Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > gemeinsam Nähen - Monatsthemenforen, Nähcafe, Round Robin und ähnliches > Archiv der MoMo Jahre 2007, 2008, 2009, 2010 und 2011 > 2009 > Januar 2009


Januar 2009
Dessous - der Themen-Renner zum Jahresbeginn


T-shirt-Julie und Eigenbau-Slips

Januar 2009


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 11.01.2009, 23:34
Benutzerbild von löf
löf löf ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.01.2006
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: T-shirt-Julie und Eigenbau-Slips

Die Falten unten am Cup (auf dem Foto rechts besonders zu sehen) sind da, weil das Körbchen nicht genau da sitz(en kann) wo es hingehört.
Wie bei Bloomer im anderen Thread: Der Bügel könnte zu klein sein und / oder das Körbchen. Dadurch, dass im Untercup zu wenig Platz ist, sucht der BH den Weg des wenigsten Widerstandes und rutscht etwas nach unten. Vermutlich brauchst du nur im Untercup mehr tiefe, wenn du wirklcih 1 Größe größer nähst hast du wahrscheinlich oben Luft, oder?
Die Seitenteile bekommen Falten, wenn sie nicht exakt so angenäht werden, wie es der Zug hinterher wünscht. Da weiß ich gerade keinen guten Tipp, wie man die wegbekommt - außer rumprobieren, wie das Seitenteil angesetzt werden muss..

Abgesehen von den Passformfragen, die du hattest: der ist wirklich klasse geworden, Covern statt absteppen werde ich wohl auch mal versuchen

viele Grüße
* löf
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 11.01.2009, 23:34
Großefüß Großefüß ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.02.2007
Ort: Osnabrücker Land-Süd
Beiträge: 15.255
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: T-shirt-Julie und Eigenbau-Slips

Hallo, Sikibo,

von vorn sitzt der BH gut und von der Seite akzeptabel (die kleinen Fältchen). Tipps kann ich dazu nicht geben.

Aber ich danke sehr für deinen Tipp zum Reihen des Gummis. Slips hab ich schon mal probiert und keine mehr gemacht, weil ich das Gummi-Annähen insbesondere an den Beinauschnitten so mühsam und zeitraubend fand. Eine Cover habe ich (noch) nicht.

Ich hoffe, der Motivationsmonat motiviert mich weiter zum Unterwäache-Nähen.
__________________
Viele Grüße von Großefüß
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 11.01.2009, 23:59
Benutzerbild von sikibo
sikibo sikibo ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Beiträge: 19.204
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: T-shirt-Julie und Eigenbau-Slips

Zitat:
Zitat von löf Beitrag anzeigen
Wie bei Bloomer im anderen Thread: Der Bügel könnte zu klein sein...
O, o, das könnte sein, wie Nowak in einem der Dessousthreads schrieb, er klemmt ein klein wenig, dürfte einen Tick weiter sein. Aber einen größeren müsste ich kürzen...
Zitat:
Zitat von löf Beitrag anzeigen
Vermutlich brauchst du nur im Untercup mehr tiefe,
Wie bekomme ich die? Am oberen Bogen was zugeben oder am unteren?
Zitat:
Zitat von löf Beitrag anzeigen
Die Seitenteile bekommen Falten, wenn sie nicht exakt so angenäht werden, wie es der Zug hinterher wünscht. Da weiß ich gerade keinen guten Tipp, wie man die wegbekommt - außer rumprobieren, wie das Seitenteil angesetzt werden muss..
Jetzt ist es genau Passzeichen auf Cupnaht. Ich hatte schon mal überlegt, das Seitenteil oben etwas zu kürzen, also ein Dreieck mit Spitze nach unten abzuschneiden.
Oder muss das Gummi strammer, um den Zug auf den Stoff etwas abzupuffern?
Zitat:
Zitat von Großefüß Beitrag anzeigen
Slips hab ich schon mal probiert und keine mehr gemacht, weil ich das Gummi-Annähen insbesondere an den Beinauschnitten so mühsam und zeitraubend fand.
Das finde ich auch, und den dritten (den ich nicht mehr fotografiert habe), habe ich nur noch mit Zähneknirschen fertig gemacht. Schneller geht es mit dem Reihen leider nicht.
__________________
Viele Grüße, Heidrun
---------
Sieht gut aus, wenn die Naht nicht wär.
Zuckerpuppe - 2nd generation - frech, wild und wunderbar
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 12.01.2009, 22:41
Benutzerbild von N!NA
N!NA N!NA ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.01.2006
Ort: Mittendrin
Beiträge: 14.973
Downloads: 20
Uploads: 0
AW: T-shirt-Julie und Eigenbau-Slips

Zitat:
Zitat von sikibo Beitrag anzeigen
Wie bekomme ich die? Am oberen Bogen was zugeben oder am unteren?
Der Frage schließe ich mich an ... zwar sind die Falten durch die richtigen (eine Nummer größeren Bügel) fast weg, aber so ganz leider nicht. Es scheint tatsächlich noch etwas Tiefe im Untercup zu fehlen. Eine weitere Teilungsnaht möchte ich ungern einfügen. Vielleicht hat ja hier jemand eine gute Idee?!

Gruß,
Nina
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 12.01.2009, 23:53
Benutzerbild von löf
löf löf ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.01.2006
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: T-shirt-Julie und Eigenbau-Slips

Ich habe die Lösung gewählt: größeres Körbchen nehmen und dann Tiefe aus der Naht wegnehmen.
Es müsste aber auch gehen, das Schnitteil an der Unterkante etwas aufzudrehen - aber dann beim Bügelband annähen drauf achten, dass man den Stoff gut einhält, damit die Tiefe auch wirklich "mit von der Partie ist" und man sie nicht "wegnäht". (Das finde ich bei BHs ohne durchgehendes Unterbrustband immer ziemlich schwierig).

sikibo, fürchte dich nicht vor dem Bügelkürzen, das ist gar nicht schlimm und lohnt sich.
Ich habe gute Erfahrung mit Bastelkleber ("Gütermann creativ HT2") und dann ein bis zwei mal Tunken in Nagellack gemacht.

ich würde, wie du schreibst, auch versuchen, aus der Oberen Ecke des Seitenteils ein wenig Stoff wegzunehmen. Die Falten haben ja alle die gleiche Richtung - dann sollte es (hoffentlich) so verschwinden.

viele Grüße **
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Merckwaerdigh BH10 + 3 Slips (Susi, Amelie, "Eigenbau") Kathrin Januar 2009 24 10.01.2009 18:16
BH Amelie und Julie vergleichbar ? minka Dessous 1 03.04.2008 21:39
Netzfundstück: Anregungen und Schnitte für Slips und Boxershorts Pinselwascher Dessous 11 02.06.2007 08:41
T-Shirt Stoffreste für Slips? eroth Dessous 40 28.06.2005 09:24


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:51 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07658 seconds with 14 queries