Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Fadenlauf - waagrecht/senkrecht egal?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 03.02.2009, 17:00
Benutzerbild von Catweasel
Catweasel Catweasel ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.01.2005
Ort: Da wo der Wind so pfeifft...
Beiträge: 15.417
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Fadenlauf - waagrecht/senkrecht egal?

Sssssooooo, muss dieses hier nochmal aufgreifen.

Ich möchte einen Mantel aus Cord nähen der mit einem nicht dehnbaren, unifarbenen und günstigen Baumwollstoff gefüttert ist. Als Belege möchte ich einen teuren Musterbaumwollstoff verwenden.

Wenn ich den Beleg vom Mantel im Fadenverlauf zuschneide müsste ich ja soviel Stofflänge haben, wie der Mantel lang ist, also über einen Meter. Wenn ich allerdings parallel zuschneide, benötige ich ja als Stofflänge nur soviel wie der Beleg breit ist (x2), also viell. nur 0,5m. (versteht mich Jemand??).

Würde das hinhauen im parallelen Fadenlauf? Oder anders: WÜRDET IHR DAS SO MACHEN??
__________________
Liebe Grüße,
Claudia
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 03.02.2009, 19:39
Bineffm Bineffm ist gerade online
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.04.2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 7.249
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Fadenlauf - waagrecht/senkrecht egal?

Wenn das einfach ganz normale gewebte Baumwolle ist - dann würde ich das durchaus quer zum "offiziellen" Fadenlauf zuschneiden.

Sabine
__________________
Voll im Trend? Och nööö.....
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 03.02.2009, 19:53
Stuck Stuck ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.07.2006
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Fadenlauf - waagrecht/senkrecht egal?

also wenn man den Stoff im Fadenlauf zuschneidet ist er stärker belastbar da Die Garne /Zwirne stärker gedreht sind. Also sollte man aufjedenfall den Fadenlauf beachten wenn man sachen näht die stark beansprucht werden z.B. Taschen.

Man kann Stoff auch am "klang" erkennen. Wenn man ein kleines Stück nimmt und rückartig auseinander zieht entsteht ein dumpfer Ton. Wenn man Mit dem Fadenlauf zieht klingt er heller als quer zum Fadenlauf.

Ich hoffe ich konnte ein bisschen weiter helfen
schönen Abend noch
Stuck
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 03.02.2009, 20:50
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 17.818
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Fadenlauf - waagrecht/senkrecht egal?

Zitat:
Zitat von Catweasel Beitrag anzeigen
Würde das hinhauen im parallelen Fadenlauf? Oder anders: WÜRDET IHR DAS SO MACHEN??
Beleg und nochdazu mit Vlieseline verstärkt ist klein genug, um unkritisch zu sein. Stoff gut vorwaschen, eventuell zwei Mal, aber dann... (Ja, ich habe das schon gemacht.)
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Auch im Kleinformat: Der Stoff macht das Kleid
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 04.02.2009, 09:05
Benutzerbild von Catweasel
Catweasel Catweasel ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.01.2005
Ort: Da wo der Wind so pfeifft...
Beiträge: 15.417
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Fadenlauf - waagrecht/senkrecht egal?

FREIBRIEF, FREIBRIEF, FREIBRIEF....

Dan teste ich das dochmal. Erst mal fragen bevor ich den teuren Stoff zerschnippel!
__________________
Liebe Grüße,
Claudia
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Raffrollo senkrecht / waagrechte Bänder Bergziege Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 1 04.12.2008 14:03
Nickivelour Schnittrichtung egal? chnepo Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 4 18.09.2007 20:19
Stoffbruch-egal wie? CeeCee Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 8 22.05.2007 11:55
Knopfloch senkrecht od. waagerecht ? Petronella Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 7 20.03.2006 22:49


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:15 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,45761 seconds with 13 queries