Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Schneiderpuppe selbstgemacht – ein Doppel-Fiasko

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 27.01.2009, 19:18
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 17.843
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Schneiderpuppe selbstgemacht – ein Doppel-Fiasko

Zitat:
Zitat von Pignoli Beitrag anzeigen
Vielleicht hängt es ja auch damit zusammen, dass die Haut nicht mehr atmen kann, weil sie ja luftdicht verpackt ist.
*g* Nicht alles, was James Bond sagt, ist wahr...

Der Mensch atmet nicht durch die Haut; davon wird man weder ohnmächtig noch stirbt man daran. Das ist gsd nur ein Märchen

Sonst müssten ja Taucher etc. ganz schöne Probleme haben...

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 01.02.2009, 17:09
Benutzerbild von ***Isa***
***Isa*** ***Isa*** ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.09.2007
Ort: München
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schneiderpuppe selbstgemacht – ein Doppel-Fiasko

Hi,

jetzt komme ich endlich mal wieder dazu, zu antworten - krankes Kind...

Prima, die vielen Tipps und Links!! Schon mal wieder beeindruckend, die Geschichten, wo es so reibungslos funktioniert - da wird man ja glatt in Versuchung geführt....

Aber für mich ist dieses Thema wohl vom Tisch

Liebe Grüsse und noch einen schönen Sonntag, Isa
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 13.02.2009, 00:01
Benutzerbild von Llara
Llara Llara ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.02.2009
Ort: frisch zugezogen nach Waltrop/NRW
Beiträge: 9
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schneiderpuppe selbstgemacht – ein Doppel-Fiasko

Hallo Lisa,

Schneiderpuppe und Fiasko in einem Satz- das muß nicht sein.
Meine Schneiderpuppe ist aus 4 Dosen Bauschaum (je ca. 8 €)hergestellt. Ich habe die Vorderseite meiner Figur vermessen, also Schulterbreite, Abstand von Schulter zur Brustspitze ´runter zur Taille usw. und dann das Ganze auf vorher auf Lebensgröße zusammengeklebtes Papier gezeichnet. Auch die Länge vom Schritt zu Taille und Brust und alle anderen Maße solltest Du mit einzeichnen, sonst hast Du nachher eine Puppe mit Traummassen aber vielleicht nicht unbedingt den Deinen (meine hatte die Figur von der jungen Sophia Loren, nur ich leider nicht...).
Unters Papier auseinandergeschnittene Alditüten legen und dann kann´s losgehen: erst die Außenlinien mit Schaum sprühen ,- die Linie quillt auf etwa das 4-fache auf, und dann innen auffüllen, am besten immer schön gleichmäßig in Schlangenlinien bis Du die halbe Höhe Deiner Figur erreicht hast, ausruhen und am nächsten Tag das Teil umdrehen und die Figur mit "Deiner" Rückseite auffüllen. Wichtig: zeichne Dir den genauen Sitz Deiner Pobacken und Deine Schulterbreite ein.
Nach der Trocknungszeit von mindestens 6 Stunden kannst Du alles, was zuviel ist, mit einem Messer mit glatter Klinge absäbeln, lass Dich aber nicht hinreißen, zu früh das Messer anzusetzen, aussen trocknet der Schaum recht schnell, bleibt aber innen lange klebrig.
Den letzten Schliff mit Sandpapier ausarbeiten und dann nur noch freuen!
Die Bearbeitung ist leicht, macht aber viel Staub.
Meine Puppe heißt übrigens Emma, wiegt fast nix und hängt deshalb -in Ermangelung eines Ständers- bei Bedarf mit Drahtschlaufen um beide Armansätze von der Decke.

Gutes Gelingen!
Llara

Geändert von Llara (13.02.2009 um 00:07 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 13.02.2009, 09:59
Benutzerbild von Nati
Nati Nati ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.08.2005
Ort: Ulm
Beiträge: 14.868
Blog-Einträge: 27
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schneiderpuppe selbstgemacht – ein Doppel-Fiasko

Hallo Isa,

erst einmal lass dich herzlich beglückwünschen, dass du im Bad nicht wirklich böse gestürzt bist! (Mein Mann ging nach so einem Sturz erst mal an Krücken, meine Freundin hat sich nachts beim Sturz im Bad einen Zahn ausgeschlagen, und eine Jugendfreundin meiner Eltern ist so unglücklich gefallen, dass der Staatsanwalt kam). Mir bleibt immer die Luft weg, wenn ich höre, dass im Bad jemand fällt.

