Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


wie lange dauerete es bis die overlock ins haus kam?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #26  
Alt 28.01.2009, 22:13
Elke59 Elke59 ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.10.2007
Ort: NRW
Beiträge: 14.869
Downloads: 28
Uploads: 0
AW: wie lange dauerete es bis die overlock ins haus kam?

Hallo,
ich habe auch schon als Jugendliche genäht. Meine Overlock habe ich seit ca. 7 Jahren. Erst eine normale, dann eine Coverlock. Als die in Reparatur war, mochte ich gar nicht mehr nähen. Es geht einfach gar nicht mehr ohne, wenn man sich einmal dran gewöhnt hat wie schön versäuberte bzw. genähte Kanten und Rollsäume aussehen.

lg Elke
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 29.01.2009, 10:33
Benutzerbild von Computer-Fee
Computer-Fee Computer-Fee ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.12.2007
Ort: Oberbayern
Beiträge: 14.869
Blog-Einträge: 21
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: wie lange dauerete es bis die overlock ins haus kam?

Ich habe meine erste Nähmaschine (auch eine von Quelle) mit 15 oder 16 bekommen; damit habe ich gerne und relativ oft genäht; damit hab ich später auch ein paar Babysachen für Kind Nr. 1 genäht. Mit Anfang 30 (2. Kind war schon da) hab ich dann eine Overlock bekommen und seitdem nähe ich praktisch alle Kinderklamotten (inzwischen für 3 Kinder) selber.
Ich nähe alle Kleidungsstücke mit der Overlock (das tun die Lieferanten von C&A, H&M, Jako-o oder sonst nicht wer auch), auch für mich! Die Jersey-Strampler haben seitdem keine aufgerissenen Nähte mehr, die Schrittnähte der Cordhosen halten besser (weil es ja eine 2fach-Naht ist); ich muss jede Naht nur noch 1x nähen statt erst alles zu versäubern und dann die eigentlichen Nähte zu machen. Die Sachen sehen jetzt viel professioneller aus, die Nahtzugaben fusseln nicht so (das fand ich bei Cordhosen echt nervig).
Ich nähe VIEL mehr und werde viel schneller fertig - die gewonnene Zeit verwende ich jetzt dafür, genauer und ordentlicher zu arbeiten. Und ein Kindershirt oder eine Nickyturnhose nach bewährten Schnitten sind jetzt in weniger als 1 Stunde fertig - inclusive Zuschneiden.

Beim Auftrennen finde ich Overlock-Nähte gar nicht schlimm: bei Jerseys kann man die Fäden der Parallel-Nähte oft einfach herausziehen; bei festeren Stoffen klappt es mit Nahttrenner ganz passabel. Die NäMa-Nähte konnte man bei Jeans oder so leichter trennen, aber ich fand, dafür hielten sie auch nicht so gut.

Ohne Nähmaschine geht natürlich gar nichts; Absteppen, Säumen etc geht nicht mit der Overlock. Aber die beiden ergänzen sich super; ich gebe meine Overlock nie mehr her!

Mein nächstes Stück näh ich allerdings ohne Ovi: einen Wollmantel - da will auch ich dann auseinandergebügelte Nähte.
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 31.01.2009, 21:46
Großefüß Großefüß ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.02.2007
Ort: Osnabrücker Land-Süd
Beiträge: 15.255
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: wie lange dauerete es bis die overlock ins haus kam?

Hallo,

ich nähe schon etliche Jahre und hab auch lange gedacht, ich brauche keine Ovi. Schließlich macht meine Nähma auch recht schöne "Overlocknähte".

Im November letzten Jahres hab ich mich dann für eine Elna 654 entschieden.

Grund für den Kauf war, dass ich noch mehr Jerseys und Strick und Bettwäsche u.ä. nähen wollte und meine Nähzeit doch etwas begrenzt ist.

Es geht wirklich sehr viel einfacher und schneller!

Ich bekomme die Sachen jetzt auch deutlich schneller bzw. mehr fertig. Ich brauche auch nicht so sorgfältig zuscheiden, der Überstand wird beim Nähen mit abgeschnitten. Wenn du also etwas mehr nähen möchtest und du nicht unbedingt die von Nowak genannten Versäuberungstechniken bevorzugst, würde ich unbedingt zur Ovi zusätzlich raten.

Informiere dich ruhig über die verschiedenen Marken hier z. b. über die Suchfunktion und lass sie im Laden ausführlich zeigen.

Einziger Nachteil der Ovi ist, dass ich meist beide Maschinen abwechsend benutze. Ich hab sie jetzt nebeinander auf dem 1,40 m breiten Maschinentisch stehen, und das ist etwas wenig Platz. Wir werden das Zimmer etwas umorgansieren müssen (Möbel ändern), aber das ist es mir wert.
__________________
Viele Grüße von Großefüß
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 31.01.2009, 23:39
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: wie lange dauerete es bis die overlock ins haus kam?

34 Jahre und diese Ergänzung zur normalen Nähmaschine hab ich mir vor 15 Jahren gekauft. Ich hab sie immer noch und geb sie auch nicht her.
Kerstin
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 01.02.2009, 00:00
wildflower wildflower ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.10.2008
Beiträge: 14.869
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: wie lange dauerete es bis die overlock ins haus kam?

Bis 2008 hatte ich nur eine einfache aber solide Quelle-Nähmaschine aus den 80ern vom Flohmarkt (für 20,- DM), davor eine "Geradstich-Nähmaschine" mit extra angebautem Motor und separatem Zickzackautomat, die vor allem für Reparaturen, zum Kürzen etc. herhalten mussten. Nähen hat damit nicht wirklich Spaß gemacht, sondern war notwendiges Übel.
Im Herbst habe ich mich dann für einen Nähkurs an der VHS angemeldet, um endlich auch "eigene" Klamotten nähen zu können und nicht nur Kaufklamotten mit schlechter Passform zu ändern. Aus diesem Anlass habe ich mir meine erste "neue" Nähmaschine gekauft und dachte, okay, wenn du ein Jahr bei deinem neuen Hobby bleibst, wird eine Overlock angeschafft. Naja, das "Jahr" ist dann recht kurz ausgefallen; im Dezember habe ich eine Overlock angeschafft. Hätte ich etwas mehr Platz, würde ich sicher auch mit einer Coverlock, einer Schneiderpuppe ... liebäugeln.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
wie lange gibt es Hokkaidos und wie lagern ? lelu Boardküche 5 07.09.2008 12:52
Ein Hundebaby kommt ins Haus mausebär Freud und Leid 17 07.03.2008 09:09
Wie lange braucht Ihr so?? Vom Schnittmuster bis zur Fertigstellung..? oxo Andere Diskussionen rund um unser Hobby 36 26.09.2007 01:37
Grad kam die neue Burda ins Haus geflattert Knuffelchen Zeitschriften 50 27.03.2006 16:48
Wie das Loch in die Jacke (Hose) kam Eileena Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 6 27.09.2005 10:14


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:20 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,31267 seconds with 13 queries