Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Nähkurs ja oder nein?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 26.12.2008, 00:54
Stickeule Stickeule ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.08.2003
Beiträge: 15.406
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Nähkurs ja oder nein?

Zitat:
Zitat von nowak Beitrag anzeigen
75 EUR für 30 Stunden ist sehr günstig und auch nur bei der VHS zu bekommen, einmal weil die ja finanziell von der Gemeinde "gesponsort" werden und zum anderen, weil die Kursleiter in der Regel so schlecht bezahlt werden, daß die das auch nur als Hobby machen können.

Was in der Konsequenz heißt, daß du nicht so viel "Zuwendung" haben kannst und es eben drauf ankommen, ob die Kursleiterin jemand mit zu viel Zeit und viel Engagement ist, der die Kurse mehr oder weniger aus Langeweile gibt (dann kann es trotzdem gut sein) oder jemand, der das Geld braucht (dann besteht die Gefahr, daß es halt auch schnell und schlampig gemacht wird oder versucht wird, noch irgendwie anderweitig was zu "verkaufen").

Und ich würde darum bitten, den Kursraum vorher sehen zu dürfen, denn wenn kein Geld da ist, dann sind die Maschinen oft auch alt oder schlecht gewartet. Oder beides. Und oft hilft es einem, mal auf einer anderen Maschine zu nähen um besser zu sehen, was daheim vielleicht an der Maschine liegt und was an den eigenen Fähigkeiten.

Kleine Kurse in einem Stoffgeschäft oder einem Nähmaschinenladen sind da oft besser. Du lernst in 10 Stunden vielleicht mehr als in 30 im großen Kurs,

(Aber ein VHS Kurs kann auch ganz toll sein! Und ein kleiner Kurs schlecht, Garantien gibt es keine. Das kann man aber nur durch selber gucken rausfinden, Kursbeschreibungen auf Papier sind geduldig...)

nur so als Einwand, meines Wissens nach dauert *eine Kursstunde* 45 Minuten, auch bei der VHS.
Und es werden auch in den VHS Kursen keine Maschinen gestellt, jeder Teilnehmer bringt seine eigene Maschine mit.
So läuft es wenigstens hier bei uns in NRW,ich komme auch aus der Nähe von Dortmund.

Lg Erika
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 26.12.2008, 01:01
kleinerrabe kleinerrabe ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.09.2007
Ort: Schweiz Bodensee
Beiträge: 14.869
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Nähkurs ja oder nein?

Hallo ich besuche gerade meinen 1. VHS Kurs für Anfänger und Fortgeschrittene in der VHS wir sind 5 Frauen aus den gleichen Gründen wie du
Und ich muss sagen mir hat es bisher nicht wirklich viel geholfen. Wenn man Hilfe braucht braucht gerade auch eine andere Hilfe und bis die Kursleiterin sich erst immer in den Schnitt und die Umstzung hereindenkt dauert.
Mich hat sie teilweise durcheinander gebracht weil sie den Schnitt nicht genau kennt etc.
Aber man muss es vielleicht selbst testen.
Ich hatte mir mehr erhofft

Liebe Grüße
Martina
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 26.12.2008, 03:33
Benutzerbild von Jean
Jean Jean ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2004
Ort: Wien
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Nähkurs ja oder nein?

Zitat:
Zitat von Tanta409 Beitrag anzeigen
Irgentwie sind die Sachen bis auf die Schuhe nie perfekt geworden. Ständig muss ich hier und da Abstriche machen [...]
[...] bzw auch einfache Sachen sauber hinbekommen.
Hallo Tanta,

du bist ja schon auf dem richtigen Weg, wenn du mit Resultat nicht zufrieden bist wenn es dir nicht perfekt erscheint. Ob ein Nähkurs was bringt hängt vor allem davon ab, was du daraus mitnehmen kannst. Und dieses wiederum wird mehr je mehr du weißt, was du am brauchst.

Ich habe seinerzeit eine Nähkurs an einer Volkshochschule gemachst und der war ein Debakel - und nicht weil die Leitung schlecht war. Es war viel mehr, daß die Zeit mit Dingen draufgegangen sind, die mir nicht viel gebracht haben und Dinge, die im Nachhinen betrachtet für mich wichtig gewesen wären, untergegangen sind. Hätte ich damals gewußt, welche Hilfe ich am dringensten brauche, wäre der Kurs statt eines Debakels ein Erfolg für mich gewesen.

