Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Nähen Zwischen den Jahren?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 26.12.2008, 22:34
Benutzerbild von fusselmieze
fusselmieze fusselmieze ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.12.2007
Ort: K-Town
Beiträge: 14.879
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Nähen Zwischen den Jahren?

Zitat:
Zitat von liebeslottchen Beitrag anzeigen
Aber was mach ich eigentlich, wenn ich schon in den Wechseljahren bin? Darf ich dann nie wieder die Füße hochlegen?
Irgendwie ist doch nie alles Gute beisammen!
Ja, so ist das leider, aber immerhin ist frau dann die monatlichen Beschwerden los. Das ist auch nicht zu verachten.
__________________
Der Körper sollte der Maßstab für die Kleidung sein, nicht umgekehrt!
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 26.12.2008, 22:59
Najescha Najescha ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.01.2008
Beiträge: 51
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Nähen Zwischen den Jahren?

Hallo!

Von dem Aberglaube an die Raunächte und ihren Geistern und dass man in dieser Zeit besser zu Hause bleiben soll, habe ich schon gelesen.
Aber von wegen nicht nähen/nicht waschen, habe ich noch nicht gehört.

Sicherlich wollte man dadurch bewirken, dass wenigstens in dieser kurzen Zeit zwischen den Jahren alle Familienmitglieder besinnlich und in Ruhe zusammen kommen konnten.

Vielleicht war die Erfindung solcher Bräuche aber auch notwendig, weil sich sonst niemand ein Quäntchen Ruhe gönnen durfte? Und da sind schon einige interessante - ich möchte mal sagen - "Gerüchte" dabei entstanden.

Und ich stimme zu, heute ist nähen wie waschen und bügeln um so vieles einfacher geworden. Während die Waschmaschine und/oder Trockner läuft, darf man heute gemütlich z. B. mit seiner Familie essen, und das war in der Zeit, als solche Aberglauben entstanden sind, noch nicht so.

Für mich persönlich bedeutet Neujahr = Neubeginn.
Ich freu mich, wenn ich so viel wie möglich im alten Jahr noch erledigen kann und so wenig wie möglich mit "rüberziehen" muss.

Auch ich habe jetzt Urlaub, trotzdem leider erst abends Zeit für mein Hobby. Nun kann ich dann wenigstens laaaaaaang nähen und morgens auschlafen! So hoffe ich, auch dieses Jahr noch ein paar angefangene Näh- und Strickprojekte fertig zu bekommen.

Die Waschmaschine und der Trockner haben bei mir zwischen Weihnachten und Sylvester natürlich auch eine Menge zu tun!

Ohne meine Nähma und Ovi kann ich auch nicht ...!

Grüße Sandra

Gibt Dir das Leben Zitronen - mach Limonade draus!
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 26.12.2008, 23:56
stoffbekloppt stoffbekloppt ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.11.2004
Ort: Herne
Beiträge: 14.875
Downloads: 31
Uploads: 0
AW: Nähen Zwischen den Jahren?

Danke für eure zahlreichen Antworten.
Ich habe auch zwischen den Jahren Urlaub (meine Oma würde jetzt sagen : Klar Mädchen arbeitest ja auch in einer Näherei....). Und so werde ich vielleicht versuchen dieses Jahr mal meinen Aberglauben über Bord zu werfen und etwas zu nähen, denn gestorben sind meine Großonkel und -Tanten auch als ich nicht zwischen den Jahren genäht habe. Mal schauen ob ich mein mulmiges Gefühl über Bord werfen kann, denn so ein blöder Aberglaube der einem von Kindesbeinen an eingetrichtert wurde macht ganz schön zu schaffen.
Aber eigentlich geht es mir wie den meisten von euch , ich hab jetzt Zeit und auch mal wieder Lust mir etaws zu nähen. Mal sehen was draus wird. Wie heißt es doch so schön: Kommt Zeit , kommt Rat.
Nochmals vielen Dank für eure Antworten und Einschätzungen.
Liebe Grüße
Sandra
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 27.12.2008, 12:36
Isebill Isebill ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 3.018
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Nähen Zwischen den Jahren?

Ich kenne von meiner Grossmutter den Spruch: "Was der Sonntag erwirbt, der Montag verdirbt" - und weil früher ja nicht aus Hobby, sondern als Pflicht genäht wurde, ist das vielleicht der Hintergrund. Dass Frauen auch mal frei haben wollten.

Diese Volkssagengeschichte haben sich bestimmt Männer ausgedacht. Frauen hatten ganz gerne einen Grund dafür, ruhig sitzen zu bleiben ohne Flick- und Strickwäsche auf dem Schoss.

Zwischen den Jahren, also ab heute, nähe ich wieder. Bei mir wird im Advent nix genäht (mit einer Ausnahme diesmal, aber auch die werde ich nächstens in den November verlegen).

Es wird auch nicht ferngesehen und bei der Hobbyschneiderin gesenft. Aber das ist nur meine persönliche Marotte, die ich mir gegönnt habe. Man verpasst tatsächlich nix.

Gruss Isebill
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 27.12.2008, 22:53
Benutzerbild von Birgitt
Birgitt Birgitt ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.12.2001
Ort: 30419 Hannover
Beiträge: 907
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Nähen Zwischen den Jahren?

Ich habe von diesen Aberglauben erst hier im Forum erfahren. Ich finde es erstaunlich, das man sich als erwachsene Frau darüber überhaupt Gedanken macht.
Ich werde nähen, habe ich heute schon getan. Außerdem wird Wäsche aufgehängt, sonst trocknet sie nämlich so schlecht. Die Leute sterben trotzdem, ich denke nicht, das es meine Schuld ist.

Es ist nett zu lesen, was es für Aberglauben gibt.

Also, nix für ungut. Macht, was ihr machen wollt und kommt gut ins neue Jahr.

Ich werde Silvester :schneider: Gibt es ein Silvesternähen hier?

LG Birgitt
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Finde ich jetzt noch ein Ferienhaus "zwischen den Jahren"? liebeslottchen Freud und Leid 9 03.12.2008 10:38
Kleid aus den 30er Jahren Schildkrötina Mai 2007 - Kleider 12 23.06.2007 11:41
Veritas Schranknähmaschine aus den 70er Jahren Seehase Allgemeine Kaufberatung 1 17.01.2006 12:08
alte Bräuche oder der Aberglaube zwischen den Jahren Rike Freud und Leid 32 26.12.2005 22:37
Originalschnitte aus den 50er Jahren LaraC Fragen zu Schnitten 12 05.09.2005 22:20


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:48 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09812 seconds with 13 queries