Ich hab hier viele der Selber-Bau-Threads sehr gerne gelesen, habe aber auch eine gekaufte Puppe. Sie hat natürlich Nachteile gegenüber einer gebastelten, aber ich kann mich damit arrangieren. Die gebastelten haben andere Nachteile.
Jedenfalls wollte ich dir sagen: Ich wünsche dir viel Spaß mit deiner Puppe, auch wenn sie gekauft ist. Und ich finde es immer sehr erhellend, wenn hier auch geschrieben wird, was *nicht* funktioniert hat.

Liebe Grüße,
Nati
__________________
"Jedoch am besten wärmeln Pullis mit zwei Ärmeln" sagte Pumuckl
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 13.02.2009, 11:47
Benutzerbild von ***Isa***
***Isa*** ***Isa*** ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.09.2007
Ort: München
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schneiderpuppe selbstgemacht – ein Doppel-Fiasko

Sie ist da!!


Zu meinem Geburtstag kam doch tatsächlich eine Schneiderpuppe zu mir nach Hause!

Und, bevor ich das erste Modell für immer in die ewigen Jagdgründe schicke, dachte ich mir, ich bin es Euch schuldig, Euch doch noch dieses wunderbare Exemplar an Handwerkskunst zu zeigen....











Vielleicht werdet Ihr jetzt sagen - sieht doch gar nicht so schlimm aus!! Das liegt daran, dass ich damals ja auch nochmal kräftig daran gearbeitet habe, die Gute vorzeigbar zu machen. Aber letztendlich zählt eben doch die Übereinstimmung mit dem Original, und dies war eben nicht mehr wirklich zu machen.

Ausserdem - hurra - sind mir seit Anfertigung dieses Modells sowieso 6 Kilo irgendwo abhanden gekommen. Selbst wenn das Püppchen damals noch mehr aufpoliert hätte werden können, wäre ich nun genötigt, eine neue anzufertigen!

Die gekaufte Puppe habe ich erstmal provisorisch mit einem gutsitzenden BH und Zewa-Rollen angepasst. Und jetzt mache ich dann - sobald hier bei mir im Haus mal wieder Normalzustand mit gesunden Kindern herrscht, den Nähtest: mal sehen, ob die Maße, die gemessen stimmen, dann auch für die Anpassung taugen. Ich habe übrigens auch alle möglichen vertikalen Längen (Rückenlänge und Brusthöhe, usw.) abgemessen, passt soweit ganz gut. Nur meine Individual-Röllchen fehlen.....!







Ach ja, und da ich den Look mit dem Zewa-Rollen-BH und die Einstellungslücken der Puppe nicht ganz so dekorativ finde, habe ich mir einen Bezug für Thermopuppen gekauft. Natürlich hätte man den auch selber nähen können...... Aber er passt super, die verschlossene Halsöffnung habe ich einfach aufgeschnitten, und unter dem abschraubbaren Holzknauf befestigt. Das Material des Bezuges ist weich und anpassungsfähig und ich kann nun auch an den Lücken der Puppe Stecknadeln befestigen. Man sieht natürlich noch deutlich den Übergang des Zewa-Taillen-Bandes, aber das sollte wohl der Funktion nicht im Wege stehen. Und, wenn ich auch Abstriche in der Passgenauigkeit machen muss im Vergleich zur Selbstgemachten, so kann ich doch mit diesem Modell evtl. Maße-Schwankungen schnell anpassen!








Schwarz ist übrigens verflixt schwer zu fotographieren, deshalb ist die Qualität der Bilder z.T. nicht so der Hit...

Ich brauche nicht zu schreiben, dass ich jedesmal vor Freude durch die Wohnung hüpfe, wenn ich die schwarze Dame auch nur von Weitem sehe!!

Hier also mein - hoffentlich dann auch den Nähtest bestehendes - Happy End!!

Liebe Grüsse Euch allen! Eure Isa
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
gips , nassklebeband , pappmaché , schneiderpuppe , selbstgemacht

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schneiderpuppe - gekauft oder selbstgemacht? britta Andere Diskussionen rund um unser Hobby 11 20.11.2007 17:13
Shirt-Schnitt in Doppel-Optik gesucht stoffsuechtige Schnittmustersuche Damen 8 21.04.2006 10:41
Schneiderpuppe - selbstgemacht sikibo Andere Diskussionen rund um unser Hobby 16 11.08.2005 11:14
Doppel-dreifach-Stickerei merlin_sen Maschinensticken: Handhabung und Verarbeitung 8 09.03.2005 19:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:09 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10374 seconds with 14 queries