Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Schneiderscheren von Gingher

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 12.12.2008, 11:09
elimade elimade ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.02.2008
Beiträge: 109
Downloads: 24
Uploads: 0
Schneiderscheren von Gingher

Hallo,

ich brauche dringend eine neue Schneiderschere. Leider gibt es hier bei uns auf dem flachen Land keinen Laden in der Nähe wo ich welche testen könnte. Bei meiner Suche im Netz bin ich auf die Scheren der Fa. Gingher gestoßen (s. z.B. bei Amish Quilt quilten mit Esther Miller). Die große Schneiderschere G8 gibt es in verschiedenen Ausführungen, nämlich G-8, G-8Z und G-8ZB. Die G-8Z bzw G-8ZB sollen leichter sein als die G-8. Ich weiß jetzt nicht recht für was ich mich entscheiden soll, wie schwer sind denn die Scheren, meine jetzige wiegt ca. 250 Gramm. Sind die G-8Z nur für leichte Stoffe geeignet oder kann man damit notfalls auch mal einen Jeansstoff schneiden. Hauptsächlich verarbeite ich Baumwollstoffe, aber manchmal auch andere Stoffe. Wer kann mir von seinen Erfahrungen mit diesen Scheren berichten?

Liebe Grüße

elimade
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.12.2008, 11:46
Benutzerbild von MichaelDUS
MichaelDUS MichaelDUS ist offline
Handarbeitsbuchautor und PRYM Produkte Vorführer
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.04.2002
Ort: Landeshauptstadt Düsseldorf
Beiträge: 14.867
Downloads: 3
Uploads: 3
AW: Schneiderscheren von Gingher

Hallo Eli,

von dieser Marke habe ich noch nie gehört. Daher kann ich dir deine Fragen auch nicht beantworten.

Ich schneide mit KAI-Scheren, die kann ich dir sehr empfehlen.

Michael
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.12.2008, 12:17
knittingwoman knittingwoman ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.05.2008
Beiträge: 18.189
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Schneiderscheren von Gingher

Hallo,

in amerikanischen Nähblogs hab ich bis jetzt nur positives darüber gelesen.

LG Knittingwoman
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.12.2008, 12:23
Birgit Hofmann
Gesperrt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: zwischen Frankfurt und Wiesbaden
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schneiderscheren von Gingher

Hallo,

also ich habe eine aus der Limited Edition Serie,Julia glaube ich und bin mit der Schere superzufrieden,sie ist schwerer als meine Prym aber liegt besser in der Handbeim schneiden und sie schneidet mehr Stofflagen oder dickere Stoffe besser.

Gruß
Birgit
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.12.2008, 12:37
eigenhaendig eigenhaendig ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2004
Beiträge: 15.086
Downloads: 19
Uploads: 0
AW: Schneiderscheren von Gingher

Hallo,

also ICH schwöre auf Gingher-Scheren.

Lieber spare ich einige Zeit, aber dann muß es eine von Gingher sein.

Zu den großen kann ich jetzt nicht viel sagen, da ich hauptsächlich mit dem Rollschneider zuschneide, aber dafür habe ich mehrere kleine 5" Scheren und dann diese gebogene Stick- sowie die Applikationschere. Und die sind einfach super.
Frag doch einfach mal bei Esther nach, sie wird Dich ganz bestimmt ehrlich beraten und Dir nichts unpassendes aufschwatzen wollen.
Klar sind die Scheren was teuerer - aber ich finde, es lohnt sich.

Grüße, Sabine
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Pflege von Schneiderscheren?? Friesenhexlein Andere Diskussionen rund um unser Hobby 17 24.11.2009 23:51
Pflege alter Schneiderscheren Rosenfreundin Andere Diskussionen rund um unser Hobby 5 03.04.2008 09:07
Hochwertige, geschmiedete Schneiderscheren auch für Linkshänder DERSCHNEIDWARENLADEN Kommerzielle Angebote 0 25.11.2005 20:19
Schneiderscheren hilda Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 5 11.01.2005 15:32


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:17 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08935 seconds with 14 queries