etwas geschrumpft bin (17 Kilo weniger). Ein Kauf-BH in 90D hat scheinbar etwas zu kleine Körbchen, rutscht aber schon beim Anziehen hoch. Kann auch sein, daß der ganze Schnitt ungünstig für mich ist oder der Gummi auch schon wieder ausgeleiert nach 4 monatigem häufigen Tragen.
Welche Empfehlungen könnt Ihr mir geben? Wie straff sollte ich messen? Macht es Sinn, knapp zu kalkulieren, um den (hoffenlich eintretenden)weiteren Gewichtsverlust mit einzuplanen? Oder sollte ich nur 1- 2 Stück für den aktuellen Zeitpunkt nähen, weil das Material bei ständigem Tragen sowieso schnell ausgeleiert ist?
Bin für jeden Hinweis dankbar!

liebe grüsse
sabine
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.02.2009, 16:26
Nera Nera ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2005
Beiträge: 17.510
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Unterbrustweite- wie eng messen?

Zitat:
Zitat von eshael Beitrag anzeigen
Seit Monaten lese ich hier jeden Beitrag zu dem Thema mit (der zurückliegende Monat war da besonders anregend),
Scheinbar doch nicht jeden

Denn hier hat es @löf

1. Versuch: Mix30 oder Rebecca? - Hobbyschneiderin + Forum
und hier
Trasch - wer hat auch noch weniger dezente Spitzen und Stoffe verabeitet? - Hobbyschneiderin + Forum
und auch in einigen anderen Fred erklärt, sogar mit Angaben zur Materialdehnbarkeit.
Schau doch mal nach Beiträgen von ihr.
Grüße
Gabi
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.02.2009, 16:32
kassandrax kassandrax ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.03.2005
Ort: OWL
Beiträge: 4.444
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Unterbrustweite- wie eng messen?

Ich halte mich an die Anleitung die Sewy zum Messen der Unterbrustweite gibt:

Einatmen, messen, ausatmen, messen - das Mittel zwischen den beiden Messwerten ist die richtige Unterbrustweite. Gemessen wird eng am Körper, nicht locker.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.02.2009, 16:38
Benutzerbild von Angel56
Angel56 Angel56 ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.03.2008
Ort: NRW
Beiträge: 7.976
Blog-Einträge: 2
Downloads: 16
Uploads: 0
AW: Unterbrustweite- wie eng messen?

Darauf hinnähen das man weiter abnehmen möchte funktioniert nicht! Beim Umfang muss man einfach ausprobieren aber größer wie 80 braucht dein Umfang nicht sein, eher 75 oder dazwischen.
Und die Cup Größe wie schon geschrieben hat Löf in den letzten Wo. sehr oft beschrieben. Schau mal nach.
__________________
Liebe Grüße Angel


Gewinnerin des Mon. Nov. 2011 Thema was kuscheliges für mich
ich bin eine Schlusspfiffmaus und
Original Zuckerpuppe - frech, wild und wunderbar

Gewinnerin des Mon. Juli Thema alles was sexy ist

Angels Handarbeiten
Jeder Tag ist ein Neuanfang und gibt kraft für einen weitern!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 01.02.2009, 16:54
Benutzerbild von löf
löf löf ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.01.2006
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Unterbrustweite- wie eng messen?

angel56 hat völlig recht: Deine Gewichtsabnahme kannst du nicht einkalkulieren - du kannst also nur für den "aktuellen Stand" nähen.

Also sehr eng messen ist richtig, das Maßband sollte also schon schön stramm sein. Aber es ist Anfangs für die meisten Frauen ungewohnt BHs in der richtigen Unterbrustgröße zu tragen, deshalb ist das knartscheng messen, evtl eher was für später (einige von den aktuellen Akutnäherinnen, haben nach den ersetn Modellen die Unterbrustweite nochmal nach unten korrigiert - die müssten vermutlich das Maßband so eng anlegen, wie du es getan hast, damit man auf die Größe käme, die sie jetzt tragen).

Ich würde auf deine 79cm einfach mal 2cm drauf tun, damit das Maßband und du noch ein bisschen geschont werden. Also 81 cm.
Ich gehe jetzt davon aus, dass du deinen ersten BH aus Material nähen möchtest, dass elastisch ist. Ich schlage dann UB Weite 75 vor.

Nun zur Ermittlung des Körbchens: Brustumfang: 102 MINUS Unterbrustgröße 75. -> 102-75=27cm Entspricht einem H Körbchen. (das geht von 26 bis 28cm Differenz).
Also BH Größe 75H
Bitte füttere beim BH Körbchen und Seitenteile mit Powernet. Das Mittelstück mit unelastischer Charmeuse.

Du wirst am Anfang deine Brust kräftig in den BH reinsortieren müssen!!! Denn durch das Tragen von falschen BHs kann es sein, dass die Brust plattgedrückt wurde und etwas unter die Arme verschwunden ist.
Durch das Tragen der richtigen Größe kann dann aber das Körbchen nach einer Weile zu klein werden, weil alles wieder an seinen Platz wandert.

Wenn dir diese Größe ungeheuer ist, kannst du auch erstmal versuchen, in BH Geschäften (Wäsche-fach-geschäften, woanders stehen die chancen schlecht) nach BHs in der Größe zu gucken. Eine Firma die man in D doch ab und zu findet, und die BHs in der Größe herstellt ist freya: freyalingerie.com
Oder die Wäschekette change.com, die sind mittlerweile auch in ein paar deutschen Städten zu finden.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Messen oder Reihen zählen... wie mach Ihr's? dark_soul Stricken und Häkeln 25 04.09.2008 09:31
Lekala Key Code - wie korrekt messen Xanna Andere Diskussionen rund um unser Hobby 5 02.11.2006 12:56
welche unterbrustweite zu welcher konfektionsgröße?? sany Dessous 15 04.09.2006 12:52
Wie eng ist eine Corsage? Luthien Fragen zu Schnitten 9 22.04.2005 01:19
Schnitthöhe messen - wie? exclusive-stoffe Sabine Gegenheimer Fragen zu Schnitten 25 01.03.2005 08:12


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:16 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,26676 seconds with 13 queries