Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Patchwork und Quilting


Patchwork und Quilting
In diesem Forumsbereich werden Projekte aus dem Bereich Patchwork besprochen. Die Patchworkstoff - Tauschringe (SWAPs) findet man im TAUSCHRING Forumsbereich.


Wie groß muss das Vlies sein?

Patchwork und Quilting


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 04.12.2008, 12:27
Baschira Baschira ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.04.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 8
Downloads: 2
Uploads: 0
Frage Wie groß muss das Vlies sein?

Hallo,

für meine Decke (160cmx200cm) suche ich ein Vlies. Ich habe mich jetzt für ein Baumwollvlies von Hobbs entschieden. Da gibt es einmal die Größe 183x228 und 2,04x224. Auf der Seite steht das das Vlies um 3%-5% einläuft. Würde das kleinere ausreichen? Das zieht sich doch durch das Quilten dann nochmal zusammen, oder?

Wieviel größer als die Decke sollte Vlies (vor dem quilten) generell sein?

Viele Grüße
Baschira
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.12.2008, 13:20
Ruth Lang Ruth Lang ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.08.2005
Ort: Freising
Beiträge: 69
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wie groß muss das Vlies sein?

Liebe Baschira,

das Baumwollvlies wäscht Du ja nicht vorher, zumindest hab ich das noch nie gemacht... Ich hab mal gehört, dass man das Vlies vorher mit etwas Wasser besprüht und dann trocknen lässt. So mach ich es zum Beispiel immer. Aber wie stark es da eingeht, weiß ich nicht.
Aber was anderes: Vor allem bei Deiner Größe ist es nicht unbedingt einfach die drei Schichten "passgenau" aufeinander zu bekommen. D.h. Du tust Dir einfach leichter, wenn Du etwas Spiel auf allen vier Seiten hast. Dann kannst Du Hintergrundstoff, Vlies und Top schön glatt streichen und musst nicht am Schluss feststellen, dass es irgendwo knapp wird.
Generall würde ich zum Quilten (Maschine) schon auch etwas Rand lassen dann kannst Du auch besser bis zum Rand quilten (und hast was zum festhalten).
Außerdem hast Du dann auch noch etwas Vlies zum "Üben" übrig.
Fazit: ich würde einfach zur größeren Größe tendieren, einfach nur wegen dem stressfreieren Arbeiten.

Viele Grüße
Ruth
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.12.2008, 13:45
Benutzerbild von Mommel
Mommel Mommel ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.03.2005
Ort: Worms
Beiträge: 15.013
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Wie groß muss das Vlies sein?

Hallo Baschira,

also ich wasche ein Baumwollvlies immer in der Waschmaschine mit etwas Feinwaschmittel im Handwasch- oder Wollprogramm bei 40 Grad vor, dann lasse ich es auf einem Wäschetrockner liegend trocknen. Seiten lasse ich nicht herunterhängen, da sich das Vlies sonst verzieht. Dabei immer mal "wenden". Oder das Vlies im Wäschetrockner (den habe ich nicht ) im Schonprogramm vortrocknen und dann auf dem Wäscheständer komplett durchtrocknen lassen.

Wenn Du nicht vorwäscht und das Vlies geht beim ersten Waschen des Quiltes ein, dann wird sich der Quilt verziehen.

Das Vlies immer etwas größer als den fertigen Quilt nehmen, beim Quilten wird das Vlies "kleiner", da ist es besser, wenn das Vlies an den Rändern etwas übersteht. Die Reste, die ich dann abschneiden muß, wenn ich die Randeinfassung mache, verwende ich später wieder als "Füllung" für Taschenhenkel, so sind die Reste gut verwertet.
__________________
Liebe Grüße,
Angelika, die patchworksüchtige Hausfrau
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04.12.2008, 14:33
Benutzerbild von BiZi
BiZi BiZi ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.04.2005
Ort: Südpfalz
Beiträge: 14.869
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Wie groß muss das Vlies sein?

