Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Mantel Vogue 1266-brauchen Rückenteile Einlage?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 26.11.2008, 11:05
juanita juanita ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.10.2008
Ort: Bochum
Beiträge: 40
Downloads: 0
Uploads: 0
Mantel Vogue 1266-brauchen Rückenteile Einlage?

Hallo zusammen,
als ich mir für diesen Schnitt VoguePatterns - V1266 - Misses' Coat - 1266 Stoff gekauft habe (Wolle/Kaschmir-Mischung), hat sich zwischen der Verkäuferin und einer anderen Kundin, diese outete sich als Schneidermeisterin, eine Diskussion über die benötigte Menge an Vlieseline ergeben.
Laut Schnittmuster wird nur für die Vorderteile und den Kragen Einlage benötigt, die Nähte an Schulter und Armausschnitt sollen mit zusätzlichen Nähten auf der Nahtzugabe stabilisiert werden.
Die andere Kundin war allerdings der Ansicht, dass auf jeden Fall auch alle Rückenteile bis zur Taille verstärkt werden müssen.
Genug Vliesline hab ich jetzt ja, aber soll ich mich an das Schnittmuster oder die Schneidermeisterin halten?

Außerdem bin ich etwas irritiert, weil in dem Schnitt von Einlage zum Aufnähen ausgegangen wird, bin ich da jetzt mit meiner Aufbügel-Vlieseline falsch oder kennen die Amis so etwas nicht?

Viele Grüße, Anja
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.11.2008, 16:28
Semiramis Semiramis ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.07.2005
Beiträge: 14.869
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Mantel Vogue 1266-brauchen Rückenteile Einlage?

Zitat:
Zitat von toblerone Beitrag anzeigen
verstärken inkl. der entsprechenden Einlagenverarbeitung für das Armloch/Aermel,
Alles andere verstehe ich, aber was ist mit Einlagenverarbeitung am Armloch/Ärmel gemeint?
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.11.2008, 16:37
Benutzerbild von Mydidi
Mydidi Mydidi ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.04.2004
Ort: nördliches Ruhrgebiet
Beiträge: 14.870
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Mantel Vogue 1266-brauchen Rückenteile Einlage?

Zitat:
Zitat von toblerone Beitrag anzeigen
Ich würde den Mantel auf jeden Fall zumindest auch im hinteren Schulterbereich komplett verstärken inkl. der entsprechenden Einlagenverarbeitung für das Armloch/Aermel, inkl. der Einlage für die Säume, Schlitze, Tascheneingriffe (gibt hier imho schon Beiträge wie das geht).
Toblerone meint damit, dass die Ärmel/ Armloch auch mit vlieseline bebügelt werden
__________________
-----------
Liebe Grüsse Chris

-------------


Das Alter ist unwichtig- es sei denn du bist ein Käse. Helen Hayn

Geändert von Mydidi (27.11.2008 um 16:39 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.11.2008, 21:01
Benutzerbild von jelena-ally
jelena-ally jelena-ally ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.11.2007
Ort: zwischen Stuttgart und Bodensee
Beiträge: 14.869
Downloads: 141
Uploads: 0
AW: Mantel Vogue 1266-brauchen Rückenteile Einlage?

Wenn ich mir das Schnittmuster so anschaue, dann würde ich überlegen, ob ich nicht sogar die Armkugel mit ganz dünnem Volumenflies ausrüste und darüber dann eine dünne Gewebeeinlage - das hängt natürlich auch ein bisschen von der Festigkeit des Stoffes ab, ob es Sinn macht.
__________________
Liebe Grüße von Nina

Kaum zu glauben, ich hab jetzt einen Blog.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.11.2008, 23:01
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.996
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Mantel Vogue 1266-brauchen Rückenteile Einlage?

Den Rücken verstärke ich gerne mit einem Stück Stoff, der nicht dehnbar ist. Eine alte Tischdecke aus Baumwolle leistete mit da einige Jahre gute Dienste. Allerdings nicht bis zur Taille, sondern nur bis etwas unterhalb der Armausschnitte.

Das Verstärkungsteil wird zugeschnitten, Teilungsnähte ggf. überlappend geschlossen mit genähtem Zickzackstich (also keine Nahtzugaben, die irgendwohin gebügelt werden müssen) und dann lege ich das Teil auf die linke Seite meiner Rückenteils und Nähe es auf der NZG vom Halsausschnitt und den Armausschnitten fest. An der Schulternaht und den Seitennähten wird es dann einfach mitgefasst. Unten hängt es frei, einfach nur mit der Zackenschere beschnitten.

Das ist fest, aber nicht steif und es zeichnet sich auch nicht ab.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Der Sommer kann kommen!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die Eisbären brauchen Eis.... karin1506 Freud und Leid 7 14.02.2007 15:15
Vogue Vintage Mantel bei ebay Capricorna Kommerzielle Angebote 0 13.02.2006 09:57
Einlage: Mantel aus Bouclé Marie Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 4 08.09.2005 15:21


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:54 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07675 seconds with 13 queries