Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Applikationsschere

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 09.03.2005, 22:11
schlupp-fan schlupp-fan ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.12.2004
Beiträge: 19
Downloads: 0
Uploads: 0
Pfeil Applikationsschere

hallo an alle,
ich hoffe sehr, dass ihr mir helfen könnt.

Ich möchte mir eine Applikationsschere kaufen, habe auch schon im www einen Händler entdeckt. Da erscheinen mir aber die Kosten für den Versand von 6.90 Euro zzgl. Schere für 11.95 Euro zu hoch . Weiß jemand von euch eine günstigere Variante oder ist dieses Angebot akzeptabel?

Vorab mal herzlichen Dank für eure Antworten.
LG
Renate
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.03.2005, 00:31
Benutzerbild von exclusive-stoffe Sabine Gegenheimer
exclusive-stoffe Sabine Gegenheimer exclusive-stoffe Sabine Gegenheimer ist offline
Verstorben. Wir werden ihr Andenken bewahren!
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.10.2003
Ort: zwischen Karlsruhe und Pforzheim
Beiträge: 14.868
Blog-Einträge: 1
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Applikationsschere

Hallo Renate,
meinst du die Schere von Madeira?

Grüsse von Sabine
__________________
Ein Tag ohne ein Lächeln ist ein verlorener Tag !
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.03.2005, 00:52
Benutzerbild von Knappkantig
Knappkantig Knappkantig ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.02.2002
Beiträge: 2.039
Downloads: 0
Uploads: 3
AW: Applikationsschere

Hallo,

ich vermute, es geht um die Applique- oder Duckbill Scissors und die sehen so aus:



Sind im Rest der Welt ziemlich bekannt und problemlos zu erhalten. Obwohl meistens aus Germany stammend, sind sie aber wohl bei Euch noch echtes Neuland
__________________
Liebe Grüsse,
Ellen

Seven days without sewing makes one weak
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.03.2005, 00:58
Benutzerbild von UTEnsilien
UTEnsilien UTEnsilien ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.10.2003
Ort: zuhause
Beiträge: 3.797
Blog-Einträge: 8
Downloads: 10
Uploads: 17
AW: Applikationsschere

Zitat:
Zitat von Knappkantig
Hallo,

ich vermute, es geht um die Applique- oder Duckbill Scissors und die sehen so aus:



Sind im Rest der Welt ziemlich bekannt und problemlos zu erhalten. Obwohl meistens aus Germany stammend, sind sie aber wohl bei Euch noch echtes Neuland
........ ich habe diese Schere und bin total begeistert. Sie ist einfach ein Muß als Arbeitsmaterial.
Gekauft habe ich sie bei meinem Pfaff/Husqvarna-Händler.
__________________
Grüße
Ute

http://www.mainzelahr.de/smile/tiere/671.gif

besucht mich mal auf meinem Bloghttp://diesunddasvonutensilien.blogspot.de/
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.03.2005, 01:33
Benutzerbild von Knappkantig
Knappkantig Knappkantig ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.02.2002
Beiträge: 2.039
Downloads: 0
Uploads: 3
AW: Applikationsschere

Hallo Kellermaus,

ja, die Schere ist doll, nicht wahr? Ich nehme sie viel beim Dessousnähen. Damit schneidet man garantiert nicht in den Stoff, wenn man überstehendes Material beim Annähen von Gummis wegschneiden will.

Dann wird sie eingesetzt, wenn man Spitzen einfügt und den darunterliegenden Stoff wegschneidet.

Ebenso ist sie empfehlenswert beim Covern, denn nicht immer trifft man haargenau die untenliegende Stoffkante und hat dann auf der Rückseite Stoff überstehen.

Aufgrund der breiten Scherenspitze vermeidet man, dass man in den darunterliegenden Stoff schneidet. Der englische Begriff Duckbill heisst Entenschnabel, was ja wohl die Sache gut trifft.

Für alle die sie noch nicht kennen, diese Scheren hält man nicht wie normale Scheren, sondern so
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg duckbill.jpg (23,9 KB, 1311x aufgerufen)
__________________
Liebe Grüsse,
Ellen

Seven days without sewing makes one weak
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:09 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10677 seconds with 13 queries