Ich würde mich zuerst einmal auf einfache Schnitte für das Baby konzentrieren. Das hat einerseits den Vorteil, daß die Stücke relative klein sind, du davon genügend brauchen kannst und das Opfer sich frühestens in 16 Jahren über die Langzeitschäden an der Psyche wegen der ungeraden Nähte am Babyschlafsack beschwert.

Versuche rauszufinden, was das Problem ist. Wenn ich mich so an meine Probleme erinnere sind gute Kandidaten zur Überprüfung:
  • Sind die Teile sauber und gerade zugeschnitten? Wenn du Probleme mit sauberen Schneiden hast, überlege eine Rollschneider mit Schneidematte (für Babygewand ist das ein Traum) oder eine gute Schere (für Linkshänder nur Linkshänderscheren) anzuschaffen.
  • Sind die Teile richtig zugeschnitten? Vergleiche die Dinger mit dem Schnitt. Besonders bei Stretch gibt es da immer tolle Überraschungen, daß die Dinger auf einmal auf einer Seite um die Hälfte länger sind als sie sollen.
  • Stimmt die Nahtzugabe, stimmen die Nahtlinien?
  • Sind gerade Nähte gerade und sehen sie gut aus? Wenn nicht, auf ein Stück Probestoff mir dem Lineal und Kugelschreiber Linien malen und entlang- und parallel-nähen, bis die Naht sauber auf der Linie ist. Danach das gleich mit Kurven. Das klingt ein wenig einfältig, aber normalerweise bekommt man das Problem damit recht flott in den Griff und kostet nicht viel.
  • Sind die Nähte wo sie sein sollen? Auf beiden Seiten? Sauber stecken, keine Falten reinnähen etc. Wenn es nicht stimmt, zum Nahttrenner greifen und noch einmal. Mein Nahttrenner hat inzwischen die perfekte Krümmung für Ärmelnähte, so viele hat er schon getrennt. Babygewand ist hier von Vorteil, da sind die Nähte kurz.
  • Haben die Nähte die richtige Länge? Am besten am Schnitt überprüfen. Gerade bei Stretch kann es da zu Überraschungen kommen. Wenn nicht, das gleich Spiel wie beim letzten Punkt.
  • Sehen symmetrischen Teile auch symmetrisch aus? Sind beide Ärmel gleich eingesetzt und die Schulternähte gleich lang? Hier vertröste ich micht oft darauf, beim nächsten Mal besser aufzupassen.

Es gibt noch viele mehr, das sind nur ein paar Dinge, die gerade am Anfang gerne daneben gehen und die du selbst leicht kontrollieren und korrigieren kannst. Meistens hilft da nur üben. Und wenn du einen Kurs besuchst und diese Dinge kein Problem sind, kannst du deine knappe Zeit mit der Kursleiterin mit Themen verbringen, wo ihr Wissen und ihre Erfahrung dir wirklich hilft.

Jean
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 26.12.2008, 04:01
AlexaII AlexaII ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2008
Beiträge: 235
Downloads: 24
Uploads: 0
AW: Nähkurs ja oder nein?

Ich würde zu Ja tendieren.

Einige Kurse habe ich besucht - meist bei der VHS- wenn im Programm auch maximale Teilnehmerzahl 14 stand so waren wir in der Realität nie mehr als 8 TN.

Wieviel man lernt , hängt weniger von der Kursgröße sondern mehr von der Dozentin ab und mit ihr vom Kursklima. Sehr viel habe ich z.B. auch von den anderen Kursteilnehmerrinnen abgeschaut bzw. als Anfänger erklärt bekommen oder mitbekommen weil ich immer auch bei den Fragen der anderen versucht habe, Infos zu grundlegenden Techniken mitzubekommen.

Auf ein Grundlagenbuch würde ich darüber hinaus nicht verzichten wollen und schließlich habe ich hier im Forum bereits eine Menge Hinweise gefunden.

Nachlesen ersetzt aber nicht die Hilfe bei individueller Schnittanpassung oder bei der Anprobe, die ich im Kurs finde.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rollschneider ?? ja oder nein?? wenn ja, welcher?? santander Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 18 05.10.2008 14:53
Mehrstickräusler- ja oder nein??? Zoekind Pfaff 21 13.02.2007 16:59
babylock ja oder nein ? ? Stella Overlocks 17 17.09.2006 17:19
nähzimmer-gewissensfrage: tageslicht ja oder nein? keller oder 1. stock? yasmin Freud und Leid 44 16.10.2005 16:33


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:20 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07562 seconds with 13 queries