Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Kostüme


Kostüme
Tanz, Theater, Karneval


Womit "schulterfreie" Corsage für Fasching verstärken?

Kostüme


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 27.12.2008, 14:54
Benutzerbild von Catweasel
Catweasel Catweasel ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.01.2005
Ort: Da wo der Wind so pfeifft...
Beiträge: 15.417
Downloads: 10
Uploads: 0
Womit "schulterfreie" Corsage für Fasching verstärken?

Hallo Ihr Lieben,

ich bin dabei, meine erste Corsage für Fasching zu nähen und zwar das Modell 148 aus der burda 11/93.

Ich werde sie aus besticktem Taft mit Futterstoff nähen.Es geht über die Brust, hat aber keine Träger. Womit verstärke ich so eine Corsage ein wenig, damit sie nicht unter die Brust rutscht und schön ordentlich sitzt?

Ich habe gesehen es gibt normales Stäbchenband, Federstahl, Plastikfischbein und Spiralfederstahl. Wäre das Stäbchenband dafür ausreichend? Wie und wo genau wird so Band befestigt?

Würde es was bringen, wenn ich die Corsage auch noch zusätzlich mit vlieseline verstärke?
Welche vlieseline würdet ihr dafür vorschlagen?
__________________
Liebe Grüße,
Claudia
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.12.2008, 15:13
Benutzerbild von Sew
Sew Sew ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.09.2002
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 3.400
Blog-Einträge: 8
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Womit "schulterfreie" Corsage für Fasching verstärken?

Für eine einfache Corsage für den Einmalgebrauch und fürs schnelle Nähen ist das Rigeline-Stäbchenband idR ausreichend, wenn Du keine allzu ausgeprägte Oberweite hast.
Das bekommst Du im besseren Fachhandel und es ist einfach zu schneiden und aufzunähen (ohne *krontsch*, wenn die Nadel mal einsticht).

Sonst ist Spiral-Federstahl anzuraten.
Auf meiner Seite gibt es im Nähkästchen eine Übersicht über die verschiedenen Varianten.

Eingenäht wird es in Tunnel (Tunnel mit Baumwollband auf das Futter / die Rückseite aufsteppen) oder über die abgesteppte Nahtzugabe (1,5 cm NZ sind hier anzuraten).

Als Einlage würde ich kein Vlies, sondern eine Gewebeweinlage zum Bügeln nehmen.
Oder den Oberstoff mit festem Stoff doppeln und als eine Lage verarbeiten.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.12.2008, 15:14
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 24.109
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Womit "schulterfreie" Corsage für Fasching verstärken?

Für Fasching tut es vermutlich das Stäbchenband. Man kann es entweder vorsichtig direkt auf das Futter aufnähen oder ein Tunnel arbeiten, in das man es einschiebt.

Wie viel und wo man es braucht ist auch von der Figur und vom Material abhängig. Ich mache es mindestens in die Seitennähte. Je nach dem kann man dann auch noch in vordere Teilungsnähte und hintere Teilunsnähte was einarbeite. Über die Brust selber legt es nicht nicht so schön, ich habe hier mal gelesen, mit Federstahl ging das, aber da ist man dann eher beim "echten" Korsettnähen. Das habe ich auch noch nicht gemacht.

Den Stoff würde ich auf alles Fälle auch verstärken, Vlieseline H200 ist zum Beispiel geeignet. Es sollte schon was festeres sein.

Den Rest der Haltbarkeit besorgt dann der "Anpressdruck" beim Schließen der Corsage.
Und die Bewegungen der Trägerin. Ein paar Bewegungen (wie wildes Arme heben und winken, am besten noch dabei Hüpfen) sollte man sich eher verkneifen... oder den oberen Corsagenrand zusätzlich mit doppelseitigem Klebeband auf der Haut festkleben.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Selbst gekauft….
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.12.2008, 18:10
Benutzerbild von Catweasel
Catweasel Catweasel ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.01.2005
Ort: Da wo der Wind so pfeifft...
Beiträge: 15.417
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Womit "schulterfreie" Corsage für Fasching verstärken?

