Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Dessous



Lara und ich oder BH für kleine Größe

Dessous


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 14.12.2008, 01:05
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 23.183
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Lara und ich oder BH für kleine Größe

Ich würde auch sagen, daß der Bügel auf keinen Fall passt. Normalerweise kann man einen Bügel in "falscher" Größe trotzdem einschieben, das gibt zwar ein paar Falten am Körbchen, aber er ist trotzdem vom Gefühl her bequem.

Die richtigen Bügel findest du, indem du erst mal die Bügel unter deine Brust hälst. Sie müssen genau unter der jeweiligen Brust verlaufen, also nicht zu tief (dann muß die Körbchengröße kleiner werden, die Bügelrundung wird dann flacher) und sie müssen auch seitlich genau anliegen, klemmen sie an den Brüsten fest, sind sie zu klein (größere Zahl ist nötig) liegen sie nicht an, muß die Zahl kleiner werden.

Die Bügelgröße hat nicht unbedingt was mit der Körbchengröße zu tun. Ich habe z.B. 85C (mit einem ungefähr 90er Rückenteil...), brauche aber Bügel in 105B, weil mein Brustansatz sehr breit ist. Eben je nach dem wie der Brustansatz verläuft. Vielleicht brauchst du eher 80A Bügel? Oder 70A?

Ist der Bügel dann zu lang ist das nicht so schlimm, man kann ich auf die Länge des Tunnels kürzen. Manchmal muß man auch Bügel verschiedener Firmen ausprobieren, bevor man die richtigen findet.

Wenn du den richtigen Bügel gefunden hast, dann kannst du weiter "puzzeln".

Statt nur hinten zu kürzen kannst du auch das Mittelteil vorne schmaler machen.

(Leider gibt es viele Parameter... )
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Trillian
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 14.12.2008, 01:08
Benutzerbild von löf
löf löf ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.01.2006
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Lara und ich oder BH für kleine Größe

Zitat:
Zitat von Lacona Beitrag anzeigen
Ich versuche, der Reihe nach zu antworten. Maßband und Probeteil liegen bereit.

löf:
1.
Ich habe 75A zugeschnitten und genäht. Anstatt den dazu empfohlenen Bügeln (sewy B1, 11,5cm, 75A) habe ich eine Nummer größer eingeschoben (B2, 12,4cm empfohlen für 75B). Da die kleineren Bügel nicht bis zur Oberkante Obercup hoch gehen, sondern an der Naht Obercup/Untercup enden.
Es ist ein bisschen egal, welche Bügel im Schnitt empfohlen werden. Wenn sie dir nicht passen und zu dir nicht passen, dann sind es die falschen Bügel.
Natürlich sind die Schnitte oft für eine gewisse Bügelform konstruiert (z.B. Push-up Schnitte für Push-up Bügel) Aber es ist dein Recht als selbst Näherin, dir die Bügel zu suchen, die dir passen und dafür zu sorgen, dass sie in den Schnitt passen (also notfalls den Bügel kürzen, wenn die Rundung groß, aber die Bügelllänge kurz sein muss).

Zitat:
Zitat von Lacona Beitrag anzeigen
2. Aber dann werden sie doch noch V-iger hinten? Ich hätte eher gedacht, daß ich den Trägeransatz vorne weiter zum Mittelteil hin verschieben sollte?
Ja, werden sie, aber dafür rutschen sie nicht mehr von den Schultern.
An der Position vorne würde ich persönlich nichts ändern, das verändert auch die "Haltung" der Körbchen und dadurch die Form und den Zug.

Wenn du den BH 5cm weit wegziehen kannst, brauchst du eine geringere Unterbrustweite. Es wundert mich sogar etwas, dass die Körbchen nicht hochrutschen, wenn du die Arme hebst, da sie ja unten etwas abstehen.
(Ich hätte fast gewettet, sie rutschen )

Das 75A Körbchen hat unten an der Rundung zu wenig Tiefe für dich. Dadurch steht das Körbchen ab. Außerdem brauchst du ein kürzeres Unterbrustband.
Ich würde den Schnitt mal in 70C versuchen.
Da müsstest du mit der Unterbrustweite besser hinkommen. Die untere Rundung vom Körbchen dürfte dann auch besser anliegen.
Du wirst dann im Körbchen etwas zu viel Stoff haben, aber den kann man leichter wegnehmen, als man unten die nötige Weite am unteren Rand zum 75A Körbchen zugeben könnte.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 14.12.2008, 17:28
eva1 eva1 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.11.2004
Ort: im östlichsten Zipfel Österreichs, fast schon in der Puszta
Beiträge: 14.893
Downloads: 16
Uploads: 0
AW: Lara und ich oder BH für kleine Größe

Da ich ähnliche Probleme mit den Bügeln habe, melde ich mich hier auch mit einer Frage:
Wie und an welchem Ende kürzt man die Bügel? Mit einer Zange? Werden die Kanten dann nicht zu scharf und stechen eventuell das Bügelband durch?

Danke für Tipps
Eva1
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 14.12.2008, 17:47
Benutzerbild von Sylvie
Sylvie Sylvie ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.09.2003
Ort: in der Nähe von Aschaffenburg
Beiträge: 14.872
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Lara und ich oder BH für kleine Größe

Zitat:
Zitat von eva1 Beitrag anzeigen
Wie und an welchem Ende kürzt man die Bügel?
Genau. Die Enden müssen dann wieder versiegelt werden, ich hab' das schon mit Nagellack gemacht und auch schon mit wasserfestem Holzleim.
__________________
Viele Grüße, Sylvie
SYLicious
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 14.12.2008, 19:01
kassandrax kassandrax ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.03.2005
Ort: OWL
Beiträge: 4.401
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Lara und ich oder BH für kleine Größe

Zitat:
Zitat von eva1 Beitrag anzeigen
Wie und an welchem Ende kürzt man die Bügel? Mit einer Zange? Werden die Kanten dann nicht zu scharf und stechen eventuell das Bügelband durch?
Ich benutze eine Zange und kürze an beiden Enden, anschließend werden die Bügelenden wieder versiegelt. Ich habe früher Acryllack genommen, jetzt nehme ich Schrumpfschlauch zum Versiegeln.
Wenn du nur einen halben Zentimeter oder so kürzen musst, reicht auch an einer Seite zu kürzen. An welcher Seite (und wieviel an welcher Seite) würde ich vom Schnitt abhängig machen. Bügel in den noch offenen Tunnel einschieben, BH anziehen und ab vor den Spiegel und ausprobieren wie der Bügel am besten sitzt und entsprechend kürzen.

@Lacona
Ein Bügel muss etwas Spiel haben im Bügelband, sonst zerstösst er es schnell und du hast ein Loch. Wenn du also größere (und damit längere) Bügel benutzt als im Schnittmuster vorgesehen musst du sie möglicherweise kürzen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schnitt Lara - als normaler BH? ulli-lulli Dessous 4 07.08.2007 21:34
Bra-Purse *oder* ich war ein BH Mummelito Nähideen 26 15.06.2007 19:47
Amelie-Schnitt für BH und BH-Hemd? Schneefrau Dessous 6 10.09.2006 20:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:18 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10835 seconds with 14 queries