Liebe Baschira,
theoretisch müsste auch das kleinere Vlies reichen. Wenn Du noch nicht so oft gequiltet hast, rate ich Dir aber auch zum größeren, vor allem ,weil die Differenz (in der Größe und somit auch im Preis) ja auch nicht so riesig ist.

Übrigens wasche ich das Vlies vorher nicht (bin zu faul) und die Effekte, die das leichte Schrumpfen bringt, sind z.T. ja auch sehr schön.

Viele Grüße

Birgit
__________________
Die kürzesten Wörter, nämlich Ja und Nein, erfordern das meiste Nachdenken.
Pythagoras
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 04.12.2008, 18:52
Benutzerbild von ennertblume
ennertblume ennertblume ist offline
Patchworkkursanbieterin und PRYM Vorführerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.11.2004
Ort: Bonn
Beiträge: 14.996
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Wie groß muss das Vlies sein?

Das Einlaufen des Baumwollvlieses ist ausdrücklich erwünscht. Das hat ff Gründe:

Die antiken Quilts bezaubern uns so, weil sie halt so "antik" ausehen, ein bißchen verkrumpelt. Das kommt eben daher, dass es "früher" , wenn überhaupt, noch gar keine Vliese gab, wie wir sie heute haben. Die Frauen namen die Baumwolle, wie sie von der Pflanze kam und legten sie dicht an dicht auf den Unterstoff (Backing) des Quilts, darüber kam das Top und dann wurde gequiltet und zwar sehr dicht, damit die Baumwolle nicht verrutschte und am Platz blieb. Schon nach der ersten Wäsche (natürlich noch per Hand) schrumpfte die Baumwolle und machte diesen krumpeligen Effekt, der heute noch sehr geschätzt wird.
Wer heute ein Baumwollvlies kauft, hat mehrere Möglichkeiten: Das Vlies nicht vorwaschen, verarbeiten wie gewohnt aber dann den fertigen Quilt waschen. Dann schrumpft das Vlies. Sieht aber bei nicht sehr dicht gequilteten Arbeiten unschön aus.
Das Vlies vorwaschen und normal weiterverarbeiten. Das Vlies ist schon gekrumpft, alles bleibt glatt. Eine Quiltstichliniendichte von 10 cm auseinander kann dann schon möglich sein.
Verarbeitete Stoffe und Vlies nicht vorwaschen: Beides krumpft unterschiedlich stark bei der ersten Wäsche und es ist ein kleines Vabanquespiel, ob das gut geht.
Die Amerikanische (Profi)quilterin wäscht jeden Quilt sofort nach seiner Fertigstellung, damit er diesen antiken Look bekommt. Es wird auch dort wesentlich dichter gequiltet als bei uns. (Ich habe mich dieser Sichtweise angeschlossen, weils mir einfach viel besser gefällt. Quilts, die nur sehr sparsam und womöglich auch noch in der Naht gequiltet sind, erinnern mich immer an Omas olle Steppdecke. Furchtbar fand ich die Dinger immer).

Zum Thema "krumpfen" bitte ich das Detailfoto meines "Sommerquilt"s in meiner Galerie mal anzuschauen. Da ist ein Baumwollvlies drin.

Ein Quilt soll das Bügeleisen übrigens niemals zu spüren bekommen - noch nicht mal ein kaltes
__________________
Herzliche Grüße von Christa

Wenn unterm Strich nicht viel bleibt, dann trägt man es am Arm, wie eine Uhr, aber es ist viel mehr.
Borislav Sajtinac

Geändert von ennertblume (04.12.2008 um 19:08 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Janome 200 e - wie groß darf Stickmuster sein? sapka Maschinensticken - Software: Janome 7 27.11.2008 21:45
Muss das so sein?? kbunt Patchwork und Quilting 22 24.05.2007 08:49
Teddybär aus Eichhörnchenfell, muss das sein??? nähliese Freud und Leid 12 27.03.2007 11:00
muss das Overlockgarn reißfest sein? bastelminister Andere Diskussionen rund um unser Hobby 7 18.10.2005 18:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:11 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09103 seconds with 13 queries