Liebe Kerstin,

super, viel Dank für deine Antwort und den link! Sowas habe ich gebraucht. Auf deiner Seite sind supertolle Tipps und Hinweise. ICh werde mich dann wohl für die stärke Version entscheiden. Das wird zwar ein Kostüm, aber ich nehme gute Alltagsstoffe und trage ein Kostüm mehrere Jahre und dieses Jahr alleine 4-5 mal einige Stunden am Stück. Da kann ich ruhig die Corsage richtig und gut machen - und meine Oberweite hat mit B-Körbchen Glück und wird wohl so halten können...

Die Idee mit den Tunneln aus der NAhtzugabe ist super, das werde ich beim Zuschneiden berücksichtigen. Ein Probemodell gibt es schon, allerdings aus Baumwolle, da kann ich bisserl mit testen.

Jetzt noch die Überlegung mit dem Vlies. Kann es sein, dass man feste Vlieseline nimmt, wenn man weniger steife Stäbchen nimmt und stärkere Vlieseline wenn man nur Corsagenband nimmt?

Und auch noch ganz lieben Dank an Marion!
Das bringt mich auch schon super weiter, ich werde dann wohl in jede Naht ein Stäbchen woraus auch immer einnähen. ICh habe somit 2 orne, 2 in der Seite und 2 hinten zur Verfügung. Das muss dann wohl halten...die Figur soll ja schön zur Geltung kommen
Und der Tipp mit dem Doppelweitigen Klebeband ist super, ich ziehe zwar eine Bluse drunter, aber gegens rutschen ist der Tipp klasse!


Nach dem "Protoyp" der wirklih klasse sitzt, bin ich ein bißchen angestochen, Corsagen machen Spaß zu Nähen und sehen auch bei ein wenig "unförmigen" Figuren suoer aus. Das könnte meine nächste Liebe werden. Ich trage gerne Blüsen und die können damit super aufgewertet werden. Interessanten Thema und ich habe noch Urlaub um mich schön hier und auf anderen Seiten einzulesen!!!
__________________
Liebe Grüße,
Claudia
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18.01.2009, 19:54
Benutzerbild von Catweasel
Catweasel Catweasel ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.01.2005
Ort: Da wo der Wind so pfeifft...
Beiträge: 15.417
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Womit "schulterfreie" Corsage für Fasching verstärken?

AAaaaalso, ich habe dutzende Korsettmachtreads, -seiten und ein Buch gelesen und bin jetzt bei den Anfängen der Corsage angelangt...... ich hoffe ich habe das gelesene auch kapiert (zumindest in der Theorie!).

Nur eine Frage habe ich (bis jetzt):
warum macht man das Tunnelband nicht mittig auf die Nähte, also warum wird der Spiraldraht nicht mittig auf die Nähte eingeschoben sondern nur daneben?
Ach ne, noch was:
Wieviele LAgen würdet ihr bei der Corsage machen ? Ich dachte an Oberstoff (fester Taft), Zwischenstoff (feste Baumwolle) und ein leichtes Poly-Futter (damit die Corsage schön über die Bluse rutscht). Den Spiraldraht wollte ich zwischen Oberstoff und Zwischenstoff anbringen. Reicht das für die Corsage?
__________________
Liebe Grüße,
Claudia
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ledertischset womit "stärken" Rittermama Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 8 20.02.2008 22:57
Corsage- "einfach" Stäbchen einarbeiten Julez Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 1 29.01.2008 19:28
"Nähen - Neue Ideen für ein schönes Zuhause" und "Fluch der Seide" Wirbelwind private Angebote zum Tauschen und Verkaufen 3 22.04.2006 15:38
Neu nach "Jule" jetzt "Princess!" Viele Aufnäher für 1€ bei Renee D Renee-D Kommerzielle Angebote 0 08.04.2005 18:15
Fasching: "Zurück in die Vergangenheit" Phoenix23 Schnittmustersuche Kostüme 5 28.12.2004 15:47


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:59 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,26620 seconds with 13 queries