Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Der Anfang für ein Travestiekleid :-)

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 30.12.2008, 09:37
Benutzerbild von farinelli
farinelli farinelli ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.09.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 14.880
Downloads: 42
Uploads: 0
AW: Der Anfang für ein Travestiekleid :-)

Zitat:
Zitat von crazy28 Beitrag anzeigen
Das ist ein Rest Tafftstoff, den ich noch zuhause hatte.
Muss natürlich noch verziert werden...
Würde gerne eine Shleppe dran machen, die voll mit Rüschen ist, aber ich weiß immernoch nicht wie ich die mit Angelschnur nähen muss, das die sich schön wellen.
Habe keine Overlokmaschiene.

LG René
hallo renè,

wenn du die angelschnur (interessante idee ) oder einen anderen festen faden , z.b. baumwoll-häkelgarn, auf den streifen für die rüsche legst und mit großzügigem zickzack drübernähst, kannst du an diesem faden die rüsche raffen, weil er durch den zickzackstich wie in einem tunnel läuft. man sieht den stich auch hinterher eigentlich nicht, durch die raffung.

l*g*,

farinelli
__________________
Yesterday is History
Tomorrow is a Mystery, Today is a Gift
That's why It's called the Present!!
Eleanor Roosevelt
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 30.12.2008, 11:30
Benutzerbild von Schmuckstückchen
Schmuckstückchen Schmuckstückchen ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.11.2006
Ort: Pfalz
Beiträge: 15.456
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Der Anfang für ein Travestiekleid :-)

Hallo René,
ich habe das "Angelschnurproblem" bei einem Bauchtanzrock so gelöst, daß ich den Saum zweimal eingeschlagen habe (schmal) und durch den entstandenen Tunnel habe ich die Angelschnur durchgefummelt. Es war ein Doppeltellerrock mit fast 7 Meter Saum, aber durch den flutschigen Stoff und die steife Schnur ging es gar nicht mal so schlecht. Und das gab dann auch den gewünschten Welleneffekt.
Hoffe, das hilft Dir weiter!
Liebe Grüße,
Simone
__________________
Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.
(Albert Einstein)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 31.12.2008, 02:24
Benutzerbild von crazy28
crazy28 crazy28 ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.10.2008
Ort: Mannheim
Beiträge: 25
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Der Anfang für ein Travestiekleid :-)

Ja suuuper, das werde ich gleich mal probieren :-)))
Muss doch möglich sein auch ohne Overlockmaschiene.

Werde euch berichten :-))))

LG René
__________________
Wenn du was eleben willst, was du noch nie erlebt hast,
so musst du was tun, was du noch nie getan hast....
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 31.12.2008, 09:47
Benutzerbild von farinelli
farinelli farinelli ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.09.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 14.880
Downloads: 42
Uploads: 0
AW: Der Anfang für ein Travestiekleid :-)

Zitat:
Zitat von annette61be Beitrag anzeigen
Bloß nicht *gg*, der hübsche Welleneffekt entsteht ja durch die feste Angelschnur. BW-Häkelgarn wird zum Schlaffi, echt... Außerdem kann man versehentlich Fasern mitfassen, dann geht gar nix mehr.
aaahhhh, - jetzt versteh' ich erst den sinn von angelschnur
das kannte ich vorher auch noch nicht. ich rüsche oft mit filetgarn, das geht eigentlich ganz gut, wenn der zickzack nicht zu eng ist, aber es leiert tatsächlich etwas aus.

wieder was gelernt, man sollte wirklich überall mitlesen
__________________
Yesterday is History
Tomorrow is a Mystery, Today is a Gift
That's why It's called the Present!!
Eleanor Roosevelt
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 03.01.2009, 15:17
Benutzerbild von crazy28
crazy28 crazy28 ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.10.2008
Ort: Mannheim
Beiträge: 25
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Der Anfang für ein Travestiekleid :-)

Hallo ihr Lieben,

also da ich noch nicht wirklich dazu gekommen bin weiter zu machen, aufgrund meines engen Dienstplan in der Pflege, habe ich heute an meinem freien Tag einfach mal etwas rumexperimentiert und bin hell auf begeistert.
Das klappt ganz gut mit der Angelschnur und der Wellneeffeckt ist auch der, den ich möchte.
Allerdings habe ich jetzt soviel Lust bekommen und traue mich die nächste Woche dran, einen Rüschenmantel für die Travestieshow zu nähen.
HAbe Gott sei Dank noch 70 Meter von dem Weissen Organza zuhause, so das ich mir nur noch einen weißen Unterstoff besorgen muss.
Gibt zwar viel gefriemel, da ich dann auch den kompletten Saum mit weissen Pailettenband verzieren werde, damit es auf der Bühne schön funkelt, aber was tut man nicht alles.
Hier mal ein Bild von dem was ich heute probiert habe.
Ich danke euch für die tollen Tipps.

Liebe Grüße René

P.S Meine Cam spinnt ein wenig, von daher nur so ne schlechte Bildqualität.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Bild007.jpg (39,3 KB, 281x aufgerufen)
__________________
Wenn du was eleben willst, was du noch nie erlebt hast,
so musst du was tun, was du noch nie getan hast....
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anleitung für den Anfang Ännchen Patchwork und Quilting 18 17.10.2008 13:26
Hilfe für den Anfang - Literatur? speedy0017 Andere Diskussionen rund um unser Hobby 11 16.10.2008 19:04
Was für Vlies für den Anfang? WildCatofAvalon Maschinensticken: Handhabung und Verarbeitung 5 24.09.2008 15:18
Der Anfang ist gemacht Jowe UWYH 4 03.08.2008 10:15
Welches Overlockgarn für den Anfang? ulli-lulli Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 22 18.05.2007 23:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:40 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07503 seconds with 14 queries