Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Bericht zum Kurs "Nählust statt Nähfrust" im Nähmaschinengeschäft

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #26  
Alt 09.03.2005, 21:38
Benutzerbild von Knappkantig
Knappkantig Knappkantig ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.02.2002
Beiträge: 2.039
Downloads: 0
Uploads: 3
AW: Bericht zum Kurs "Nählust statt Nähfrust" im Nähmaschinengeschäft

Hallo,

nochmal zum Thema Teflonfolie: die in den amerikanischen (und sonstigen) Nähshops verkaufte Non-Stick Folie ist absolut identisch mit der deutschen Back-Teflonfolie, die wesentlich günstiger zu bekommen ist. Und häufig in grösseren Grössen.

Natürlich tut es auch Backpapier, ich bevorzuge jedoch die Teflonfolie, weil ich sie immer wieder abwaschen kann.

Auf der anderen Seite gibt es jedoch auch eine Appliquefolie, ebenfalls aus einer Art Teflon, die jedoch durchsichtig ist, was schon einen gewissen Vorteil darstellt.

Ich wüsste wirklich nicht, wie ich ohne all meine 'neumodischen' Spielzeuge wie Fray Check, Wondertape, Steam-a-Seam, Schrägbandformer, Bobbin Buddies, Avalon, magnetische Nadelkissen, Faltgummis, Schmelzfaden, Appliqueschere, thread clipper usw usw auskommen könnte. Natürlich gibt es auch andere Verfahren, um ähnliche Ergebnisse zu erzielen, aber für mich persönlich soll es schnell und trotzdem professionell gehen, sonst verlier ich den Spass.
__________________
Liebe Grüsse,
Ellen

Seven days without sewing makes one weak
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 09.03.2005, 21:58
Benutzerbild von stebo79
stebo79 stebo79 ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: Pfalz
Beiträge: 14.869
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Bericht zum Kurs "Nählust statt Nähfrust" im Nähmaschinengeschäft

Zitat:
Ich wäre nicht gegangen, sondern hätte ihr nebenbei Sprühkleber, Wondertape und Steam-a-Seam erklärt
Das hat sie auch erklärt, bzw. stand alles schon rum (ich bin nur nachmittags hin - dachte sie erzählt zweimal das gleiche...) Übrigens bin ich auch nur 20 Minuten vor Ende des Kurses gegangen. Ich glaube sie war einfach schon durch und dachte "erklär ich doch mal noch richtiges Zuschneiden".

Gekostet hat es nichts, außer meiner Zeit (sonst wär ich auch nicht hingegangen). Der "Trick" dabei war folgender: Jede Teilnehmerin bekommt 10% Rabatt auf alles was gekauft wird... (und es wurde einiges gekauft!!)

Zitat:
...tut es auch ein ganz normaler Prittstift (oder alle anderen Marken auf denen AUSWASCHBAR steht
aha - danke!

Zitat:
...Bestimmt war der Kus für einige der Besucherinnen trotzdem toll
streit ich ja nicht ab - nur mir hat es nicht viel gebracht (dafür weiß ich jetzt dass ich einiges weiß...)

Ich saß auch teilweise da und habe mir die anderen mal angeschaut und versucht zu erraten ob jemand was selbst genähtes anhat

Zitat:
Ich finde den Beitrag ein wenig herablassend
war nicht meine Absicht - ich sage ja nicht der Kurs war schlecht, sondern nur dass er MIR nicht viel gebracht hat
Wenn ich den Kurs nur schlecht machen wollte, hätte ich nicht noch ein paar Tipps reigestellt (wobei ich in diesem Fall einfach die Klappe gehalten hätte).


Statt dem fray check hat die Dame den Textilkleber HT2 genommen und mit einer Nadel gezielt aufgetragen. Ich weiß nicht was fray check kostet, aber dieser Kleber ist ganz schön teuer!
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 09.03.2005, 22:17
Benutzerbild von Sew
Sew Sew ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.09.2002
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 3.400
Blog-Einträge: 8
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Bericht zum Kurs "Nählust statt Nähfrust" im Nähmaschinengeschäft

Zitat:
Zitat von stebo79
Statt dem fray check hat die Dame den Textilkleber HT2 genommen und mit einer Nadel gezielt aufgetragen. Ich weiß nicht was fray check kostet, aber dieser Kleber ist ganz schön teuer!
Eine Tube Gütermann HT2 kostet rund 3,20 Euro, eine Flasche Fray Check knapp 5 Euro.

Ich arbeite sehr gerne mit dem HT2-Kleber, würde ihn aber nicht verwenden, um damit Kanten zu sichern. Das Zeug zieht eeeeewig lange Fäden, kommt gerne selbstständig aus der Tube und FrayCheck ist in der Anwendung einfach bequemer.

Den Kleber nehme ich zum Einheften von Reißverschlüssen. Er hat die nette Eigenschaft, beim Bügeln zu trocknen und seine Klebekraft zu entfalten. Ein paar Punkte an die Stelle, wo der RV hinkommen soll, diesen auflegen, kurz bügeln und dann ganz entspannt einnähen.

Außerdem ist der Kleber sehr nützlich zum Anbringen von Straßsteinchen, Pailletten(bären), Applikationen und Dekogefummel aller Art. Zum Kleben von Leder und oder um die Rückseite von Knöpfen zu fixieren, damit die Fäden sich nicht lösen.
Ganz Faule kleben damit auch Schrägband auf die linke Seite des Stoffes, nachdem sie es von rechts aufgesteppt und umgeschlagen haben.
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 09.03.2005, 22:27
Benutzerbild von stebo79
stebo79 stebo79 ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: Pfalz
Beiträge: 14.869
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Bericht zum Kurs "Nählust statt Nähfrust" im Nähmaschinengeschäft


Ich war mal mit meiner Mutter im Bastelladen, da haben wir Textilkleber gekauft. 10€!!

Hab übrigens grad geschaut wegen Klebestift.... der Gütermann kostet 2,60, Pritt o. ä. je nach Größe auch...
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 09.03.2005, 22:31
Benutzerbild von Sew
Sew Sew ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.09.2002
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 3.400
Blog-Einträge: 8
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Bericht zum Kurs "Nählust statt Nähfrust" im Nähmaschinengeschäft

Den Gütermann HT2 in der roten Tube? 10 Euronen? War das eine Klinkpackung oder ist eine Aktie dabei gewesen?

3,20 Euro ist der günstigste Preis aus dem Netz, mein kleiner Kurzwarenladen führt ihn für etwa 3,80 Euro.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:29 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08722 seconds with 12 queries